HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Anmerkungen zum Geschehen in der christlichen Welt

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Westfale » 07.05.2010, 13:50

Aus dem Textwort für Sonntag:
"Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei Übles gegen euch, so sie daran lügen."
So sie daran nicht lügen, geschieht es den Knechten und Mägden Gottes recht.
Westfale
 
Beiträge: 578
Registriert: 27.09.2007, 12:38

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Püdi » 07.05.2010, 17:07

Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
Benjamin Franklin
Püdi
 
Beiträge: 610
Registriert: 18.12.2009, 21:24

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Randnotiz » 07.05.2010, 19:47

Bei Mixa bekommt der Begriff "Schlagzeilen" direkt eine wortwörtliche Dimension...
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Phoenix » 07.05.2010, 22:36

Also man sollte mit Mixa, mit mehr Respekt umgehen, er war schließlich der KLICK unter den Bischöfen.
" Walk on, walk on with hope in your heart, And you'll never walk alone, You'll never walk alone"
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 401
Registriert: 02.03.2009, 13:05

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Phoenix » 08.05.2010, 12:06

Nun hat er geschafft, Papst Benedikt XVI hatte ein einsehen mit Walter Mixa und ihn aus dem Bischofsamt entlassen. Jetzt braucht er sich nicht mehr mit der quälenden frage herumschlagen ob die 68er schuld sind für ein Biotop für Pädophilie in der HRKK.
Nein, niemals! Da habe ich ein reines Herz! So Mixa -> KLICK
Und das ausgerechnet am 8.Mai, da war doch was? -> KLICK
Und morgen ist nicht nur Europatag, oder sonst was für eine Veranstaltung, nein morgen gedenken wir an ein ganz besonderes Ereignis -> KLICK , was ja Mixa nun wirklich nicht weiterhilft, alles gut dem Walter Mixa im Sanatorium in der Schweiz.
" Walk on, walk on with hope in your heart, And you'll never walk alone, You'll never walk alone"
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 401
Registriert: 02.03.2009, 13:05

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Püdi » 13.05.2010, 05:15

Hier mal ein Paradebeispiel wie einige militante Katholiken, aus welchen Gründen auch immer 8) , selbst harmlose Theaterprojekte boykottieren.
http://www.katholisches.info/?p=8097

Werden sie dann gerichtlich verwarnt, passiert das:
http://www.katholisches.info/?p=8398

Die Server werden in die USA verlegt und publizieren dort ihren militanten Kram.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
Benjamin Franklin
Püdi
 
Beiträge: 610
Registriert: 18.12.2009, 21:24

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon DerPropagandaminister » 18.05.2010, 13:14

Zensiert.
Zuletzt geändert von DerPropagandaminister am 23.06.2010, 09:17, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
DerPropagandaminister
 
Beiträge: 3093
Registriert: 23.02.2006, 08:45
Wohnort: Henrichenburg

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon DerPropagandaminister » 19.05.2010, 09:50

Zensiert.
Zuletzt geändert von DerPropagandaminister am 23.06.2010, 09:17, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
DerPropagandaminister
 
Beiträge: 3093
Registriert: 23.02.2006, 08:45
Wohnort: Henrichenburg

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Heidewolf » 27.05.2010, 16:10

Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen, denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. (Matthäus 23,8-12)
Benutzeravatar
Heidewolf
 
Beiträge: 2619
Registriert: 03.12.2007, 11:14
Wohnort: Zwischen Landlust und Kraut und Rüben

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Vancouver » 27.05.2010, 20:51

Auch zum Thema: Klick
Vancouver
 
Beiträge: 1145
Registriert: 18.11.2006, 21:35

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Heidewolf » 28.05.2010, 02:54

Danke, V, das ist ein guter Beitrag.

Mir fällt auf, das es kaum noch Streit bei den Grünen gibt, Streit zwischen Realos und Fundis. die Fundis scheinen den kürzeren gezogen zu haben.
Oder sie haben überzogen.
Oder es achtet kaum einer auf die Grünen, da sie ja im Augenblick machtlos sind.
Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen, denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. (Matthäus 23,8-12)
Benutzeravatar
Heidewolf
 
Beiträge: 2619
Registriert: 03.12.2007, 11:14
Wohnort: Zwischen Landlust und Kraut und Rüben

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon Püdi » 28.05.2010, 11:26

Es gibt noch mehr Videos wie er in Diskussionsrunden ähnliche Positionen verteidigt hat.
Er war wohl auch mal Kulturdezernent in Frankfurt und ist jetzt in Straßburg.

http://www.youtube.com/watch?v=M0qvkg2nzg8
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
Benjamin Franklin
Püdi
 
Beiträge: 610
Registriert: 18.12.2009, 21:24

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon DerPropagandaminister » 21.06.2010, 10:40

Zensiert.
Zuletzt geändert von DerPropagandaminister am 23.06.2010, 09:18, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
DerPropagandaminister
 
Beiträge: 3093
Registriert: 23.02.2006, 08:45
Wohnort: Henrichenburg

Re: HRKK ein Biotop für Pädophile und sind die "68-er" schuld?

Beitragvon orig.gabi » 22.06.2010, 20:45

DerPropagandaminister hat geschrieben:Nachdem sich die Anzeichen verdichten, dass Bischof Mixa ein "Spiegeltrinker" ähnlich wie Frau Käßmann sein soll, ist es nur gerecht, seine Aussagen neu zu bewerten. Mir ist heute morgen auf dem Weg ins Büro auch ein sog. "Spiegeltrinker" entgegen gekommen, morgens um 8 Uhr die halb leere Bierflasche schon in der Hand, Augen und Wangen rot, der Gang etwas unsicher, diese Persönlichkeit hat auch ziemlich wirres und unverständliches Zeug vor sich hergeredet. Ich denke daher, dass man die Käßmannschen und Mixaschen Aussagen deutlich weniger ernst nehmen sollte.


Ach Bester,

manche schaffen es tatsächlich, auch nüchtern pausenlos wirres und unverständliches Zeug vor sich hinzureden.
Die sind nicht mal Spiegeltrinker ... diese Ausrede haben sie nicht ... ein Blick in einen Spiegel könnte jedoch durchaus von selbsterhellendem Nutzen sein.
Schau mal rein. :wink:
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

VorherigeNächste

Zurück zu Christentum - beobachtet



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste