Keine Antwort möglich

Fragen, Hinweise, Beschwerden an die Administratoren des Forums

Beitragvon Cemper » 20.01.2009, 12:06

Uli - man lernt ja nie aus. Fidel Castro und ein katholischer Hintergrund. Dann wollen wir doch mal hören, was die nach dem katholischen Adenauer benannte Stiftung uns über Kuba erzählt.

KLICK

Gibt es in Kuba eine neuap. Kirchengemeinde?
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12414
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Beitragvon Uli » 20.01.2009, 12:20

Cemper - Sie haben die Bertelsmann-Stiftung vergessen, die macht sich ähnliche Sorgen. Kein Wunder! Kuba ist heute längst nicht mehr so isoliert wie in den ersten Jahren nach "der Wende". Die neuen Allianzen sozialistischer Regierungen in Südamerika, in die Kuba weitgehend integriert ist, sind erfolgreich...

P.S.: Ob es in Kuba eine neuap. Gem. gibt, das weiss ich nicht, vermutlich nicht...

Ergänzung:

Nach den Parlaments- und Kommunalwahlen in El Salvador (Mittelamerika) gewinnt die linke FNML deutlich Stimmen, ihr Präsidentschaftskandidat gilt als Favorit. Ein weiteres Land in der Region, in dem der Linksruck vollzogen wird. Die seit zwei Jahrzehnten regierende und ultrarechte Nationalistische Allianz steht offenbar vor der Ablösung, wenn die Wahlen nicht manipuliert werden, was derzeit nicht auszuschließen ist.
Zuletzt geändert von Uli am 20.01.2009, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Uli
 

Vorherige

Zurück zu Hinweise an die Foren-Administration



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast