Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Anmerkungen zum Geschehen in der christlichen Welt

Re: Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Beitragvon Cerebron » 24.05.2016, 11:13

Anziehungskraft:

faz hat geschrieben:Tatsächlich ist das Christentum unter städtischen Jugendlichen im Moment ein viel diskutiertes Thema. Das bestätigten dieser Zeitung mehrere iranische Beobachter. Das Christentum gilt demnach als eine Art Protestreligion...

Klick
Cerebron
 
Beiträge: 1395
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Re: Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Beitragvon 1800 » 24.05.2016, 21:30

Gefällt mir...
1800
 
Beiträge: 2055
Registriert: 13.10.2013, 21:16

Re: Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Beitragvon Sonia » 29.05.2016, 10:22

Zeit Online hat geschrieben:
Deutschlands Christen stören sich kaum noch an Konfessionsgrenzen. Trotzdem scheuen ihre Kirchen den großen Friedensschluss.

hier
Let's eat Grandma. Let's eat, Grandma. Grammar saves lives.
Sonia
 
Beiträge: 1436
Registriert: 30.09.2009, 07:41



Re: Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Beitragvon Heidewolf » 09.06.2016, 17:07

Wahrscheinlich würde ich auch hier Leute stark beleidigen, wenn ich mich gegen Reliquienwahn aussprechen würde. Deswegen schweige ich mal dazu. :mrgreen:
Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen, denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. (Matthäus 23,8-12)
Benutzeravatar
Heidewolf
 
Beiträge: 2618
Registriert: 03.12.2007, 11:14
Wohnort: Zwischen Landlust und Kraut und Rüben

Re: Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Beitragvon Heidewolf » 09.06.2016, 17:10

Alleine diesen Satz verstehe ich nicht so richtig:
Papst Johannes Paul II. (1920-2005) habe durch sein Sterben die ganze Welt bewegt und ein weithin beachtetes Zeichen der Würde gesetzt.
Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen, denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. (Matthäus 23,8-12)
Benutzeravatar
Heidewolf
 
Beiträge: 2618
Registriert: 03.12.2007, 11:14
Wohnort: Zwischen Landlust und Kraut und Rüben



Re: Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Beitragvon Peter B aus E » 13.06.2016, 11:37



An diesem Beitrag kann man deutlich erkennen ,
wie " Einseitig " manche Studien durchgeführt und beleuchtet werden .

Diese Studie kann niemals -auch nur im Ansatz -
empirischen Wert für die getroffene Schlussfolgerung erhalten .

Weshalb ?
Sie enthält viele Fehler .
--
Es wurden 75.000 Krankenschwestern befragt und untersucht .
Davon 2/3 ( rdb. 66,6 %) Protestanten
fast 1/3 ( rdb .29%) Katholiken .

Jeder 2.te organisiert - bekennende Christ ist ( Stand 02/ 2012 Quelle: Katholisches. Info )
aber Katholik .

d.h. : 32% der Weltbevölkerung bekennen sich zum Christentum , 1,1 Milliard .
Katholiken ( 50% )
814 Millio.
Protestanten ( 37%)

Damit können als grösste Gruppe - nicht zu 2 / 3 Anteil Protestanten untersucht werden .
----
Da hier ein befragter , nicht näher bezeichneter " konfessionell - christlicher Rest "
von 4,4 % Prozent
(davon 1x Pro Woche GD - Besuch = 1353 Krankenschwestern )

benannt sind - ist eine Zusammenfassung dieser Studie
recht einfach möglich :

Als Protestantische Krankenschwester lebt man wahrscheinlich statistisch ein halbes Jahr länger .
So man dann Einmal pro Woche den Gottesdienst besucht .

Eine Kausalität zur getroffenen " Allgemeinaussage "
kann ich hier beim allerbesten Willen nicht ableiten .
Ein Empirischer Nutzen oder Wert - besteht meiner Ansicht nach nicht .

Gerne Kontrapunkte
erwartet Peter B.
Mit Toleranz definiert man die Feigheit,jemand mal ordentlich die Meinung zu geigen ( Rainer Sarkasmus )
Peter B aus E
 
Beiträge: 1340
Registriert: 06.12.2008, 19:42

Re: Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Beitragvon Holytux » 13.06.2016, 21:20

Ärztezeitung schreibt:
Auf der anderen Seite könnte der selbst- oder fremdbestimmte Ausschluss aus einer religiös geprägten Gemeinschaft negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben


Blödsinn! Seit ich keine Events (Übertragungsgottesdienste) mehr besuche, geht es gesundheitlich viel besser. Ich schätze, wenigstens ein halbes Jahr Lebenszeit zu gewinnen, obwohl ich keine protestantische Krankenschwester bin!
:mrgreen:
"Man kann kein Vaterland haben, wenn man nicht auch mit seinen Spießbürgern und Nachtwächtern zu leben bereit ist."
Karl Rahner
Benutzeravatar
Holytux
 
Beiträge: 1618
Registriert: 01.08.2003, 10:12

Re: Aktuelles aus dem chrl. Spektrum

Beitragvon Holytux » 26.08.2016, 06:07

Aktuelles aus dem untergehenden Abendland...

KLICK

:wink:
"Man kann kein Vaterland haben, wenn man nicht auch mit seinen Spießbürgern und Nachtwächtern zu leben bereit ist."
Karl Rahner
Benutzeravatar
Holytux
 
Beiträge: 1618
Registriert: 01.08.2003, 10:12



VorherigeNächste

Zurück zu Christentum - beobachtet



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron