Zwischen Gründonnerstag und Ostermontag

Gottesdienstberichte und Predigtkritik

Zwischen Gründonnerstag und Ostermontag

Beitragvon agape » 13.04.2006, 07:52

:arrow: :arrow: GDe und Andachten hier aussuchen

Liebe Kirchgänger und Andächtige :D

es gibt auch in neuapostolischen Gemeinden besondere Gottesdienste und Andachten zwischen Karfreitag und Ostersonntag.
Diese konnten zum wiederholten Male nicht in das Register (-> link, s.o.) eingetragen werden.
Wahrscheinlich deswegen, weil die NAK (noch) nicht zur ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) gehört.

Allerdings finden heute nur bei anderen Konfessionen Gottesdienste zum Gründonnerstag statt.
Das letzte Abendmahl feiert Christus mit seinen Jüngern vor seiner Kreuzigung.

Dieser Gründonnerstags-GD wird in vielen Kirchen besonders zelebriert, manche feiern auch zum Gedenken die Agape-Feier.
Für heute Abend habe ich mir etwas "Schönes" ausgesucht. Es ist immer wieder beeindruckend.

Liebe Grüße in die christliche Runde,
agape

* * *



Gründonnerstag

Gründonnerstag (auch Hoher Donnerstag) ist seit dem 12. Jahrhundert die volkstümliche Bezeichnung für den Tag, an dem nach christlicher Überlieferung das letzte Abendmahl stattgefunden hat und Jesus von Nazareth den versammelten Jüngern die Feier dieses Abendmahls für künftige Zeiten zu seinem Gedächtnis aufgetragen hat. An letzteren wird seit 1.500 Jahren besonders gedacht. Wegen des nahenden Todes Jesu ist er dennoch ein Trauertag, von festlichen Elementen und Riten zum Gedächtnis der Einsetzung abgesehen.
Nach dem Gottesdienst und parallel zur eucharistischen Anbetung gibt es den Brauch eine gemeinsame Agape zu halten. Bei diesem Mahl werden oft Milchbrote verzehrt sowie Wein und Traubensaft getrunken. Die Brote werden traditonell miteinander geteilt. In der Agape soll die schenkende Liebe Jesu Christi praktisch gelebt werden und an das letzte Abendmahl Jesu erinnert werden.


Karfreitag

Der Karfreitag (althochdeutsch "kara" = Klage, Kummer, Trauer), auch "Stiller Freitag" oder "Hoher Freitag", ist der Freitag vor Ostern. Er folgt auf den Gründonnerstag und geht dem Karsamstag voraus. Er ist unter Einbeziehung des Gründonnerstagabends der erste Tag der österlichen Dreitagefeier (Triduum paschale). An diesem Tag wird der Kreuzigung Jesu Christi gedacht.


Karsamstag

Der Karsamstag bzw. Karsonnabend (althochdeutsch „kara“ = Klage, Kummer, Trauer) ist der letzte Tag der 40-tägigen christlichen Fastenzeit und der Karwoche. Auf ihn folgt Ostern.
Der Karsamstag ist der Tag der Grabesruhe Christi. An diesem Tag gibt es keinen eucharistischen Gottesdienst. Der Altar der Kirche trägt keine Kerzen oder Blumen.


Bild

Wo war Jesus zwischen Karfreitag und Ostersonntag?


Ostern
"2020 wird die NAK eine kleine fundamentalistische Bewegung sein."

Gerrit Sepers, Mai 2007
Benutzeravatar
agape
 
Beiträge: 2302
Registriert: 01.08.2003, 10:12

Beitragvon Mona Lisa » 13.04.2006, 09:04

Liebe Agape,

auch ich freue mich auf den heutigen Abend, wo ich einen Abendmahlgottesdienst besuchen werde. Es ist sicher eine besondere Empfindung, das Abendmahl an dem Tag zu feiern, an dem es gestiftet worden ist. Praktisch als Geburtstagsfeier des Abendmahls.

Ich wünsche Dir und uns allen gesegnete Osterfeiertage, in welcher Konfession sie auch immer gefeiert werden mögen.

Liebe Grüße
Dieter
Zuletzt geändert von Mona Lisa am 13.04.2006, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
Mona Lisa
 

Beitragvon cello » 13.04.2006, 13:13

Liebe agape,

einen tiefgehenden Karfreitag und ein schönes Osterfest wünscht

herzlich :wink:
cello
Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
cello
 
Beiträge: 876
Registriert: 01.11.2003, 11:12
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Nachtflug » 13.04.2006, 14:39

Liebe Agape,
ich habe mich als Vorbereitung auf Ostern diese Woche in einen Taizé-Gebetskreis der evangelischen Gemeinde eingereiht. Es waren jeden Abend schöne Momente des christlichen Miteinanders, der Stille, des Gebets, der Musik, der Ruhe und Andacht. Ich freue mich schon auf heute Abend.

Den morgigen Karfreitags-GD werden meine Frau und ich in der Apostolischen Gemeinde feiern.
Textwort: "Also hat Gott die Welt geliebt,..."

Und falls wir nicht verschlafen (geht schon um 5.30h los :wink:) werden wir den Ostermorgen mit Osterfeuer dann in der evangelischen Gemeinde feiern, die wegen Neubau der eigenen Kirche gerade in der katholischen Kirche untergeschlupft ist.

Euch allen erfüllte, gesegnete und ökumenische Ostertage,

Nachtflug :D
Nachtflug
 
Beiträge: 52
Registriert: 01.09.2003, 10:12

Beitragvon Mona Lisa » 13.04.2006, 15:19

Lieber Nachtflug,
Deine Erfahrungen mit Taizé-Gottesdiensten kann ich aus eigenem Erleben nur unterstreichen.
Ich wünsche Dir wertvolle und segensreiche Stunden über Ostern.
Dieter
Mona Lisa
 

Beitragvon niltir » 13.04.2006, 18:47

Zu Gründonnerstag - nur mal so ..

aus Offenbarung 3, Vers 20:

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Ich wünsche uns allen besinnliche Tage.

Liebe Grüße
niltir
Am Ende schuf Gott aus Liebe einen neuen Anfang ..
Benutzeravatar
niltir
 
Beiträge: 2864
Registriert: 20.05.2005, 15:16
Wohnort: mehr Baden als Württ ...

Beitragvon agape » 13.04.2006, 19:02

Heute Abend war ich in einem Gründonnerstags-GD mit Abendmahlsfeier und freier inspirierter (ohne Papierchen vorgetragenen ;)) sehr geistvollen Predigt.
Einfach ein Gedicht! :D
Ich werde gerne noch davon berichten.

Ich wünsche Euch auch allen solch schönen, erbaulichen GDe oder Andachten und den
(real-) präsenten Jesus Christus in der Gemeinschaft, in der ihr sein werdet.
In dieser Gemeinschaft fühlt man "Du musst mein Bruder sein, Du bist meine Schwester und das ist unser ganz großer Bruder".

agape
"2020 wird die NAK eine kleine fundamentalistische Bewegung sein."

Gerrit Sepers, Mai 2007
Benutzeravatar
agape
 
Beiträge: 2302
Registriert: 01.08.2003, 10:12

Beitragvon orig.gabi » 13.04.2006, 19:06

Bild

Liebe agape,

DANKE !

lgg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Beitragvon rommy » 14.04.2006, 01:36

Liebe "Agape",
es tut gut Sie einmal wieder in diesem Forum zu lesen. Ich verbringe diese Zeit traditionell in der RKK und der NAK und freue mich nun auf eine besinnliche, von Freude getragene Osternachtsmesse.

Ich wuensche uns allen aus diesen speziellen Gedenktagen viel Freude und spirituelle Anregungen mitzunehmen.

rommy
rommy
 
Beiträge: 311
Registriert: 05.06.2005, 19:35

Re: Zwischen Gründonnerstag und Ostermontag

Beitragvon agape » 14.04.2006, 16:46

Sebastian:
Ich kann jedem nur empfehlen Ostern ökumenisch zu begehen, einfach weil es ein Fest für alle Christen ist und man diese Freude über Jesu Opfer, sein Leiden und seine Auferstehung daher mit allen teilen kann.


Lieber Sebastian und Ihr Lieben :- )

genauso geht es mir zur Passionszeit auch.
So gerne, wie ich auch meine neupostolischen Geschwister mag, die ich dann auch vermisse und am liebsten dabei hätte, wenn ich in anderen Gemeinschaften bin, möchte ich auf diese besondere Liturgie, die in der Zeit von Gründonnerstag bis Ostermontag liegt, auf gar keinen Fall verzichten.

Und Liturgie ist eben erheblich mehr, als "dramaturgisches Gemache und Getue".
Wenn es gelingt, Form und Inhalt in Einklang zu bringen, ist es ein geistlicher Genuss, von dem man lange zehren kann.

Gestern abend und heute morgen fühlte ich mich bei unterschiedlichen Konfessionen, in Gemeinden, die ich sehr gut kenne, sehr angesprochen:
theologisch, emotional, spirituell, sinnlich, intellektuell - und das ist eine geistliche Fülle und Vielfalt, die ich so furchtbar gerne mal meinen lieben neuapostolischen Geschwistern zufließen lassen möchte.
Besonders auch den Amtsträgern, damit sie sich mehr Anregungen und Inspiration holen können.
Aber auch den Organisten. ;)

Falls jemand noch nicht ganz auf seine Kosten gekommen ist, kann er ja hier noch einmal schnell nachgucken ;).
:arrow: GDe und Andachten hier aussuchen

Liebe christlich-ökumenische Grüße Allen, :D ich habe mich über Eure Grüße, Gedanken und Wünsche sehr gefreut.
agape
"2020 wird die NAK eine kleine fundamentalistische Bewegung sein."

Gerrit Sepers, Mai 2007
Benutzeravatar
agape
 
Beiträge: 2302
Registriert: 01.08.2003, 10:12


Zurück zu Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste