Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon Surgeon » 17.02.2016, 11:58

Wer darf da schreiben und warum nicht alle ??

Wer ist "Holytux" ??

Warum schreiben Sie Holytux so arrogant auf den Beitrag von johennlsonjun zum TW vom 17./18. 2016 ??

Dieser scheint auch eine gute Erkenntnis zu haben.

Warum wollen hier viele immer nur anonym blieben und fetzen sich dann anonym im Internet ??

Was Ihre Aussage zu den Aposteln betrifft Herr HX:

Jesus sagte zu den damaligen: Ihr werdet noch mehr tun als ich, wohl wissend, wie sie das Evangelium auf der ganzen Welt verbreiten. Wenn ich aber die NAK in den 60ern bis 90ern sehe, dort wo ich war und gelebt habe, so wurden durch Gott besondere Erkenntnisse und auch neue offenbar. Es wirkte auch der Geist Gottes.

Wenn ich aber die heutigen Apostel sehe und ca. seit 2000 bis heute, so sehe ich Verflachung, Änderungen, die teils nicht mehr göttlich sind, bonzenartiges arrogantes Verhalten selbst gegenüber den Echten und Intensiven etc pp
Auch keine Unterstützung oder wenig in Anfechtungen der Echten etc pp

Allgemein bekannt ist, das seit RF die NAK mehr Wert auf den Stand in der Gesellschaft legt, Ökumene (=flacher gemeinsamer Nenner) und aus meiner Sicht immer weniger echte Seelsorge betreibt, diese ist Arbeit durch den Geist Gottes an lebendigen Seelen unter dem Maßstab der absoluten Würdigkeit.
Dazu muss man selbst erst mal wissen, was Würdigkeit vor Gott ist, und das auch im Detail an den Seelen wahrnehmen, also geistiges Sehen, wo Defekte sind, wo der Teufel arbeitet etc pp

Das sehe ich immer weniger, auch bei den weiteren Amtsstufen. Das geistige Sehen fehlt, und ohne dieses wird man nie gottgemäß an Seelen arbeiten können, sondern allenfalls mangelhaft rational oder theologisch.

Ich unterstelle gar manchen sog. ATs, dass der Geist Gottes bei ihnen gar nicht mehr lebendig ist, und dies alles aus realem Erleben und Situationen, nicht aus reinem denkerischen Meckern.

Viele sehen diese Verflachung auch.

Wie ist es nun mit diesem "mehr" ?? Da die Endzeit fortschreitet. sollte auch das Göttliche fortschreiten zumindest für die, die wirklich würdig werden wollen und es 100% ernst nehmen.
Das sehe ich aber oft nicht !
Stattdessen sogar Neid und Hass und Mißgunst im sog. Amtskreis bis hin zu realem Mobbing.

Wie sieht es nun mit dem "mehr" und dem Wirken Gottes aus ???
Wer von Christentum redet, sollte sich zuerst mal an die Gesetze halten. Üble Nachrede/Verleumdung sind die häufigsten Straftaten der Pseudochristen. Wenn Christentum nicht existentiell ist, ist es keins. Wer aus der Wahrheit ist, der hört seine Stimme.
Benutzeravatar
Surgeon
 
Beiträge: 332
Registriert: 18.03.2010, 16:30
Wohnort: Deutschland

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon a cappella » 17.02.2016, 12:15

Hallo surgeon,
(ich habe mich für Kleinschreibung entschieden, da Du in meinen Augen höchstens ein kleiner oder auch kleingeistiger surgeon bist,)
Holytux war nicht arrogant, sondern ironisch. Eigentlich sogar "selbstironisch".
Freundliche Grüße,
a c.
a cappella
 

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon Holytux » 17.02.2016, 13:24

Lieber a.c.
Danke für den Versuch, meine Einlassung zu "übersetzen".
Bei der hilfebedürftigen Zielgruppe wird dieser Versuch allerdings scheitern...
:mrgreen:

VG
"Man kann kein Vaterland haben, wenn man nicht auch mit seinen Spießbürgern und Nachtwächtern zu leben bereit ist."
Karl Rahner
Benutzeravatar
Holytux
 
Beiträge: 1601
Registriert: 01.08.2003, 10:12

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon a cappella » 17.02.2016, 14:47

:mrgreen:
Liebe Grüße,
a c.
a cappella
 

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon Surgeon » 17.02.2016, 17:13

a cappella hat geschrieben:Hallo surgeon,
(ich habe mich für Kleinschreibung entschieden, da Du in meinen Augen höchstens ein kleiner oder auch kleingeistiger surgeon bist,)
Holytux war nicht arrogant, sondern ironisch. Eigentlich sogar "selbstironisch".
Freundliche Grüße,
a c.


Und diese Ironie ist wenn nur die der Spötter. Und wo diese und die Gotteslästerer einmal landen, ist auch schon klar und lange vorher gesagt.

Interessant zudem, dass jemand, der wohl nicht viel mit Gott und Religion zu tun hat, einen anderen, der damit ! zu tun hat, Kleingeist nennt. Dann müßte ja auch Gott dumm und ein Kleingeist sein !

Aber der Tag, wo die Spötter und Lästerer durch die Feueraugen Gottes verbrennen werden kommt !

Und auch Gandhi hatte nichts mit Gott zu tun. Passt also !
Wer von Christentum redet, sollte sich zuerst mal an die Gesetze halten. Üble Nachrede/Verleumdung sind die häufigsten Straftaten der Pseudochristen. Wenn Christentum nicht existentiell ist, ist es keins. Wer aus der Wahrheit ist, der hört seine Stimme.
Benutzeravatar
Surgeon
 
Beiträge: 332
Registriert: 18.03.2010, 16:30
Wohnort: Deutschland

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon Surgeon » 18.02.2016, 08:03

@1800:

Auch er muss sich vor Gott oder gar dem Gesetz verantworten, wie alle !

Vor Gott ist dann das Jammern groß, wenn man immer nur gespottet hat. Dann aber für immer !
Das sind die, die selbst Gott nicht ernst nehmen, unabhängig von jeder Kirche !
Wer von Christentum redet, sollte sich zuerst mal an die Gesetze halten. Üble Nachrede/Verleumdung sind die häufigsten Straftaten der Pseudochristen. Wenn Christentum nicht existentiell ist, ist es keins. Wer aus der Wahrheit ist, der hört seine Stimme.
Benutzeravatar
Surgeon
 
Beiträge: 332
Registriert: 18.03.2010, 16:30
Wohnort: Deutschland

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon a cappella » 18.02.2016, 19:16

Das ist doch wirklich allerliebst.
Da fraternisieren sich einer, der die Welt besser kennt als jeder andere, und einer, der das Werk Gottes besser kennt als jeder andere.
Da kann ja nur eitel Freude aufkommen.
surgeon, vielleicht kannst Du 1799 Deinen Therapeuten empfehlen?
a cappella
 

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon Surgeon » 20.02.2016, 13:34

a cappella hat geschrieben:Das ist doch wirklich allerliebst.
Da fraternisieren sich einer, der die Welt besser kennt als jeder andere, und einer, der das Werk Gottes besser kennt als jeder andere.
Da kann ja nur eitel Freude aufkommen.
surgeon, vielleicht kannst Du 1799 Deinen Therapeuten empfehlen?


Mein Therapeut ist Gott und soll es immer sein, der Arzt aller Ärzte.
Ich hoffe, das ist bei 1799/1800 auch so.

Der Therapeut der Spötter und Lästerer aber ist m.E, nach immer der Böse und der Teufel.
Wer von Christentum redet, sollte sich zuerst mal an die Gesetze halten. Üble Nachrede/Verleumdung sind die häufigsten Straftaten der Pseudochristen. Wenn Christentum nicht existentiell ist, ist es keins. Wer aus der Wahrheit ist, der hört seine Stimme.
Benutzeravatar
Surgeon
 
Beiträge: 332
Registriert: 18.03.2010, 16:30
Wohnort: Deutschland

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon a cappella » 20.02.2016, 19:46

Heißt das, dass Du keine Hilfe von Fachleuten bekommst?
Das fände ich schlecht.
a cappella
 

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon 1800 » 20.02.2016, 23:20

a cappella hat geschrieben:Heißt das, dass Du keine Hilfe von Fachleuten bekommst?
Das fände ich schlecht.

Du auch nicht.....
1800
 
Beiträge: 2055
Registriert: 13.10.2013, 21:16

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon Surgeon » 21.02.2016, 09:09

a cappella hat geschrieben:Heißt das, dass Du keine Hilfe von Fachleuten bekommst?
Das fände ich schlecht.



Was sind denn "Fach"leute ??

Der Arzt braucht des Arztes nicht, wohl aber der Kranke.
Insofern wer ist Dein Therapeut ??
Oder reicht es Dir, dass Du ständig Werke des Teufels tust mit Spotten und Lästern ??
Wer von Christentum redet, sollte sich zuerst mal an die Gesetze halten. Üble Nachrede/Verleumdung sind die häufigsten Straftaten der Pseudochristen. Wenn Christentum nicht existentiell ist, ist es keins. Wer aus der Wahrheit ist, der hört seine Stimme.
Benutzeravatar
Surgeon
 
Beiträge: 332
Registriert: 18.03.2010, 16:30
Wohnort: Deutschland

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon a cappella » 21.02.2016, 15:44

Die Frage nach den Fachleuten ist natürlich nicht ganz abwegig.
Dennoch denke ich, dass man in bestimmten Situationen Hilfe von Fachleuten braucht.

Wenn an meinem Auto etwas nicht in Ordnung ist, lasse ich mir von einem Kfz-Mechaniker helfen.
Wenn ich rechtliche Hilfe brauche, bemühe ich einen Anwalt.
Wenn ich das Gefühl habe, die ganze Welt ist gegen mich, und ich außerdem mit fast allem, was ich tue und versuche, scheitere, bemühe ich einen Fachmann für psychische Störungen.

Und, unter uns, MS ist eine wirklich schlimme Krankheit.
a cappella
 

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon Surgeon » 21.02.2016, 18:51

Sieh an, der Vogel hat MS.

Da braucht er wohl echt einen Therapeuten !
Und wer am Ende scheitert, das entscheidet Gott. Gescheitert ist aber der schon, der dem Teufel dient und ein Spötter ist, nicht wahr AC alias JF !

Manche scheitern als Christen auch an Kriminellen in der Gesellschaft, andere nennen sich Christen und passen sich Kriminellen an oder dienen diesen mehr als Gott, und verraten damit alles. Sie sind damit schon auf ewig gescheitert vor Gott. Und wohl nicht besonders gescheit.
Wer sich selbst aber für schlau und groß hält,
und meint dann das in einer Kirche mit einem Herrschen als AT krönen zu können, dann aufgedeckt wird, und selbst einen Apostel schwer beleidigt,
der einen aufgedeckt hat, nachdem ein falscher AT einen als AT vorgeschlagen hat,
der ist wohl für immer gescheitert.
Auch der, der sich an echten Gottesknechten vergreift. Die scheitern alle ! und ihr Ende ist klar.
Manche verführen gar Frau und Kinder und haben die Hölle offen, in der sie hausen.

Wer sich der Welt anpasst, und Gott nicht mehr gehorcht als den Menschen um seines Egos willen ist zudem nicht mal Christ.

Wer Gott verachtet und seine Knechte, wird dafür seinen Lohn bekommen !

Und ein für einen echten Christen ist es ein Lob, wenn die Welt gegen ihn ist, denn diese hat mit Gott nichts gemein, denn sie hasst auch Gott. Das Licht hasst die Finsternis, und den, der aus ihr kommt, und die Finsternis und ihre Schergen hassen das Licht und Gott und seine Wahrheit.

Und wehe denen, die Finsternis zum Licht machen, und das Licht zur Finsternis sagte Jesus schon.
Mancher ist reich bei Armut, und viele sind ganz arm mit Reichtum.
Gott lässt sich nicht spotten, und seine Wahrheit und Feueraugen richten und verbrennen alle Spötter und Gotteslästerer.

Gegen Kriminelle in der Welt und in Kirchen braucht man eher einen Anwalt und das Recht.

Es ist bekannt, dass die sog. Fachleute des AC alias JF keinen Menschen gesund machen, sondern eher krank. Es sterben sogar Christen in geistiger Bedrängnis, die sich diesen falschen Fachleuten unterziehen.

Freuet euch nicht, dass euch die Geister untertan sind, sondern freuet euch, dass euer Name im Himmel angeschrieben ist !

Vielen sind aber weder die Geister untertan, wie man hier bestens sieht, noch ist ihr Name im Himmel angeschrieben. Und wer von einem Lästergeist als Gotteslästerer besessen ist, dessen Name steht auch nicht im Lebensbuch des Lammes.
Da sollte man mal ganz schnell zum Fachmann gehen dafür !

Wer einen echten Apostel grundlos und aus Größenwahn als Schwein tituliert und schwer beleidigt, der bewegt sich zudem schon nah an der Grenze der Sünde wider den Geist Gottes !
Der ist wahrhaft krank, und dem kann niemand mehr helfen, auch kein weltlicher Fachidiot ohne Kenntnis der Seele, der Geister dieser Welt und ihrer Kräfte !
Zuletzt geändert von Surgeon am 21.02.2016, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Wer von Christentum redet, sollte sich zuerst mal an die Gesetze halten. Üble Nachrede/Verleumdung sind die häufigsten Straftaten der Pseudochristen. Wenn Christentum nicht existentiell ist, ist es keins. Wer aus der Wahrheit ist, der hört seine Stimme.
Benutzeravatar
Surgeon
 
Beiträge: 332
Registriert: 18.03.2010, 16:30
Wohnort: Deutschland

Re: Predigtvorbereitung 2013 17./18.2016

Beitragvon 1800 » 21.02.2016, 18:58

Surgeon,
Beruhige dich, er ist es nicht wert.
1800
1800
 
Beiträge: 2055
Registriert: 13.10.2013, 21:16

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron