Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Amtsträger und ihre Familienangehörigen dürfen keinerlei persönliche Vorteile aus der Amtstätigkeit ziehen.

Moderator: exkantor

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon exkantor » 16.10.2012, 14:29

Cemper hat geschrieben: Da steht Exkantor vorne am Pult und hält einen Vortrag über Seilschaften. An einer Stelle sagt er: "Meine Damen und Herren! ich lüge gerade."

Was machen wir dann?

Gar nicht so einfach, gell? :wink:


An welcher Stelle bitte.....Ich schreibe gerade das Konzept...... :mrgreen:
"Dass nur die Neuapostolischen das(die Apostel) wahrnehmen, ist eigentlich ein Betriebsunfall, das soll ja gar nicht so sein. Die sollen in der Mitte der Kirche Christi stehen und nicht am Rande, wie es jetzt ist." (Dr. Reinhard Kiefer)
exkantor
Administrator
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.08.2005, 09:47
Wohnort: Dortmund

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Cemper » 16.10.2012, 14:33

Das kann ich Ihnen nicht sagen.
Ich kenne Ihr Konzept bzw. die bisherigen Teile nicht.
Aber ich vermute, dass Sie jede Stellen nehmen könnten. :mrgreen:
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon exkantor » 16.10.2012, 14:46

Cemper hat geschrieben:Das kann ich Ihnen nicht sagen.
Ich kenne Ihr Konzept bzw. die bisherigen Teile nicht.


Ich auch nicht......ich hab´nen Ghostwriter....... 8)
"Dass nur die Neuapostolischen das(die Apostel) wahrnehmen, ist eigentlich ein Betriebsunfall, das soll ja gar nicht so sein. Die sollen in der Mitte der Kirche Christi stehen und nicht am Rande, wie es jetzt ist." (Dr. Reinhard Kiefer)
exkantor
Administrator
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.08.2005, 09:47
Wohnort: Dortmund

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Cerebron » 16.10.2012, 14:46

Cemper hat geschrieben:Ändern wir den Satz so: Jemand sagt: "Ich lüge jetzt."
... Was wollen Sie denn da auslegen?

Nun, ich würde darauf warten, was der Sprecher als nächstes sagt. "Jetzt" kann ja auch als Ankündigung verstanden werden, im Sinne von "ich will dir jetzt mal was sagen". Ähnlich wie Röm. 3, 5

Cemper hat geschrieben:Zum Orgelkonzert: Ja, habe ich - ein Konzert in "geschlossener Gesellschaft". Auf dem Programm standen Werke für Orgel von Händel und Reger sowie eine Sonate für Violine und Orgel von Telemann (und das ist eine wahre Aussage!).

Inmitten der Stadt? Und: Kann man einfach so eine Kirche für ein Privatkonzert requirieren?

Gruß
C.E.
Cerebron
 
Beiträge: 1395
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Bert » 16.10.2012, 15:18

Was machen wir dann?

fragt mich Cemper

Als Rheinländer sage ich:

Mer lache uns kapott !
-------------------------------
Qui tacet, consentire videtur. - Wer schweigt, der scheint zuzustimmen.
Benutzeravatar
Bert
 
Beiträge: 7951
Registriert: 01.03.2003, 11:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Cemper » 16.10.2012, 15:53

@ Bert

Und was machen wir danach - wenn wir "kapott" sind?

* * *

Cerebron hat geschrieben:Inmitten der Stadt? Und: Kann man einfach so eine Kirche für ein Privatkonzert requirieren?

Gruß
C.E.

"Man" kann das nicht - aber ich kann das. Ich habe sogar schon mal anlässlich einer deutsch-amerikanisch-osteuropäischen Tagung für Sozialwissenschaftler, Historiker und Juristen in Schwerin den Schweriner Dom für ein Orgelkonzert bekommen - und da habe ich den Amis erst mal erzählt, dass es die USA noch gar nicht gab, als der Dom gebaut wurde, und dann habe ich eine ganze Stunde für die Amis und die anderen Orgelwerke von Bach, Buxtehude und Böhm gespielt. Zum Schluss noch die Ami-Hymne.

Da staunen Sie aber, gell? :mrgreen:

Klick
Klack
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Bert » 16.10.2012, 15:58

und was machen wir danach - wenn wir "kapott" sind?


Camping, Cemper, Camping - für Sie CCC :lol: :lol: :lol:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=YpdJmc1SYNA
-------------------------------
Qui tacet, consentire videtur. - Wer schweigt, der scheint zuzustimmen.
Benutzeravatar
Bert
 
Beiträge: 7951
Registriert: 01.03.2003, 11:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Cerebron » 16.10.2012, 16:10

Cemper hat geschrieben:"Man" kann das nicht - aber ich kann das. ... Da staunen Sie aber, gell? :mrgreen:

In einem Thread über Seilschaften staune ich darüber nicht. :mrgreen:

Bleibt noch die Frage offen: Inmitten der Stadt?
Cerebron
 
Beiträge: 1395
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Cemper » 16.10.2012, 16:17

Sind Sie zur Zeit in Halle?
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Cemper » 16.10.2012, 16:18

Bert hat geschrieben:
und was machen wir danach - wenn wir "kapott" sind?


Camping, Cemper, Camping - für Sie CCC :lol: :lol: :lol:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=YpdJmc1SYNA


Bert, mir ist diese Musik lieber:

http://www.youtube.com/watch?v=O3bwtbbw ... ure=relmfu
http://www.youtube.com/watch?v=f1BLiB0UtcA

Außerdem ist die Frau interessant.
Ich hoffe, Sie verstehen, was sie sagt; sie redet Kölsch.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Cerebron » 16.10.2012, 16:27

Nein.
Cerebron
 
Beiträge: 1395
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Bert » 16.10.2012, 18:17

Dito NEIN.
-------------------------------
Qui tacet, consentire videtur. - Wer schweigt, der scheint zuzustimmen.
Benutzeravatar
Bert
 
Beiträge: 7951
Registriert: 01.03.2003, 11:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon johnnelsonjun » 16.10.2012, 18:41

Cemper hat geschrieben:Ich hoffe, Sie verstehen, was sie sagt; sie redet Kölsch.


Meinetwegen können so viele Mensch "Kölsch" reden, wie sie möchten. Solange ich kein Kölsch trinken muss :mrgreen:
Benutzeravatar
johnnelsonjun
 
Beiträge: 3616
Registriert: 01.11.2003, 11:12
Wohnort: Apud Romanos - Unter (kleinen) Römern

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Franke » 16.10.2012, 18:47

Kann man in Halle Kölsch trinken?
Apropos Halle, zu einem Cemper´schen Orgelkonzert würde ich, auch wenn es etwas weiter weg ist, gerne nach Halle kommen.
Allerdings gäb´s da möglicherweise ein Problem... ich steh´ da wohl nicht in der "richtigen" Segenslinie :mrgreen:
So ist Einiges in unsere apostolische Tradition eingegangen, aber wenn man dann mal in der Bibel nachliest, merkt man: „Oh, so wie ich das predige, steht das gar nicht in der Bibel.“
Stap Schneider - AT-Godi, 30.10.2014, Johnnesburg-Towerby (Südafrika)
Franke
 
Beiträge: 637
Registriert: 03.10.2009, 08:56

VorherigeNächste

Zurück zu Seilschaften - Segenslinien



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron