Predigtvorbereitung 2009-05-06

Gottesdienstberichte und Predigtkritik

Predigtvorbereitung 2009-05-06

Beitragvon lg78 » 04.05.2009, 19:44

Martin Luther hat eine sehr tiefe Erklärung gegeben, warum die Urmenschen so lange gelebt haben, denn er sagte, sie seien der Kraft der Schöpfung, die Leben (und hier langes Leben) ermöglichte, noch nahe gewesen.
Zu glauben, wie manche heute, daß wir solche Gaben hätten wie Paulus und Petrus damals, wäre töricht, denn Petrus und Paulus als Apostel standen nahe der neuen Schöpfung und ihrer geistlichen Kraft. Und dazu: Petrus und Paulus inszenierten keine große Schau- und Wunderveranstaltung mit allen möglichen gruppendynamischen Mitteln, sondern sie wirkten wie Jesus ganz privat in der Stille. –
Waren es nicht Jesu Gegner, Satan und die Schriftgelehrten und Pharisäer, welche ihn herausforderten, solche Schauwunder zu veranstalten? –
Wehe dem Menschen, der heute sich selbst so groß darstellt und eine solche Macht(power)schau veranstaltet! Jesu Wunder, wie die seiner Apostel, sind nicht nur physisch geschehen, sondern haben tiefe, zeichenhafte Bedeutung: Jesus heilte Aussätzige (Unreine), um zu zeigen, daß die Kraft der göttlichen Reinheit (Vollkommenheit) in ihm war. Und so heilte er, wie Paulus hier, Gelähmte, um zu zeigen, daß die wahre Lebenskraft in ihm war; und er heilte Blinde (der Prophet hieß zuerst der Seher), um die geistige/geistliche Kraft in ihm zu bezeugen; und er weckte Tote auf als Vordeutung seiner Auferstehung, aber auch um zu zeigen, daß er als der Gott Israels der Lebendige, der Schöpfergott ist.
Lustig ist hier aber das Bild inmitten dieses so ernsten Geschehens: Paulus und Barnabas wurden als Götzen betrachtet und so angezogen, und das Volk wollte ihnen opfern! Natürlich nehmen gute Jünger Jesu nicht die Ehre für sich selbst in Anspruch (anders als manche solcher Schauveranstalter heute), sondern geben sie allein Christus: »Ihr Männer, was macht ihr da? Wir sind auch sterbliche Menschen wie ihr und predigen euch das Evangelium, daß ihr euch bekehren sollt von diesen falschen Göttern zu dem lebendigen Gott, der Himmel und Erde und das Meer und alles, was darin ist, gemacht hat.«
Das Evangelium sind nicht menschliche Machtbeweise (Power), sondern ist Kreuz, Jesu Kreuz für die Vergebung der Sünden, für uns verlorene Sünder!

Humor in der Bibel, David Jaffin
Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

ALLES WIRD GUT!
lg78
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2009, 14:20
Wohnort: Brinkmann-City

Zurück zu Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast