Die eigene Wege eingeschlagen haben...

Beiträge zur NAK-Geschichte

Re: Die eigene Wege eingeschlagen haben...

Beitragvon tar_gawan » 16.02.2010, 08:20

Hallo Matthias,

zunächst bin ich mir bewusst, dass die NAK eine Kirche ist wie jede andere: da sind Menschen, mit ihren Stärken und Schwächen, die ursprünglich einmal recht ähnliche Anliegen an ihre Kirche hatten und sich so zusammen gefunden haben. Wie in jedem Verein, der seine Mitglieder über mehrere Generationen hält und nur relativ wenige Neuzugänge hat, haben sich die Anliegen gewandelt. Ich denke, dass ein großer Anteil überwiegend der Tradition wegen die Gottesdienste besucht (und ein anderer großer Teil kommt „einfach so“ nicht mehr). Diejenigen, die „auf Linie glauben“ (nicht zu verwechseln mit „ersthaft glauben“), dürften in einer verschwindend geringen Minderheit sein.

Die NAK ist (mit einem gewissen zeitlichen Verzug) ein kleines Abbild der Gesellschaft. Ich habe in vielen wesentlichen Punkten andere Vorstellungen von einem „guten Leben“ als „die Gesellschaft“. Das heißt aber nicht, dass ich deswegen in die innere Kündigung gehe oder mich im Dauerspagat sehe. Ich bin mir gewisser Reibungspunkte bewusst, gestehe aber meinen Mitmenschen zu, anders zu sein als ich. Und insbesondere gestehe ich „meiner Kirche“ zu, anders zu sein, als ich sie gerne hätte. Zum Kämpfen gibt es keinen Grund.

Würde ich die Kirche (oder meinetwegen nur die Kirchenführung) als „im Sandkasten spielende Kinder“ betrachten, würde ich mich damit über sie erheben (ich bin ja schließlich sooo erwachsen ;-)). Das wäre nicht recht und würde wahrscheinlich mehr über mich und meine Scheuklappen aussagen als über andere.

Andererseits kann man (wie das in manchen Religionen gemacht wird) das Leben selbst als „Spiel“ (etwa im Hinduismus als „Maya“ bezeichnet) ansehen. So gesehen spiele ich mit im Sandkasten. :-)

Liebe Grüße
Thomas
Benutzeravatar
tar_gawan
 
Beiträge: 450
Registriert: 01.05.2002, 10:12

Vorherige

Zurück zu NAK Geschichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste