Sahnetortenschieber-und Warmduscherfloskeln

Gottesdienstberichte und Predigtkritik

Sahnetortenschieber-und Warmduscherfloskeln

Beitragvon fsgbg » 07.02.2005, 13:43

Hallöchen.

Wollte doch mal meinen ersten Beitrag schreiben, nachdem ich mich die letzten Tage fleissig durch fast alle Foren gelesen habe.

Ich möchte mit diesem Beitrag nicht provozieren, sondern sehe das Ganze mehr als eine humorvolle Betrachtung eines gewissen Themas, nämlich FLOSKELN in "unseren" Predigten.

In meiner Heimatgemeinde gab es bis vor kurzem einen Priester, den wir "Das Phrasenschwein" nannten (was aber nicht böse gemeint war und er wusste es auch und lachte teilweise selber drüber). Er ist aus familiären Gründen nicht mehr im Amt, es ist also KEINESWEGS so, dass er "rausgemobbt" wurde.
Der Spitzname kommt übrigens vom DSF-Stammtisch (sonntags 11-13Uhr). Wer da von den Teilnehmern einen Kommentar in Sachen Fussball ablässt in Form von z.B. "Das Spiel dauert 90 Minuten", "Der Ball ist rund" usw musste 5Mark (nunmehr 2Euro) ins Sparschwein schmeissen. Hätte man ein solches Schwein auf den Alter gestellt und für jede Floskel des Priesters was reingefüllt, wär das nach einem mal GD halten und 2-3mal Mitdienen ohne weiteres voll gewesen.
Das "traurige" ist: dieser Bruder kam erst mit rund 20Jahren zur NAK, wurde dann einige Jahre später Priester und war kirchenmässig "total unbeleckt". Das heisst, dass sich ja ALLES von "uns" abgefärbt hat.... eigentlich sehr beschämend....

Naja, wie auch immer. Es gibt ja mehrere Kategorien, wo wir entweder nur leicht seufzen oder uns sogar die Fussnägel hochklappen, wenn wir nur "diese" Ausdrücke hören.

Zur Kategorie "Ach nein, nicht schon wieder...jajaja...." rechne ich z.B. "wenn wir dann vom Glauben zum Schauen kommen....". Oder der hier: "haben wir uns nicht gefreut, in dieser Abendstunde unter das Wort Gottes zu kommen".

Dinger wo ich einen dicken Hals bekomme sind z.B., wenn der Dienstleiter im Gebet sagt "wir sind alle froh und dankbar, hier zu sein.... Moment, wie weiss er, wie ich oder andere mich/uns fühle(n)??

Noch so ein Ding ist, wenn im Gebet das Relikt aus Niehaus-Zeiten, von wegen Witwen und Waisen angewendet wird. Meine Güte, da schüttelt´s einen....

Oder wenn der Vorsteher am Silvester-Abend sagt ... es ist ja Tradition, dass zu Silvester alle Amtsbrüder mitdienen. Aha! Und wo steht das?? Ist es nicht der Geist, der wirken soll? Vielleicht will der Geist gar nicht, dass ich oder andere Diakone mitdiene? (PS: Ich wehre mich nicht gegen das Mitdienen, nur diese Form gefällt mir nicht.

Ich habe noch ein paar weitere "Dinger" auf Lager, will aber nicht alles vorwegnehmen. Da kommen bestimmt noch genügend Phrasen zusammen, oder nicht?

Los, Kollegen - lasst uns das Schwein vollmachen! :-)
Gruss, FSGBG.
"....ist ausgegangen hier die Zeit leb´ ich noch von Barmherzigkeit!"
fsgbg
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2005, 14:42
Wohnort: Göteborg/Schweden

Beitragvon Randnotiz » 07.02.2005, 13:50

@ fsgbg:

Schau mal hier nach:

NAK - beobachtet -> NAK-Jargon

Dort sind Phrasen bereits Gegenstand ausführlichster Erörterung geworden. :wink:
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Habe ich leider übersehen!

Beitragvon fsgbg » 07.02.2005, 17:06

Tja, da war man wohl zu spät dran. Werde ich mich doch gleich mal darüber hermachen :-)

Danke.
"....ist ausgegangen hier die Zeit leb´ ich noch von Barmherzigkeit!"
fsgbg
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2005, 14:42
Wohnort: Göteborg/Schweden

Herzlich Willkommen im Forum !

Beitragvon Marzipan » 07.02.2005, 17:22

... trotzdem: Herzlich Willkommen im Forum :D

Marzipan

PS: Die Phrasenschweine wollen einfach nicht aussterben :wink:
Marzipan
 
Beiträge: 51
Registriert: 01.02.2004, 11:12
Wohnort: Hamburg

Beitragvon 42 » 07.02.2005, 20:12

Schau mal hier nach: NAK - beobachtet -> NAK-Jargon Dort sind Phrasen bereits Gegenstand ausführlichster Erörterung geworden.


Bedauerlicherweise ist aber bei der Umstellung auf phpBB der Inhalt nur unvollstaendig importiert worden.
MherzlG, 42
(Nein, mein Name ist nicht "NoAvatar")

HABE EHRFURCHT VOR DEM ALTEN UND MUT DAS NEUE FRISCH ZU WAGEN
BLEIB TREU DER EIGENEN NATUR UND TREU DEN MENSCHEN DIE DU LIEBST.
(Grossherzog Ernst Ludwig, Darmstadt)
Benutzeravatar
42
 
Beiträge: 2331
Registriert: 01.05.2003, 10:12

Beitragvon Minka » 04.06.2005, 13:25

Lieber fsgbg,
ich finde es gut,was Du da angesprochen hast..Du solltest Dich aber nicht für Deine Sichtweise halb entschuldigen,denn es STIMMT ja alles,was Du da schreibst..! :D
In meiner ersten "Heimatgemeinde" gab es einen Pr.,der eine bestimmte Redewendung während eines Mitdienens(wenige Minuten)8x wiederholt hatte..!So hat man als Kind in der Kirche seine Beschäftigung gehabt,(Phrasen zählen).. :mrgreen:
Ich hoffe,daß die anderen NAK-Mitglieder hier nicht in betretenem Schweigen verharren (wie sooft,wenn die Wahrheit ausgesprochen wird),sondern sich rege beteiligen...?
LG-
Lebe jeden Tag so,als wenn es Dein letzter wäre!
Benutzeravatar
Minka
 
Beiträge: 3261
Registriert: 28.05.2005, 13:07

Beitragvon a cappella » 04.06.2005, 13:31

Liebe Minka,

falls Du Dir die Mühe machen solltest, die Beiträge vor Deinem Beitrag zu lesen und den Link zu verfolgen, wirst Du feststellen, dass die Fories keineswegs stumm bleiben.

Ich hoffe, das erschüttert Dich nicht zu sehr. :wink:

Liebe Grüße
a cappella
a cappella
 

Beitragvon Minka » 04.06.2005, 13:52

Lieber a capella,
HIER ist nur eine Seite,wo etwas geschrieben steht..Das Forum ist sehr umfangreich,und ich schreibe erst seit wenigen Tagen mit,aber vielleicht finde ich ja noch das,was Du meinst.. :wink:
LG-
Lebe jeden Tag so,als wenn es Dein letzter wäre!
Benutzeravatar
Minka
 
Beiträge: 3261
Registriert: 28.05.2005, 13:07

Beitragvon Zwischenruf » 04.06.2005, 15:05

Liebe Minka, damit das Suchen etwas einfacher wird: Bitte den nachfolgenden Link anklicken!

http://www.glaubenskultur.de/phpbb/viewtopic.php?t=230

Viel Spaß beim Lesen!

LG, Z.
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon Minka » 04.06.2005, 15:27

Aaaah,lieber Zwischenruf :P ,
vielen Dank!!!Da hab ich ja gleich was zu lesen!Es scheint sich dort allerhand getan zu haben,das überrascht und freut mich..Nundenn-
Liebe Grüsse -
Lebe jeden Tag so,als wenn es Dein letzter wäre!
Benutzeravatar
Minka
 
Beiträge: 3261
Registriert: 28.05.2005, 13:07

Beitragvon Cemper » 04.06.2005, 15:29

@ FRAU MINKA

Zu Ihren gelegentlich krachenden Beiträgen und Ihrer Unterzeile "Lebe jeden Tag so, als wenn es Dein letzter wäre!" - wie wäre es, wenn Sie versuchten, jeden Tag so zu leben, als wenn es Ihr vorletzter wäre? Das wäre doch noch besser.

Und wenn Sie dann doch einmal den letzten Tag erleben und gefragt werden, ob Sie noch einen letzten Wunsch haben, dann sagen Sie: "Ja, ich möchte gern Abitur nachmachen." Oder so etwas.

Ein schönes Wochenende

C.
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Beitragvon Zwischenruf » 04.06.2005, 15:48

@ Cemper:

Na, na... :wink:
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon Minka » 04.06.2005, 15:53

@ Cemper,
Sie scheinen auch nicht gerade ein freundlicher Zeitgenosse zu sein? :shock: Hauptsache "schön apostolisch"..
Das braucht SIE doch nicht bekümmern,wenn ich Beiträge schreibe,die manchen nicht passen(Ihnen scheinbar auch nicht).NA UND?Ich bin eine Frau von 44 Jahren und nehme kein Blatt vor den Mund.Punkt:Das wichtigste ist,daß ich zu meinen Aussagen stehen kann.Wenn Sie mit meiner Ehrlichkeit und Direktheit ein Problem haben,dann ist das nicht meine Sache.Ich lebe so,als wenn jeder Tag der letzte ein könnte,richtig.Dazu gehört,daß ich vor mir selbst gerade stehen kann,und meinen Mund aufmache,wenn ich es für nötig halte..Lieber SO,als ein ein verbiesterter Cemper mit gerunzelter Stirn,zusammengekniffenen Lippen,und 2x wöchentlich gefalteten Händen! :twisted:
Ciao!
Lebe jeden Tag so,als wenn es Dein letzter wäre!
Benutzeravatar
Minka
 
Beiträge: 3261
Registriert: 28.05.2005, 13:07

Beitragvon Cemper » 04.06.2005, 16:15

@ Zwischenruf

Ja, ja - Sie haben ja Recht! :)


@ Liebe Minka!

Sie haben auch Recht - zumindest schaue ich nicht so freundlich drein. Eher etwas distanziert-abweisend und hin und wieder verträumt. Ein - wie Sie schreiben - "verbiesterter Cemper mit gerunzelter Stirn, zusammengekniffenen Lippen und 2x wöchentlich gefalteten Händen!" bin ich nicht.

Sie werden lachen: Ich grinse eher mit etwas gerunzelter Stirn. Die Lippen sind eher voll als zusammengekniffen. Und zum Händefalten komme ich kaum - jedenfalls selten in der Kirche. Ich sitze nämlich meistens in der ev. Kirche auf der Orgelbank und muss die Liturgie verfolgen. Während der Gebete muss man aufpassen, um im richtigen Moment den richtigen Ton zu finden ...

Sehen Sie - Minka - und das war eigentlich auch nur mein Anliegen: der Ton. Der Ton und die richtige Erfassung von Sachverhalten. Das Vermeiden unzulässiger Verallgemeinerungen. Und da habe ich bei der Lektüre mancher Kritiker-Beiträge gelegentlich den Eindruck - Sie wissen schon. Bleiben Sie ehrlich und direkt. Das sind Voraussetzungen einer Revolution auch in Ihrer Kirche! Am Rande: Lesen Sie mal die Nachrufe in der Nachbarrubrik.

Liebe und freundliche Grüße
C.
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Nächste

Zurück zu Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast