von der unverständigen tugend

Gottesdienstberichte und Predigtkritik

Beitragvon der_ortsgeistliche » 13.09.2005, 21:03

Wie immer, jetzt wird alles auch noch kompliziert gemacht. :P :lol: :wink:
Wer am Montag zerknittert zur Arbeit kommt, hat die ganze Woche lang Zeit, sich zu entfalten.
Benutzeravatar
der_ortsgeistliche
 
Beiträge: 2853
Registriert: 23.01.2005, 21:55
Wohnort: Ortsgebunden

Beitragvon Geir » 13.09.2005, 21:07

gel
Zuletzt geändert von Geir am 10.09.2007, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.
Geir
 
Beiträge: 2968
Registriert: 16.04.2005, 04:17
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Ich war(? )ein Gotteskind » 13.09.2005, 21:13

:wink: Gute Nacht geir, hat doch auch was für sich.
Benutzeravatar
Ich war(? )ein Gotteskind
 
Beiträge: 500
Registriert: 07.07.2005, 07:33
Wohnort: Ivenack

Beitragvon Wiwi » 13.09.2005, 21:41

Bitte um Entschuldigung, ausnahmsweise mal etwas ernster.

Vor einigen Jahren hat StAp Fehr sich zu dieser Thematik mal etwa wie folgt geäußert: Wir lesen in der Bibel, dass der Mann das Haupt der Familie sein soll. Aber lasst dann doch die Frau das Herz sein! Und nun, wer ist wichtiger? Kannst Du ohne Haupt leben? Kannst Du ohne Herz leben?

Fand ich ein sehr schönes Bild.

Und jetzt wieder Schluss mit Ernst ;-)

Mein Herz ruft mich zur Ruhe! :lol:

Liebe Grüße
Wiwi
Wer nicht mit der Zeit geht, muss - mit der Zeit - gehen
Wiwi
 
Beiträge: 564
Registriert: 14.07.2005, 20:37
Wohnort: somewhere over the rainbow...

Beitragvon Ich war(? )ein Gotteskind » 13.09.2005, 21:45

:lol: Mein Haupt ruft mich auch gerade.

Danke für dieses schöne Bild Wiwi, gefällt mir gut.
Schlaft gut!
Benutzeravatar
Ich war(? )ein Gotteskind
 
Beiträge: 500
Registriert: 07.07.2005, 07:33
Wohnort: Ivenack

Vorherige

Zurück zu Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron