die Ähnlichkeit der Probleme und ihrer Ursachen fällt auf

Anmerkungen zum Geschehen in der christlichen Welt

die Ähnlichkeit der Probleme und ihrer Ursachen fällt auf

Beitragvon Cerebron » 03.07.2019, 12:06

Prof. Kaufmann kommentiert in der FAZ ausführlich zu Ursachen und Wirkungen von Klerikalismus. Seine Einsichten (und die des von ihm zitierten Papstes Franziskus) sind, wie ich finde, zu einem guten Teil auch auf die Neuapostolische Kirche übertragbar:

Jedes Mal, wenn wir versucht haben, das Volk Gottes auszustechen, zum Schweigen zu bringen, zu übergehen oder auf kleine Eliten zu reduzieren, haben wir Gemeinschaften, Programme, theologische Entscheidungen, Spiritualitäten und Strukturen ohne Wurzeln, ohne Gedächtnis, ohne Gesicht, ohne Körper und letztendlich ohne Leben geschaffen.


Nur eine Kirche, die den ursprünglichen Liebesimpuls der Bewegung von neuem zur Maxime ihres Handelns werden lässt, hat noch Aussichten, Vertrauen zu erzeugen. Das erfordert auch ein neues institutionelles Verhältnis zwischen Klerus und Laien.
Dazu Tusch und dreifaches Amen.

Sehr schön auch die Formulierung
hierarchische Institution der Gnadenverwaltung mit universalem Gehorsamsanspruch


C.E.
Cerebron
 
Beiträge: 1398
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Zurück zu Christentum - beobachtet



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste