Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Amtsträger und ihre Familienangehörigen dürfen keinerlei persönliche Vorteile aus der Amtstätigkeit ziehen.

Moderator: exkantor

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Rheinschiffer » 26.12.2012, 21:26

Randnotiz hat geschrieben:Lichtkegeln, der neue Sport für Vollendungsorientierte.


"Radfahren" ist auch eine beliebte Sportart für Vollendungsorientierte. Nicht neu,
aber meist erfolgreich.
Rheinschiffer
 
Beiträge: 19
Registriert: 24.08.2012, 18:41

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon philipp » 26.12.2012, 23:49

Randnotiz hat geschrieben:Lichtkegeln, der neue Sport für Vollendungsorientierte.
Auch da wird so mancher Pudel geworfen. 8)
philipp
 
Beiträge: 256
Registriert: 04.03.2009, 07:52

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Stellungnehmer » 27.12.2012, 15:49

Randnotiz hat geschrieben:Lichtkegeln, der neue Sport für Vollendungsorientierte.



Wann gibt es wohl den ersten Lichtkegel-Verein? Und wann werden Meisterschaften ausgetragen?
Ich bin neuapostolisch - und das ist auch gut so!
Benutzeravatar
Stellungnehmer
 
Beiträge: 1792
Registriert: 17.05.2007, 13:20
Wohnort: NRW

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon exkantor » 07.07.2013, 15:30

http://www.nak-nrw.de/aktuelles/kurznot ... enkirchen/

Und weiter geht´s........

Ex.

(....Mit der Amtseinsetzung von Markus Krebs als Bezirksältester für Gelsenkirchen ist auch verbunden, dass der derzeit beurlaubte Bezirksälteste Frank Zisowski auf eigenen Wunsch nicht mehr in die Aufgabe als Bezirksvorsteher zurückkehren wird......)

Der Frühjahrssturm war zu stark. Die Latten am Zaun sind wohl komplett weg. :roll:
"Dass nur die Neuapostolischen das(die Apostel) wahrnehmen, ist eigentlich ein Betriebsunfall, das soll ja gar nicht so sein. Die sollen in der Mitte der Kirche Christi stehen und nicht am Rande, wie es jetzt ist." (Dr. Reinhard Kiefer)
exkantor
Administrator
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.08.2005, 09:47
Wohnort: Dortmund

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon s04 » 07.07.2013, 20:50

Ruhrgebiet, als du gegangen bist, hat das keinen interessiert, jetzt wo Zis. nicht mehr weitermachen will, da machst du Tamtam. Komisch. Ist doch seine Entscheidung, genau wie deine auch.
s04
 
Beiträge: 47
Registriert: 12.01.2012, 18:46

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon exkantor » 08.07.2013, 09:13

s04 hat geschrieben:Ruhrgebiet, als du gegangen bist, hat das keinen interessiert, jetzt wo Zis. nicht mehr weitermachen will, da machst du Tamtam. Komisch. Ist doch seine Entscheidung, genau wie deine auch.


Ich weiß zwar nicht, was Ruhrgebiet damit zu tun hat, aber ich kann dir versichern, er geht weiter.......und zwar Vorwärts, Aufwärts, Himmelan....

Ex.

Ansonsten, befrag deinen Arzt oder Sählsorger.
"Dass nur die Neuapostolischen das(die Apostel) wahrnehmen, ist eigentlich ein Betriebsunfall, das soll ja gar nicht so sein. Die sollen in der Mitte der Kirche Christi stehen und nicht am Rande, wie es jetzt ist." (Dr. Reinhard Kiefer)
exkantor
Administrator
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.08.2005, 09:47
Wohnort: Dortmund

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon s04 » 08.07.2013, 14:33

Lieber exkantor,
wenn du nicht weist, was mit Ruhrgebiet war, dann halte dich da bitte raus, dieser Senf ist mir zu scharf.
s04
 
Beiträge: 47
Registriert: 12.01.2012, 18:46

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon rocky » 08.07.2013, 14:36

Bild
rocky
 
Beiträge: 291
Registriert: 27.08.2009, 18:57

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Stellungnehmer » 08.07.2013, 15:41

exkantor hat geschrieben:http://www.nak-nrw.de/aktuelles/kurznotiert/130707_neue-bezirksaelteste-in-bochum-und-gelsenkirchen/

Und weiter geht´s........

Ex.

(....Mit der Amtseinsetzung von Markus Krebs als Bezirksältester für Gelsenkirchen ist auch verbunden, dass der derzeit beurlaubte Bezirksälteste Frank Zisowski auf eigenen Wunsch nicht mehr in die Aufgabe als Bezirksvorsteher zurückkehren wird......)

Der Frühjahrssturm war zu stark. Die Latten am Zaun sind wohl komplett weg. :roll:


Lieber exkantor,

dass Frank Zisowski nicht zurückkommen würde, war doch wohl jedem klar. Dafür wird sein Bruder jetzt BÄ in BO. Mich wundert, dass Du darauf nicht eingehst.
Aber was hast Du gegen Markus Krebs? Dass sein Vater Bischof war?
Ich wohne zwar nicht im Bezirk GE, gehe aber im Urlaub schon mal dort in den GD. Vor einigen Monaten sind meine Frau und ich mal in einer Gelsenkirchener Gemeinde gewesen, ohne vorher zu wissen, dass der BE Krebs dort den GD halten würde. Ich weiß nicht, ob Du ihn schon mal gehört hast; wir waren jedenfalls begeistert. Kurz und knapp, aber alles drin. Nach 45 Min. war alles vorbei und trotzdem haben wir einen inhaltsreichen GD erlebt. SO sollten GD sein und ich beglückwünsche die Gelsenkirchener Geschwister zu ihrem künftigen neuen Ältesten.

Übrigens: Den kürzlich gesetzten neuen BE Stramka habe ich mal als Hirte erlebt und was soll ich sagen: Genau so kurz und knapp und inhaltsreich. Hoffentlich nehmen sich die Gelsenkirchener AT's ihre beiden Bezirks-Vorangänger zum Vorbild. Dann gehe ich da öfter hin ...... :wink:
Ich bin neuapostolisch - und das ist auch gut so!
Benutzeravatar
Stellungnehmer
 
Beiträge: 1792
Registriert: 17.05.2007, 13:20
Wohnort: NRW

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon rocky » 08.07.2013, 17:53

SO sollten GD sein...


..was soll ich sagen: Genau so kurz und knapp und inhaltsreich..


Ja, Stellungnehmer, SO SOLLTE ES IMMER SEIN! Davon ist die NAK aber leider noch meilenweit entfernt! :mrgreen:
rocky
 
Beiträge: 291
Registriert: 27.08.2009, 18:57

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Stellungnehmer » 08.07.2013, 18:05

rocky hat geschrieben:Ja, Stellungnehmer, SO SOLLTE ES IMMER SEIN! Davon ist die NAK aber leider noch meilenweit entfernt! :mrgreen:


Nicht DIE NAK sondern viele, sehr viele AT in der NAK.
Ich bin neuapostolisch - und das ist auch gut so!
Benutzeravatar
Stellungnehmer
 
Beiträge: 1792
Registriert: 17.05.2007, 13:20
Wohnort: NRW

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon Bert » 08.07.2013, 19:54

Ich versteh eines nicht, nämlich, wenn in der NAK einerseits gesagt wird, es sei der hG, der die Inhalte der GD in der NAK bestimme, und andererseits At persönlich wegen ihrer Predigten besonders gelobt und gepriesen werden ... :x
-------------------------------
Qui tacet, consentire videtur. - Wer schweigt, der scheint zuzustimmen.
Benutzeravatar
Bert
 
Beiträge: 7951
Registriert: 01.03.2003, 11:12

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon johnnelsonjun » 08.07.2013, 20:08

Aber Bert, das ist doch ein alter Hut, siehe Johannes 5, 41 - 44 Also gute alte Tradition 8)
Benutzeravatar
johnnelsonjun
 
Beiträge: 3616
Registriert: 01.11.2003, 11:12
Wohnort: Apud Romanos - Unter (kleinen) Römern

Re: Kommentarbereich zu Seilschaften - Segenslinien

Beitragvon reh » 08.07.2013, 20:11

Preisen wir die ATs, die sich für den Heiligen Geist genug geöffnet haben,
Und davon die ATs, die auch dafür gelernt haben, statt zu glauben, der HG legt alles "einfach so" auf den Geist.

Der HG kann nur auf etwas seine Kraft / seinen Segen legen, was da ist.
Gruß vom Reh

Bittet Gott mit Danken
(K. Müller-Osten, 1942)
Benutzeravatar
reh
 
Beiträge: 997
Registriert: 14.09.2008, 13:38

VorherigeNächste

Zurück zu Seilschaften - Segenslinien



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast