Heiliger Geist - Gabe Gottes

Gottesdienstberichte und Predigtkritik

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Cemper » 10.08.2004, 14:16

Lieber Peter, keine Sorge - ich schätze Sie. Wirklich. Wenn mir wieder etwas Frag-würdiges einfällt - ich melde mich. Aber dass Sie keine Antwort wissen - das geht so nicht. Denken Sie darüber nach. Ich versuche es auch. <br><br>Cemper
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12419
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Cemper » 10.08.2004, 14:24

Anne - das ist eine schwierige Frage. Nach dem Johannesevangelium sagte ER: "Meine Zeit ist noch nicht da, eure Zeit aber ist allewege." (7,6) - Was ist Zeit, die noch nicht da ist? Vielleicht ahnen Sie, warum es dicke philosophische Bücher mit Titeln wie "Sein und Zeit" oder "Zeit und Wissen" gibt oder auch einen Sartre-Roman "Zeit der Reife" ... Und warum es so dunkle Bibeltexte gibt: ... hinfort wird keine Zeit mehr sein ...<br><br>C.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12419
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Anne » 10.08.2004, 14:29

Man kann es sich aber auch schwer machen ... :P<br><br>Einen zeitlosen Abend wünscht <br><br>Anne ;) :D
Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich. Luk. 18,27

Jahreslosung 2009
Benutzeravatar
Anne
 
Beiträge: 1693
Registriert: 01.08.2002, 10:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Cemper » 10.08.2004, 14:29

@ Peter.SDG<br><br>Lieber Peter,<br><br>wenn wir in dieser Sache vorläufig nicht weiter kommen, könnten wir sie vertagen. Vorab könnten Sie mir vielleicht angesichts meines überlangen Beitrags in der Rubrik "Wiederkunft Christi" - Seite 3 - auf die Sprünge helfen.<br><br>C.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12419
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Cemper » 10.08.2004, 14:32

Anne - man kann es sich aber auch leicht machen. Was glauben Sie eigentlich, warum in der Bibel gesagt wird "Gewogen und zu leicht befunden". Dort steht ja nicht "... zu schwer befunden". Oder mache ich es mir zu schwer und lese nicht richtig?<br><br>C.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12419
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Peter.SDG » 10.08.2004, 14:36

Habe ich mir vorgenommen, versprochen, nach der mir wohlverdienten Dusche, widme ich mein Sein und Zeit;) ihrem Beitrag - diesmal intensiver, schließlich werde ich versuchen zu antworten - aber seien Sie mir bitte nicht böse, wenn es heute nciht mehr sein sollte, Sie wissen doch, Verpflichtungen, in meinem Falle eine Verpflichtung mit römischen Namen - weiblich versteht sich;).<br><br>Bis dahin, eine schöne Zeit<br>und vor allem in Liebe<br>Peter SDG
Wenn wir gelernt hätten, richtig in unseren Herzen zu lesen, würden wir erkennen, dass wir in uns ein Verlangen tragen, das in dieser Welt nicht gestillt werden kann. Auf dieser Erde bleibt immer ein Rest an Enttäuschung.
(C.S. Lewis)
Peter.SDG
 
Beiträge: 1248
Registriert: 01.04.2004, 10:12
Wohnort: Heidelberg

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Cemper » 10.08.2004, 14:44

@ Peter.SDG<br><br>"... eine Verpflichtung mit römischem Namen - weiblich versteht sich. Bis dahin, eine schöne Zeit und vor allem in Liebe ..."<br><br>Was soll das denn heißen?<br><br>Cemper<br><br>Pardon - Sie schrieben "mit römischen Namen" - also mit "n": Plural. Das wird ja noch komplizierter.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12419
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Peter.SDG » 10.08.2004, 15:23

Ein Schreibfehler, Cemper.<br>Julia heißt betreffende Schönheit, der ich mich verpflichtet fühle. Seit nunmehr 14 Monaten. Und der Grund ist - denken sie es sich...;)<br><br>In Liebe;)<br>Peter SDG<br><br>Jetzt sagen Sie mir aber nicht, dass Julia kein römischer Name ist. Behalten sie es besser für sich, es ist schlimm genug, dass Sie immer recht behalten will - lassen wir es.:D
Wenn wir gelernt hätten, richtig in unseren Herzen zu lesen, würden wir erkennen, dass wir in uns ein Verlangen tragen, das in dieser Welt nicht gestillt werden kann. Auf dieser Erde bleibt immer ein Rest an Enttäuschung.
(C.S. Lewis)
Peter.SDG
 
Beiträge: 1248
Registriert: 01.04.2004, 10:12
Wohnort: Heidelberg

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Cemper » 10.08.2004, 15:48

Peter - Frauen haben meistens recht. Also nicht immer. Aber eben meistens. Ich weiß, wovon ich rede, denn - ja: vielleicht bin ich eine Frau.<br><br>Im Übrigen wird Gott schon gewusst haben, warum er seinen Sohn Jesus nicht - wie Adam und Eva - "einfach so" in diese Welt gesetzt hat, sondern den Weg oder Umweg über Maria ging. Obwohl sie verheiratet war! Stellen Sie sich mal vor, sie wären mit Julia verheiratet und sie erwartete plötzlich ein Kind. Natürlich wird Julia dann mit ihren Argumenten richtig liegen. Da können Sie sich auf den Kopf stellen. Grüßen Sie die Dame und erzählen Sie ihr, wie Kant Recht definiert. Es steht in der Einleitung zur Metaphysik der Sitten. Ähnlich wie der Kategorische Imperativ ...<br><br>Also einen schönen Abend ...<br><br>C.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12419
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon andreus » 10.08.2004, 16:30

@ Cemper<br>"Dazu - lieber Peter - hätte ich dann noch diese Frage: Gehen wir einmal davon aus, dass ein evang. Christ<br> auf dem von Ihnen beschriebenen Weg den Heiligen Geist bekommen hat. Gehen wir sodann davon aus,<br> dass ich dieser Mensch bin. Und drittens gehen wir noch davon aus, dass dieser Mensch Mitglied der<br> Neuap. Kirche werden will. Muss er dann noch "versiegelt" werden - also den Heiligen Geist bekommen?<br> Wenn ja: Warum?"<br><br>Ich bin zwar nicht Peter, darf ich dennoch antworten? Danke!<br>Den vorletzten Satz muss man zunächst teilen: Muss C. versiegelt werden,<br>wenn er der NAK beitreten will? Ja. Warum: Weil dies das Initationsritual der <br>NAK für sog. vollgültige Mitgliedschaft ist. <br>"Also den Heiligen Geist bekomme": Ja wenn Herr oder Frau (wer weiss das genau) C. schon vorher den<br>Heiligen Geist hatte, könnte es durchaus passieren, dass während der heiligen Handlung aus Cempers Bauch<br>(oder sonstwo, der Sitz des Hl. Geistes ist ja wissenschaftlich bisher wenig erforscht) ein Stimme spricht:<br>"Ich bin schon da!" Allerdings wenig wahrscheinlich. <br>Vostellbar auch, dass C. nach der Handlung denkt oder sagt: Ich merke keinen UNTERSCHIED zu vorher. Wie auch,<br>er hatte den HG ja schon.<br><br>Hierzu folgende Anekdote, die eigentlich keine ist, da real passiert:<br>Irgendwann 1985/86? hatten wir in unserer kleinen Gemeinde so 15-16 Afrikaner, die alle neuapostolisch werden <br>w(s)ollten. Also Versiegelung. Zuvor stellte sich die Frage nach der christlichen Taufe: Einige waren Muslims, <br>andere waren sicher, dass Sie Christen und mit Sicherheit getauft waren, wieder andere meinten dass Sie wohl<br>Christen wären, aber nix genaues wusste man nicht. Worauf der damalige Bezirksälteste kurzerhand entschied, dass<br>die gesamte Truppe (vor der Versiegelung) mit Wasser zu taufen sei. Also geschah es.<br>Was lernen wir daraus, Señor(a) Cemper? <br>Theorie ist eine Sache, Praxis eine andere.<br>Denken Sie darüber nach.<br><br>Beste Grüsse<br>Andreus
andreus
 
Beiträge: 583
Registriert: 01.05.2002, 10:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon orig.gabi » 10.08.2004, 16:33

"Peter-Frauen haben meistens recht.Also nicht immer.Aber meistens.Ich weiß,wovon ich rede,denn ja:vieleicht bin ich eine Frau."<br><br>Verehrte(r) Cemper,<br>sollten Sie tatsächlich eine Frau sein,:D :D :D ich wäre gespannt,ob der "rote Teppich" weiterhin vor Ihnen ausgerollt werden würde...<br>Nix für ungut,ich ertappe mich selbst dabei.Respektvollen Umgang mit sog.höhergestellten Autoritäten saugt jeder NAKi schon mit der Muttermilch ein...Frauen gelten allerdings selten als solche.<br> ;) :D <br>Viele Grüße Gabi
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Cemper » 10.08.2004, 16:57

Gabi - roter Teppich? Ich bekomme hier oft die rote Karte. Im Übrigen bin ich keine Autorität, sondern manchmal autoritär. Das ist ein schlechter Unterschied. Ich gelobe Besserung - versuchsweise.<br><br>C.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12419
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Randnotiz » 10.08.2004, 18:27

@ Cemper:<br><br>Das Gras wächst so schnell...<br>Ich mußte schon wieder den Rasen mähen.<br><br>Wie war Ihre Frage...?
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Heiliger Geist - Gabe Gottes

Beitragvon Cemper » 17.08.2004, 07:10

@ Randnotiz<br><br>Meinen Sie mich? Hatte ich eine Frage?<br><br>C.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12419
Registriert: 01.02.2004, 11:12

VorherigeNächste

Zurück zu Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron