FLÜCHTLINGE

FLÜCHTLINGE

Beitragvon Cemper » 19.10.2015, 13:13

Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon orig.gabi » 19.10.2015, 14:12

klick

Womit genau ist die Ablehnung so vieler Leute ausgerechnet im Osten gegenüber Zuwanderern begründet? Es gibt dort im Vergleich zu anderen Bundesländern
schließlich nicht besonders viele Menschen mit Migrationshintergrund.Hier in NRW sind an einem einzigen Tag in jedem großen Supermarkt mehr Leute mit
ausländischen Wurzeln unterwegs, als in vielen Gemeinden "drüben" im gesamten Stadtgebiet.

Und woher kommt die deutliche Symphatie für "die rechte Szene" im Osten? Gibt es dort vielleicht weniger Alternativen, um sich zu radikalisieren?
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon 1800 » 19.10.2015, 15:49

Rechte Szene?
Beweise bitte Gabi Hieb und stichfeste bitte!
1800
 
Beiträge: 2055
Registriert: 13.10.2013, 21:16

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon orig.gabi » 19.10.2015, 16:06

Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon 1800 » 19.10.2015, 16:13

Ahnja... :roll:
Und das waren jetzt die RECHTEN, oder wie?
mal darüber nachgedacht, ob es nicht eben doch die linke Szene war?
Nein?
Klar, die Antifa macht sowas doch nicht, nein, nein, die sind ja ach so brav.

1800
1800
 
Beiträge: 2055
Registriert: 13.10.2013, 21:16

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon Cemper » 19.10.2015, 16:23

1800 -

dass es sich hier um eine rechte Szene handelt, sieht man doch schon beim Blick auf die Pegida-Demo-Landkarte. Wo liegt denn Dresden? Rechts. Das wissen Sie doch. Oder verwechseln Sie manchmal rechts und links?

Es gibt dazu ein Gedicht von Ernst Jandl:

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum!
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon orig.gabi » 19.10.2015, 16:34

1800 hat geschrieben:Ahnja... :roll:
Und das waren jetzt die RECHTEN, oder wie?
mal darüber nachgedacht, ob es nicht eben doch die linke Szene war?
Nein?
Klar, die Antifa macht sowas doch nicht, nein, nein, die sind ja ach so brav.

1800



Es ging in dem nicht um die Antifa, sondern um die rechte Szene.Neonazis sind wohl kaum politisch "links" stehend.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon orig.gabi » 19.10.2015, 16:59

Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon Sonia » 19.10.2015, 17:15

Vielleicht kommt die größere Ablehnung im Osten gerade daher, dass es dort kaum Leute mit Migrationshintergrund gibt. Was sagten sie in dem einen Video, unter 1%? Das heißt doch, dass man dort keine Erfahrung damit hat. Keine Nachbarn, keine Arbeitskollegen, keine Mitschüler anderer Herkunft - wenn man persönlich keine "Gegenbeispiele" hat, lässt man sich sicher leichter Bedrohungen einreden.
Und ansteckend sind die Stimmungen ja auch, sowohl in die eine als auch in die andere Richtung.
Let's eat Grandma. Let's eat, Grandma. Grammar saves lives.
Sonia
 
Beiträge: 1436
Registriert: 30.09.2009, 07:41

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon 1800 » 19.10.2015, 18:01


Nur ist es eben so, dass die Antifa immer schwarz und vermummt Auftritt, werte gabi.
da solltest du mal darauf achten!!!!
1800
1800
 
Beiträge: 2055
Registriert: 13.10.2013, 21:16

Flüchtlinge und Promis wie Schweiger und Merkel

Beitragvon Surgeon » 19.10.2015, 18:23

http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... -kann.html

Das mit dem Christentum scheinen die Promis auch irgendwie nicht richtig verstanden zu haben. Wenn Jesus so gedacht hätte wie sie, hätte er einen seiner Jünger zur Kreuzigung geschickt und derweil Urlaub am See Genezareth gemacht.
Wer von Christentum redet, sollte sich zuerst mal an die Gesetze halten. Üble Nachrede/Verleumdung sind die häufigsten Straftaten der Pseudochristen. Wenn Christentum nicht existentiell ist, ist es keins. Wer aus der Wahrheit ist, der hört seine Stimme.
Benutzeravatar
Surgeon
 
Beiträge: 332
Registriert: 18.03.2010, 16:30
Wohnort: Deutschland

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon Heidewolf » 19.10.2015, 19:33

Meine Tochter kommt gerade wutentbrannt nach Hause.
In ihrem Laden (Kleidung im weitesten Sinne) nimmt der Ladendiebstahl enorm zu. Trotz Beobachtung lässt sich das kaum verhindern. Festhalten zwecklos, und die Polizei kommt nach frühestens 30 Minuten. Es vagabundieren immer mehr Flüchtlinge herum, selbst eben dort in einer ruhigen Wohngegend. Und diese Leute haben es drauf, die Dinge zu verstecken und Ettiketten zu entfernen.
Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen, denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. (Matthäus 23,8-12)
Benutzeravatar
Heidewolf
 
Beiträge: 2618
Registriert: 03.12.2007, 11:14
Wohnort: Zwischen Landlust und Kraut und Rüben

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon orig.gabi » 19.10.2015, 19:54

Da ist deine Tochter nicht allein ... Frag` mal in Filialen großer Modeketten nach.Seit Jahren nehmen die Diebstähle dort zu.
Klamotten werden geklaut, beschädigt, dann reklamiert und umgetauscht ohne Kassenbon.Seit einige Firmen weniger kulant sind, die Schäden sind
riesig, wird das Personal immer häufiger bedroht, da die Leute sich ihr einträgliches "Geschäft" nicht nehmen lassen wollen. Kriegs -Flüchtlinge sind
allerdings wohl nicht darunter ...
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: FLÜCHTLINGE

Beitragvon Cemper » 19.10.2015, 20:22

Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron