Hinweis zu "Buch zur Predigtvorbereitung"

Fragen, Hinweise, Beschwerden an die Administratoren des Forums

Hinweis zu "Buch zur Predigtvorbereitung"

Beitragvon Frettchen » 22.10.2008, 08:08

Da ich keine Schreibberechtigung für das Hinterzimmer habe / bekomme hier ein Hinweis zum Thread "Buch zur Predigtvorbereitung":

Der von Reverent eingestellete Link führt nicht mehr zum benannten Buch, sondern zu einem Artikel mit dem Thema "Zeitzeugen zur Neuapostolischen Kirche 1946 – 1955" und zum Download des Dokuments "Gespräch mit Zeitzeugen".

Der Link zum benannten Buch ist jetzt hier zu finden.

LG vom Frettchen

P.S. Ihr Admins könnt meinen Beitrag nach Kenntnisnahme löschen oder verschieben.
Benutzeravatar
Frettchen
 
Beiträge: 498
Registriert: 13.07.2005, 11:51
Wohnort: im Süden

Beitragvon evah pirazzi » 22.10.2008, 13:17

Frettchen, der Link vom Reverenten stimmt bei mir aber noch.

Davon mal abgesehen finde ich es nett, dass du es dadurch allen möglich machst, sich dazu zu äußern...

Bild

Ich z.B. finde die Formulierung in der Kurzdarstellung:

... Mit seinem Beitrag zur gehaltvollen Predigt geht es dem neuapostolischen Autor nicht um Inhalte, sondern um die authentische und nachvollziehbare Darbietung der Botschaft. ...


- etwas merkwürdig bis ungeschickt formuliert. Vielleicht hätte man doch präzisieren sollen, um welche Botschaft es geht, sonst bekommt man noch einen falschen Eindruck...

:lol:
Benutzeravatar
evah pirazzi
 
Beiträge: 1993
Registriert: 01.05.2007, 08:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon heinrich » 22.10.2008, 13:26

um welche Botschaft es geht, sonst bekommt man noch einen falschen Eindruck...


Eva,

vielleicht geht es gar um eine Art „50-er Jahre-Revival-Message:?: :roll:

Liebe Grüße,
Heinrich
heinrich
 
Beiträge: 875
Registriert: 13.08.2007, 14:17
Wohnort: 279 m über dem Meer

Beitragvon Gabriel » 22.10.2008, 14:57

Die gehaltvolle Predigt – Ratgeber für Gottesdienste

Was ist übrig geblieben von dem, was die NAK immer wieder vollmundig verkündete?

NICHTS!

In der NAK wird genauso nur mit Wasser gekocht wie in allen anderen "Religionen"!

Wenn es Gottes Wort wäre, was die NAK verkündigt, so ist eines sicher: Gott braucht kein Lehrbuch. Also verkündet die NAK auch nicht Gottes Wort sondern nur die Meinung von Managern, die mit Religion ihre Geschäfte machen!
Gabriel
 
Beiträge: 397
Registriert: 24.05.2005, 06:18

Beitragvon evah pirazzi » 22.10.2008, 16:18

heinrich hat geschrieben:...vielleicht geht es gar um eine Art „50-er Jahre-Revival-Message:?: :roll:


Das ist wie mit dem Begriff "Duplo". Für die einen ist es kreatives Plastikspielzeug und für die anderen ist es die "längste Praline der Welt". :wink:

Mit dem Begriff "Botschaft" verbinden die einen eine Art „50-er Jahre-Revival-Message“, für die anderen bedeutet es die frohe Kunde von der erbarmenden und neuschaffenden Liebe Gottes, die Zuversicht gibt im Leben und im Sterben.

So hat jeder seine Prägungen.

:wink:
Benutzeravatar
evah pirazzi
 
Beiträge: 1993
Registriert: 01.05.2007, 08:31
Wohnort: Niedersachsen


Zurück zu Hinweise an die Foren-Administration



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste