Sperren eines Threads ..

Fragen, Hinweise, Beschwerden an die Administratoren des Forums

Beitragvon derfla » 17.11.2008, 23:05

Ruft der Bergwachtmann in die Gletscherspalte hinunter: "Haallllooo, ich bin von der Bergwacht, hören Sie mich?" Tönt es von unten herauf: "Mir gäbat nix!!!"
derfla
 
Beiträge: 421
Registriert: 07.01.2005, 22:35

Beitragvon tosamasi » 17.11.2008, 23:56

Randnotiz hat geschrieben:1875, dann drück doch mal nur ein Auge zu.


Besser beide. Bild
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
(Hermann Hesse)
tosamasi
 
Beiträge: 5977
Registriert: 29.01.2007, 10:44
Wohnort: tief unten

Beitragvon Cerebron » 18.11.2008, 09:13

@Knaki:

Sie halten das für einen Witz. Was halten Sie denn davon:

Bundestags-Drucksache 16/9972

Hier geht es um eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung betreffend Tierschutz in der Ostsee. Auch wenn Sie von dem Thema nichts verstehen sollten, können Sie sich doch einen Eindruck darüber verschaffen, ob die namentlich genannten Abgeordneten, die die Kleine Anfrage losgetreten haben, etwas von Tierschutz - oder von Tieren überhaupt - verstehen.

Viel Vergnügen. Wenn Sie es eilig haben lesen Sie nur die Fragen und Antworten 1, 3 und 9.
Cerebron
 
Beiträge: 1389
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Beitragvon joas » 18.11.2008, 11:37

Nun, vl. waren die Abgeordneten früher Aktivisten gegen die Kernkraft und haben sich dort zu lange aufgehalten...

Gruß joas
joas
 
Beiträge: 327
Registriert: 01.07.2002, 10:12
Wohnort: BB

Beitragvon Knaki » 18.11.2008, 13:18

Cerebron hat geschrieben:@Knaki:

Sie halten das für einen Witz. Was halten Sie denn davon:

Bundestags-Drucksache 16/9972

Hier geht es um eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung betreffend Tierschutz in der Ostsee. Auch wenn Sie von dem Thema nichts verstehen sollten, können Sie sich doch einen Eindruck darüber verschaffen, ob die namentlich genannten Abgeordneten, die die Kleine Anfrage losgetreten haben, etwas von Tierschutz - oder von Tieren überhaupt - verstehen.

Viel Vergnügen. Wenn Sie es eilig haben lesen Sie nur die Fragen und Antworten 1, 3 und 9.



Cerebron,

es ist so :

Die o. g. Organisationen werden von der Bundesregierung nicht direkt gefördert. Allerdings erhielten EEA-Wissenschaftler bei der Anfertigung einzelner Studien, wie beispielsweise der Erarbeitung von Listen bedrohter und im Rückgang befindlicher Knorpelfischarten, finanzielle Unterstützung aus Bundesmitteln.

Da nun Nordseekrokodile nicht unter die Gattung der Knorpelfischarten fallen, erscheint die häusliche Sammelaktion durchaus . . . Sie verstehen was ich meine. :D


K.
Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.
( Wilhelm von Humboldt )
Benutzeravatar
Knaki
 
Beiträge: 467
Registriert: 04.10.2005, 22:36

Beitragvon Cerebron » 18.11.2008, 13:25

@Knaki:

tja.. an meiner Haustür würden die Sammler aber mit einer Begründung analog derjenigen der Bundesregierung abgewiesen werden:

Die Bundesregierung wird keine Initiativen zum Schutz und den Erhalt von Haien in der Ostsee ergreifen, da es keine Haifischbestände in der Ostsee gibt.


Andererseits hat man auch für weniger wertvolle Anliegen schon haufenweise Geld einsacken können. Sie bringen mich da auf eine Idee... ;-)
Cerebron
 
Beiträge: 1389
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Beitragvon Vancouver » 18.11.2008, 21:51

Mensch Gaili,

gerade Du mußt RZ Ratschläge geben... :roll:

Nachdem Du Dich hier schon zigmal verabschiedet hast, soltest Du Dich schleunigst mal wohin begeben!

V.
Vancouver
 
Beiträge: 1145
Registriert: 18.11.2006, 21:35

Beitragvon Cemper » 18.11.2008, 22:18

Guten Abend Vancouver -

ich musste heute Abend einen Buß- und Bettagsgottesdienst (Organistendienst) vorbereiten. Eben bin ich nach Hause gekommen und habe noch kurz dieses ehrenwerte Forum angeklickt. Ihre Unterzeile ist mir aufgefallen:

"... die deutsche Kanzlerin, die der deutschen Rechten angehört, derselben Rechten die Hitler unterstützte und den Faschismus, sie ist heute die Kanzlerin von Deutschland... (Hugo Rafael Chávez Frías)"

Mir ist diese Aussage "nicht ganz klar". Wie ist das zu verstehen - wenn ich mal nachfragen darf.

Beste Grüße
H.C.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12414
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Beitragvon mikae » 18.11.2008, 22:30

@Cemper,

auch Ihre Frage wollte ich stellen. Ich habe es einmal in der Vergangenheit getan:

.. und musste erfahren:

Der Text unter dem Unterstrich ist eine Signatur des Autors und darf einer Wertung nicht unterzogen werden.
Mikae
mikae
 
Beiträge: 698
Registriert: 28.11.2007, 10:47
Wohnort: wo sie noch auf Bärenfellen liegen

Beitragvon Jesse » 18.11.2008, 22:39

1875 hat geschrieben:
Randnotiz hat geschrieben:1875, dann drück doch mal nur ein Auge zu.

Ich will mal nicht so sein, Randnotiz, aber sei doch sogut und lass deine Kurzbeiträge.
Nimm dir ein Beispiel an deinem Chef, der dir den Auftrag gab hier als Admin zu fungieren, der strengt sich unheimlich in QV an.
Wenn du also Hilfe brauchst, um dies in Zukunft zu zelebrieren, dann ruf M.Koch an und lass dich beraten.
1875 :wink:
P.S.
@ Scholli:
Na, alles fehlerfrei? :P



Darf ich kurz?
So gut wird getrennt geschrieben.
Gute Nacht 1875
Jesse
 

Beitragvon Vancouver » 18.11.2008, 22:46

Cemper,

ich schicke Ihnen eine PN.

V.
Vancouver
 
Beiträge: 1145
Registriert: 18.11.2006, 21:35

Beitragvon tosamasi » 18.11.2008, 23:29

Vancouver hat geschrieben:Mensch Gaili,

gerade Du mußt RZ Ratschläge geben... :roll:

Nachdem Du Dich hier schon zigmal verabschiedet hast, soltest Du Dich schleunigst mal wohin begeben!

V.


Manche hauen mit der Faust ganz schön neben den Tisch, und nehmen kein Brett vor den Mund. :lol:
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
(Hermann Hesse)
tosamasi
 
Beiträge: 5977
Registriert: 29.01.2007, 10:44
Wohnort: tief unten

Beitragvon Uli » 19.11.2008, 09:08

Cemper hat geschrieben:Guten Abend Vancouver -

ich musste heute Abend einen Buß- und Bettagsgottesdienst (Organistendienst) vorbereiten. Eben bin ich nach Hause gekommen und habe noch kurz dieses ehrenwerte Forum angeklickt. Ihre Unterzeile ist mir aufgefallen:

"... die deutsche Kanzlerin, die der deutschen Rechten angehört, derselben Rechten die Hitler unterstützte und den Faschismus, sie ist heute die Kanzlerin von Deutschland... (Hugo Rafael Chávez Frías)"

Mir ist diese Aussage "nicht ganz klar". Wie ist das zu verstehen - wenn ich mal nachfragen darf.

Beste Grüße
H.C.


Cemper -

Vancouver spielt auf :arrow: diesen Zwischenfall Mitte des Jahres an. Damit will er vermutlich Hugo Chávez in ein bestimmtes Licht rücken - nicht die liebe Frau Merkel. Was auch zu vermuten ist, dass meine Unterzeile (siehe das Chávez-Zitat unten) Vancouver dazu animieren konnte...

Ergänzung:
Hugo Chávez hat sich inzwischen längst bei Frau Merkel persönlich entschuldigt, das ist Herrn Vancouver offenbar entgangen. Die europäischen Abschieberichtlinien sind jedoch nicht zurückgenommen worden.
Uli
 

Vorherige

Zurück zu Hinweise an die Foren-Administration



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast