Wo ist das Licht zum Advent?

Gottesdienstberichte und Predigtkritik

Beitragvon Wiwi » 10.12.2005, 22:38

Na logisch ist das ein heidnischer Brauch. Bloß, dass wir das im Norden gut wissen und uns nicht davor sperren. Denn, liebe Leute, niemand weiß, wann Jesus geboren ist. Ganz sicher ist nur, dass er nicht im Winter geboren wurde ("und die Hirten waren bei ihren Herden" - nämlich draußen). Also legte man das Fest Seiner Geburt auf unser Fest der Wintersonnenwende, damit man uns missionieren konnte. Und da wir Germanen nun mal dieses Fest mit Lichtern und Feuern feierten, ließ man uns das.

Also, ihr Lieben im Süden, lasst uns das Fest der Weihnacht zur Wintersonnenwende.

Liebe Grüße
Wiwi
Zuletzt geändert von Wiwi am 11.12.2005, 06:52, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nicht mit der Zeit geht, muss - mit der Zeit - gehen
Wiwi
 
Beiträge: 564
Registriert: 14.07.2005, 20:37
Wohnort: somewhere over the rainbow...

Beitragvon Loreley 61 » 10.12.2005, 22:53

Also das ein Weihnachtsbaum heidnischen Ursprungs ist, daß stimmt schon. Aber er ist inzwischen "christlich übernommen" worden. Sonst gäbe es das auch nicht in der ev. oder kath. Kirche.

Aber Kerzen sind so viel ich weiß, niemals heidnischen Ursprungs gewesen. Die müßte man auf alle Fälle zulassen. Ansonsten würde ich eben mit den Füssen abstimmen. Wehrt euch doch in Süddeutschland einfach mal. Zeigt dem Apostel mal, was ein Haken ist. Diese Leute kochen auch nur mit Wasser - wie man so sagt. Ein Apostel soll ein Mitbruder sein und kein selbstherrlicher, absolutistischer Herrscher eigener Gnaden.

Als ich mal auf die fehlenden Kerzen aufmerksam machte, wurde mir unterstellt, ich würde nur nach Äußerlichkeiten schauen und solle mich besser auf die Predigt konzentrieren. Als wenn man nicht beides könnte. Schließlich ißt das Auge mit. Genau das habe ich aber auch gesagt. Nur Mut!!!
Mund aufmachen - dafür haben wir ihn doch. (Unter anderem :wink: )
Loreley 61
 

Beitragvon Wiwi » 10.12.2005, 23:03

:lol: :lol: :lol:

Liebe Grüße, Loreley aus dem Süden!
Wiwi
Wer nicht mit der Zeit geht, muss - mit der Zeit - gehen
Wiwi
 
Beiträge: 564
Registriert: 14.07.2005, 20:37
Wohnort: somewhere over the rainbow...

Beitragvon Loreley 61 » 10.12.2005, 23:12

Südwesten Wiwi - Südwesten!!

Wendland nicht Saurland :lol: :lol:

Nochwas: Stellt euch vor es ist Weihnachtsgottesdienst und keiner geht hin.
Spätestens zum nächsten Weihnachtsgottesdienst habt ihr was ihr wollt: Kerzen und Tannenbaum
Loreley 61
 

Beitragvon Wiwi » 10.12.2005, 23:17

Ach Loreley,

wir haben doch schon lange, was ihr wollt: Kerzen auf dem Altar und einen Weihnachtsbaum daneben...

Liebe Grüße in den Südwesten ;-)

Wiwi
Wer nicht mit der Zeit geht, muss - mit der Zeit - gehen
Wiwi
 
Beiträge: 564
Registriert: 14.07.2005, 20:37
Wohnort: somewhere over the rainbow...

Beitragvon Loreley 61 » 10.12.2005, 23:23

Hi Wiwi,

aber weißt du, was das komischste war, daß ich hier schon erlebt habe ?: Vorletztes Jahr hatten wir Tannenbaum und brennende Kerzen (Teelichte) auf dem Altar. Letztes Jahr - nichts von beidem. Deshalb habe ich ja auch meinen Mund aufgemacht. Wie es nun dieses Jahr ist, weiß ich nicht. Bin ja nicht mehr dabei, aber ich kriegs schon raus. :wink: :lol:

Das verstehe wer will - ich nicht.
Loreley 61
 

Beitragvon Loreley 61 » 10.12.2005, 23:28

Da kommt mir gerade noch so ein Gedanke. Vielleicht liegts an der Geographie:

Ihr im Norden habt immer alles, die im äußersten Süden haben gar nichts und wir dazwischen haben manchmal was und manchmal nix. :lol: :lol: :lol:
Loreley 61
 

Beitragvon Wiwi » 10.12.2005, 23:33

Kannste so nich sagen... wir im Norden NEHMEN uns einfach, was wir wollen *hihi*

Ach Schwester, vergiss es einfach. Es ist zu kompliziert *seufz*

Gerade deshalb: Liebe Grüße zum dritten Advent!
Wiwi
Wer nicht mit der Zeit geht, muss - mit der Zeit - gehen
Wiwi
 
Beiträge: 564
Registriert: 14.07.2005, 20:37
Wohnort: somewhere over the rainbow...

Beitragvon Loreley 61 » 10.12.2005, 23:39

Dir auch noch einen schönen 3. Advent.

Jetzt aber husch ins Körbchen. Morgen ist Gottesdienst und da mußt du ausgeschlafen sein. :wink:

Gute Nacht und wunderschöne Träume wünsch ich dir
Loreley 61
Loreley 61
 

Beitragvon Dietemann » 11.12.2005, 10:37

Ach war es heute schön im GD. Man hörte von dem Kerzen-Licht, dass einen ganzen Raum erleuchtet.

Dekoriert war auch mit Jahresenddekoration, mit Kerzen allerdings ohne Jahresendfigur in den Gestecken.

Aber die Kerzen waren aus! Schade!
Dietemann
 

Beitragvon Loreley 61 » 11.12.2005, 10:42

Hi Dietemann,

was ist denn eine Jahresendfigur?
Loreley 61
 

Beitragvon Dietemann » 11.12.2005, 10:48

Eine Jahresendfigur ist eine Darstellung des Nikolaus / Weihnachtsmann in Puppenform sowie eine Jahresendfigur mit Flügeln ein Engel darstellen soll.

Es war auch keiner der Schwarzkittel dazu zu bewegen wie wiir vom jüngsten Sohn des Königs hörten die Kerze(n) im Kirchenraum zu entzünden.
Dietemann
 

Beitragvon Loreley 61 » 11.12.2005, 10:55

achso!

Aber sag mal, der Nikolaus ist doch ein kath. Heiliger - oder? Was hat der denn in der NAK zu suchen? Schade, wegen der nicht brennenden Kerzen.
Protest einlegen!
Loreley 61
 

Beitragvon orig.gabi » 11.12.2005, 11:01

Jahresendfigur, der Begriff ist ein Überbleibsel des real untergegangenen Zonen-Sozialismus. :wink:
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

VorherigeNächste

Zurück zu Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron