Ich bin neu hier und dies ist mein Zeugnis!

Gottesdienstberichte und Predigtkritik

Beitragvon Stellungnehmer » 17.02.2009, 09:38

Knaki hat geschrieben:Noch, lieber Stellungnehmer, noch !

Was soll das denn jetzt heißen :?:
Ich bin neuapostolisch - und das ist auch gut so!
Benutzeravatar
Stellungnehmer
 
Beiträge: 1792
Registriert: 17.05.2007, 13:20
Wohnort: NRW

Beitragvon Zwischenruf » 17.02.2009, 09:59

Na, Stellungnehmer, das ist doch klar, oder? Wer so bombenfest hinter den NAK - Lehren steht wie du und "auch schon mal Dinge vertritt, bei denen er selber anderer Meinung" ist, wie du dich im Nachbarthread selbst beschreibst, ich doch für ein höheres Amt in der NAK geradezu prädestiniert. 8)
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon Stellungnehmer » 17.02.2009, 10:08

Hallo Zwischenruf. 1.) Lohnt nicht mehr, zu alt. 2.) Trotz allem immer noch zu aufmüpfig. 3.) Beruflich zu wenig Zeit. 4.) Und überhaupt: K. I.
Ich bin neuapostolisch - und das ist auch gut so!
Benutzeravatar
Stellungnehmer
 
Beiträge: 1792
Registriert: 17.05.2007, 13:20
Wohnort: NRW

Beitragvon Jesu Juva » 17.02.2009, 10:21

Stellungnehmer hat geschrieben:Hallo Zwischenruf. 1.) Lohnt nicht mehr, zu alt. 2.) Trotz allem immer noch zu aufmüpfig. 3.) Beruflich zu wenig Zeit. 4.) Und überhaupt: K. I.

Und das im "Jahr des Sich-Einbringens in die Gemeinschaft"... :cry:
Benutzeravatar
Jesu Juva
 
Beiträge: 1221
Registriert: 17.02.2006, 11:22

Beitragvon Jesse » 17.02.2009, 10:35

Jesu Juva hat geschrieben:
Stellungnehmer hat geschrieben:Hallo Zwischenruf. 1.) Lohnt nicht mehr, zu alt. 2.) Trotz allem immer noch zu aufmüpfig. 3.) Beruflich zu wenig Zeit. 4.) Und überhaupt: K. I.

Und das im "Jahr des Sich-Einbringens in die Gemeinschaft"... :cry:


In welche Gemeinschaft? :cry:
Jesse
 

Beitragvon Jesu Juva » 17.02.2009, 10:35

Stellungnehmer hat geschrieben:
Jesu Juva hat geschrieben:, morgen möglicherweise schon das Jesus-Buch von Bultmann! Und dann? Was dann? :shock:


kenne ich nicht, was steht darin? Übrigens hat "Und die Bibel hat doch recht" vor ca. 30 Jahren schon mein damaliger Vorsteher gelesen und gerne daraus zitiert.
Ich meine sogar, dass dieses Buch in aktueller Form vor einiger Zeit mal vom Bischoff-Verlag angeboten wurde. Außerdem habe ich auch schon so Bücher gelesen wie "Jesus Menschensohn", "Starb Jesus in Kaschmir?" u.v.a. und es hat meinem Glauben keinen Abbruch getan. Habe jetzt leider kaum noch Zeit zum Lesen.

Das Buch "Jesus" von Rudolf Bultmann ist ganz dünn. ;-) Allerdings könnte es tatsächlich sein, dass Du damit u.U. wenig anfangen kannst, weil Bultmann immerhin ein ernstzunehmender Wissenschaftler war, und sich nicht wie die anderen drei von Dir genannten Autoren nur hobbymäßig mit dem Thema beschäftigte -- er bewegt sich also vom Anspruch her auf einer völlig anderen Ebene.

Immerhin hat er (auch wenn er mit seinen Thesen vielleicht etwas über das Ziel hinausschoss) mit seinem Werk großen Einfluss auf die Erforschung des Lebens Jesu gehabt, weil er darauf bestand, den "Mythos", also die Verkündigung bzw. das, was man seit Bultmann unter dem Begriff Kerygma zusammenfasst, von den historischen Tatsachen zu trennen. Denn Glaubenswahrheiten müssen eben nicht immer historische Wahrheiten sein.
Benutzeravatar
Jesu Juva
 
Beiträge: 1221
Registriert: 17.02.2006, 11:22

Beitragvon Jesu Juva » 17.02.2009, 10:38

Engelchen hat geschrieben:
Jesu Juva hat geschrieben:
Stellungnehmer hat geschrieben:Hallo Zwischenruf. 1.) Lohnt nicht mehr, zu alt. 2.) Trotz allem immer noch zu aufmüpfig. 3.) Beruflich zu wenig Zeit. 4.) Und überhaupt: K. I.

Und das im "Jahr des Sich-Einbringens in die Gemeinschaft"... :cry:


In welche Gemeinschaft? :cry:

Ja, das würde ich auch ganz gerne wissen. Frag doch den Stammapostel, der sollte Dir erklären können, was er damit sagen wollte.
Benutzeravatar
Jesu Juva
 
Beiträge: 1221
Registriert: 17.02.2006, 11:22

Beitragvon Gabriel » 17.02.2009, 10:58

Na, Stellungnehmer, das ist doch klar, oder? Wer so bombenfest hinter den NAK - Lehren steht wie du und "auch schon mal Dinge vertritt, bei denen er selber anderer Meinung" ist, wie du dich im Nachbarthread selbst beschreibst, ich doch für ein höheres Amt in der NAK geradezu prädestiniert.

Bewahre davor!

"Armleuchter" gibt es in der NAK schon zuhauf.

Manche meiner Mitschwaben drücken das so aus: „Lieber in meiner Kirche ein kleines Kirchenlicht sein, als ein grosser Armleuchter.“
Gabriel
 
Beiträge: 397
Registriert: 24.05.2005, 06:18

Beitragvon Jesse » 17.02.2009, 11:05

Jesu Juva hat geschrieben:
Engelchen hat geschrieben:
Jesu Juva hat geschrieben:
Stellungnehmer hat geschrieben:Hallo Zwischenruf. 1.) Lohnt nicht mehr, zu alt. 2.) Trotz allem immer noch zu aufmüpfig. 3.) Beruflich zu wenig Zeit. 4.) Und überhaupt: K. I.

Und das im "Jahr des Sich-Einbringens in die Gemeinschaft"... :cry:


In welche Gemeinschaft? :cry:

Ja, das würde ich auch ganz gerne wissen. Frag doch den Stammapostel, der sollte Dir erklären können, was er damit sagen wollte.



Den Stammapostel? :shock:
Dafür bin ich leider ein zu kleines Licht.
Aber ich habe ja dich gefragt. :wink:
Jesse
 

Beitragvon Uli » 17.02.2009, 11:17

IST DOCH KLAR ...ALS KIRCHENBANKBESETZER!!!

:roll: :P
Uli
 

Beitragvon Knaki » 17.02.2009, 11:27

Stellungnehmer hat geschrieben:Hallo Zwischenruf. 1.) Lohnt nicht mehr, zu alt. 2.) Trotz allem immer noch zu aufmüpfig. 3.) Beruflich zu wenig Zeit. 4.) Und überhaupt: K. I.



so hatte Jona auch gedacht :)
Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.
( Wilhelm von Humboldt )
Benutzeravatar
Knaki
 
Beiträge: 467
Registriert: 04.10.2005, 22:36

Beitragvon P&J » 17.02.2009, 11:43

Knaki hat geschrieben:
Stellungnehmer hat geschrieben:Hallo Zwischenruf. 1.) Lohnt nicht mehr, zu alt. 2.) Trotz allem immer noch zu aufmüpfig. 3.) Beruflich zu wenig Zeit. 4.) Und überhaupt: K. I.



so hatte Jona auch gedacht :)


Und wo bekommen wir den Wal her ? :wink:
Es ist besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts.
Friedrich Hebbel
Benutzeravatar
P&J
 
Beiträge: 794
Registriert: 29.04.2006, 17:36

Beitragvon Paul-Gerhardt-Fan » 17.02.2009, 11:52

aus dem Meer, ganz einfach.
Paul-Gerhardt-Fan
 
Beiträge: 195
Registriert: 03.02.2008, 19:20
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Stellungnehmer » 17.02.2009, 14:11

Jesu Juva hat geschrieben:Und das im "Jahr des Sich-Einbringens in die Gemeinschaft"... :cry:


Keine Sorge, JJ, ich bringe mich auch so genug ein, dazu brauche ich kein höheres Amt. Mein kleines Amt füllt mich voll und ganz aus. :)
Ich bin neuapostolisch - und das ist auch gut so!
Benutzeravatar
Stellungnehmer
 
Beiträge: 1792
Registriert: 17.05.2007, 13:20
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast