Verschobene Beiträge

Fragen, Hinweise, Beschwerden an die Administratoren des Forums

Verschobene Beiträge

Beitragvon Uli » 22.12.2008, 09:04

Randnotiz -

wenn Du Beiträge verschiebst, dann teile wenigsten mit, wohin Du verschiebst. Also, bitte, wohin hast Du meinen Beitrag verschoben?
Zuletzt geändert von Uli am 22.12.2008, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Uli
 

Beitragvon Randnotiz » 22.12.2008, 09:39

Uli, Weiß ich nicht mehr.
Wenn es dir wichtig ist, such selbst.
Ich habe allerdings in Erinnerung, dass der Beitrag Kokolores war.
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Beitragvon philippus » 22.12.2008, 09:41

Matula hat geschrieben:Bestimmt nach Hessen !

Igitt!!!!!! Hilfe!!!!!

Nein danke!!!!!!!!
philippus
 
Beiträge: 2000
Registriert: 01.06.2004, 10:12
Wohnort: Marburg

Beitragvon Jesse » 22.12.2008, 09:46

Was hast du denn geschrieben Uli? fürchterlichneugierigbinundnichtsmitbekommenhab
Nach Hessen wird mir nicht die Pest in Tüten eingeschleppt!
Jesse
 

Beitragvon Uli » 22.12.2008, 10:05

RZ -

die Art und Weise, wie Du hier "moderierst" bzw. administrierst, prägt das Forum mehr und mehr, das scheint mir deutlich erkennbar...
Uli
 

Beitragvon tosamasi » 22.12.2008, 10:06

Engelchen hat geschrieben:Was hast du denn geschrieben Uli? fürchterlichneugierigbinundnichtsmitbekommenhab
Nach Hessen wird mir nicht die Pest in Tüten eingeschleppt!


Schließe mich deinem Posting vorbehaltlos an. Aber trotzdem, was sind eigentlich Beigräge? Vielleicht schräge Beiträge?)
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
(Hermann Hesse)
tosamasi
 
Beiträge: 5977
Registriert: 29.01.2007, 10:44
Wohnort: tief unten

Beitragvon Zwischenruf » 22.12.2008, 10:29

Randnotiz hat geschrieben:Uli, Weiß ich nicht mehr.
Wenn es dir wichtig ist, such selbst.
Ich habe allerdings in Erinnerung, dass der Beitrag Kokolores war.


Randnotiz, die "Spielchen", die du mit Uli in diesem Forum so treibst, nur weil dir seine Nase nicht passt, finde ich bescheuert, das muss ich hier mal so klar sagen.

Ich stimme vielen Ansichten von Uli nicht zu, finde es aber nicht ok, seine Beiträge einfach mal so in irgendeinen Uralt-Thread zu verschieben. Die Begründung "Kokolores" kannst du vergessen; wenn man alle deine Beiträge in diesem Forum verschieben wollte, die Kokolores sind, müsste man eine Halbtagskraft beschäftigen.

Und gleichzeitig kann hier in diesem schönen Forum ein widerlicher Schmierfink seine volksverhetzenden und von nationalsozialistischem Vokabular untersetzten Schmähtiraden völlig unbehelligt veröffentlichen.

Wahrscheinlich muss ich das nicht verstehen, was? Wenn Michael Koch und du an der weiteren Aufrechterhaltung dieses Forums in vernünftiger Form kein Interesse mehr habt (warum eigentlich ? - weil eure famose Idee vom Hinterzimmer in die Hose gegangen ist? ) dann kommuniziert das doch entsprechend; dann weiss man wenigstens, woran man ist und kann sich entsprechend darauf einstellen.

Z.
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon evah pirazzi » 29.01.2009, 23:23

Ich hätt´ da mal `ne Frage -

der Thread "Verstand und Glaube" im sog. "Hinterzimmer" ist, wenn ich das richtig verstanden habe, ein "Verschobener" und zwar aus dem "offenen Bereich", in dem der Herr Stellungwähner den ersten Beitrag stellt, Cemper aber als "Eröffner" ausgewiesen ist.

Meine Frage(n): Sind alle, die bisher dort ihre Beiträge geleistet haben weiterhin schreibberechtigt, wurde also die "Mauer" aufgehoben (neues Gesprächsergebnis der Wuppertuppser Forenzukunftsvisionsgespräche?) Bild , oder wurde der Thread absichtlich hinter die Mauer verschoben, damit nicht mehr alle ihren Senf dazu geben können? Bild

Oder wie oder was???
Ich blick` im Moment nicht durch in diesem Wallkür-Willkür-Forum.

Bild
Benutzeravatar
evah pirazzi
 
Beiträge: 1993
Registriert: 01.05.2007, 08:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Randnotiz » 30.01.2009, 00:07

Der Fred ist aber barrierefrei. Hm.
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Beitragvon mkoch » 30.01.2009, 00:19

Zwischenruf hat geschrieben: weil eure famose Idee vom Hinterzimmer in die Hose gegangen ist?


wieso ist die idee in die hose gegangen?
wir wollten eine gruppoe der bewährten in diesem forum schaffen, die strukturen schaffen kann. das hat auch geklaptt. ich stelle aber fest, dass es kaum leute gibt, die bereit sind, verantwortung zu übernehmen und namentlich zu etwas zu stehen. - damit ist das forum dann gescheitert. wenn es nur an mir hängt, dann weine ich dem kein träne nach.
Benutzeravatar
mkoch
Administrator
 
Beiträge: 1993
Registriert: 20.07.2004, 19:22

Beitragvon Jakobus » 30.01.2009, 06:04

mkoch hat geschrieben:
Zwischenruf hat geschrieben: weil eure famose Idee vom Hinterzimmer in die Hose gegangen ist?


wieso ist die idee in die hose gegangen?
wir wollten eine gruppoe der bewährten in diesem forum schaffen, die strukturen schaffen kann. das hat auch geklaptt. ich stelle aber fest, dass es kaum leute gibt, die bereit sind, verantwortung zu übernehmen und namentlich zu etwas zu stehen. - damit ist das forum dann gescheitert. wenn es nur an mir hängt, dann weine ich dem kein träne nach.


Wenn das Forum gescheitert ist, sehe ich für die Zukunft von "Glaubenskultur" schwarz. Nur NAK-Klatsch gegen Geld kann es nicht sein. Wenn Glaubenskultur nicht mehr das Ventil der NAK sein möchte, wird sich schon etwas anderes finden.

Das wertvollste an Glaubenskultur war das Forum mit dem vollen Spektrum des NAK Zeitgeistes.

"namentlich zu etwas zu stehen" - ist für einen typischen NAK'ler schwierig, denn er verstößt damit einerseits gegen NAK Regeln, zumindest die AT's; außerdem ist es fraglich, dies öffentlich zu tun.

"Verantwortung übernehmen" für was?

Ein besseres Modell wäre mE ein geschlossene Web Page mit Forum, wo ein jählicher Mitgliedsbeitrag zu gunsten der Betreiber erhoben wird z.B. 50€; eindeutige Regeln, welche konrolliert werden; alle schreiben nur mit voller Identität; die bisherigen "Bezahlseiten" sind in dem Betrag enthalten.
Jakobus
 
Beiträge: 43
Registriert: 15.06.2008, 09:28

Beitragvon Zwischenruf » 30.01.2009, 08:43

mkoch hat geschrieben:
Zwischenruf hat geschrieben: weil eure famose Idee vom Hinterzimmer in die Hose gegangen ist?


wieso ist die idee in die hose gegangen?
wir wollten eine gruppoe der bewährten in diesem forum schaffen, die strukturen schaffen kann. das hat auch geklaptt. ich stelle aber fest, dass es kaum leute gibt, die bereit sind, verantwortung zu übernehmen und namentlich zu etwas zu stehen. - damit ist das forum dann gescheitert. wenn es nur an mir hängt, dann weine ich dem kein träne nach.


Michael, :arrow: PN
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon Zwischenruf » 30.01.2009, 13:19

Ist das gewollt, dass man im Bereich "Glauben in der NAK" in allen Threads posten kann, ohne sich vorher einloggen zu müssen? Der Eintrag erscheint dann unter dem Namen "Gast".
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon Randnotiz » 30.01.2009, 13:43

Ist behoben.
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Hinweise an die Foren-Administration



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast