01.11.2009 Was dem Frieden dient

01.11.2009 Was dem Frieden dient

Beitragvon amadeus » 24.10.2009, 17:36

Und als er (Jesus) nahe hinzukam, sah er die Stadt und weinte über sie und sprach: Wenn doch auch du erkenntest zu dieser Zeit, was zum Frieden dient!

Lukas 19,41.42


____________________________________________________

Die Predigtvorbereitung geschieht nach Art des Brainstorming; d.h. jeder kann hier konstruktive Gedanken und Anregungen für die Predigt hinterlassen. Eine Diskussion der einzelnen Ideen und Beiträge erfolgt unter Reflexion Predigtvbt
amadeus
 
Beiträge: 227
Registriert: 05.08.2006, 08:12

Re: 01.11.2009 Was dem Frieden dient

Beitragvon alexander rombach » 31.10.2009, 09:51

Und als er (Jesus) nahe hinzukam, sah er die Stadt und weinte über sie und sprach: Wenn doch auch du erkenntest zu dieser Zeit, was zum Frieden dient!
Lukas 19,41.42

Jesus weint, denn Jerusalem lag ihm „ am Herzen“. Es traf ihn, dass dort so wenig von ihm angenommen wurde. Schließlich war Jerusalem der Mittelpunkt religiösen Lebens und auch
„Sitz“ Gottes durch den Tempel.

Und Jesus sagt, Jerusalem hätte sich vor dem irdischen Verderben retten können, wenn es damals Jesus als den Gottessohn erkannt hätte (V 43, 44) . Für ihn ist hier auch „weltliche, politische“ Zukunft nicht festgelegt, sondern wird durch das Verhältnis der Menschen zu ihm, und so zu Gott, mitbestimmt.

Jerusalems (= Israels) Unglaube beschleunigte allerdings auch die Mission zu den Heiden.
alexander rombach
 
Beiträge: 586
Registriert: 29.05.2006, 15:07


Zurück zu Predigtvorbereitung 2008/2009/2010



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron