Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon Peter B aus E » 21.08.2016, 09:43

Überfällig ?
Franziskus erklärt Maria Magdalena zur " Apostolin " .

http://de.radiovaticana.va/news/2016/06 ... lt/1236162
Mit Toleranz definiert man die Feigheit,jemand mal ordentlich die Meinung zu geigen ( Rainer Sarkasmus )
Peter B aus E
 
Beiträge: 1333
Registriert: 06.12.2008, 19:42

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon Cerebron » 22.08.2016, 08:48

nicht ganz: Die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung hat den Gedenktag für Maria Magdalena in den Rang eines Festes erhoben. Mehr nicht.

Außerdem wird in der (neuen) Vorrede zum Sanctus der Gedanke des Thomas von Aquin aufgenommen, Maria sei den Aposteln eine Apostolin gewesen:

Missale Romano hat geschrieben:Qui in horto manifestus apparuit Mariae Magdalenae,
quippe quae eum dilexerat viventem,
in cruce viderat morientem,
quaesierat in sepulcro iacentem,
ac prima adoraverat a mortuis resurgentem,
et eam apostolatus officio coram apostolis honoravit
ut bonum novae vitae nuntium
ad mundi fines perveniret.


Übersetzungsvorschlag: ... und der sie mit apostolischem Amt inmitten der Apostel beehrte ...

Daran wird die Bischofskonferenz noch zu übersetzen haben :mrgreen: Ein nicht offizieller Übersetzungsversuch der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung lautet jedenfalls: "He honoured her with the task of being Apostle to the Apostles"
Cerebron
 
Beiträge: 1389
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon johnnelsonjun » 12.09.2016, 06:29

[url=http://www.atlasobscura.com/articles/thousands-leave-norwegian-church-as-online-registration-backfires]Thousands Leave Norwegian Church as Online Registration Backfires
15,035 people have "unsubscribed" from the church since Monday. [/url]
Benutzeravatar
johnnelsonjun
 
Beiträge: 3614
Registriert: 01.11.2003, 11:12
Wohnort: Apud Romanos - Unter (kleinen) Römern

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon Sonia » 12.09.2016, 07:20

Guten Morgen Johnnelsonjun,

"Backfires" ist aber irreführend, oder? Desgleichen die Bildunterschrift.
Vor dem Lesen erwartete ich, die Kirche hätte sich wegen Datenschutzmissachtung o. Ä. den Unmut ihrer Mitglieder zugezogen und massenhaft Austritte provoziert, weshalb die Kirchen wie die abgebildete "Arctic Cathedral" nun plötzlich leer blieben. :?

Stattdessen hat die Kirche nur den Karteileichen die Möglichkeit gegeben, genauso problemlos keine mehr sein zu wollen, wie andere sich für ihre weitere Mitgliedschaft aussprechen konnten.

Ist es dumm von der Kirche, nicht die Mitglieder in der Kartei zu behalten, die sich nicht die Mühe machen würden, auszutreten, wenn sie dafür ein paar Hürden überwinden müssten?

Gruß
Sonia
Let's eat Grandma. Let's eat, Grandma. Grammar saves lives.
Sonia
 
Beiträge: 1422
Registriert: 30.09.2009, 07:41

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon Sonia » 13.09.2016, 10:05

Für Cerebron:

Klack

Sie sind doch ein Steinlaus-Liebhaber, wenn ich mich nicht irre...

Herzliche Grüße!
Sonia
Let's eat Grandma. Let's eat, Grandma. Grammar saves lives.
Sonia
 
Beiträge: 1422
Registriert: 30.09.2009, 07:41

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon Cerebron » 14.09.2016, 16:10

Werte Sonia,

herzlichen Dank für dieses Fundstück. Leider kann ich mich gerade nicht revanchieren, also bleibt mir nur, Ihnen einen möglichst ungetrübten Genuss des Spätsommers anzuwünschen.

Herzlichst,
C.E.
Cerebron
 
Beiträge: 1389
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon Cerebron » 19.09.2016, 11:33

Neues Lied=gut? Ein Zwischenruf zur geplanten Reform des evangelischen Gesangbuchs.
Cerebron
 
Beiträge: 1389
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon Cemper » 23.09.2016, 09:03

Bericht der Bundesregierung zur weltweiten Lage der Religions- und Weltanschauungsfreiheit:
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/087/1808740.pdf
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12414
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon orig.gabi » 01.10.2016, 08:18

Cerebron hat geschrieben:Neues Lied=gut? Ein Zwischenruf zur geplanten Reform des evangelischen Gesangbuchs.



Die Versuche zur Modernisierung der Kirche durch Anlehnung an die Jugend und jugendlliche Bedürfnisse gab es in der hiesigen Gemeindearbeit in einem
überschaubaren Rahmen in der Vergangenheit bereits öfters.Zwischendurch, für einige Jahre, klappte das auch mal durchaus.Allerdings nur solange betreffende
Jugendliche zur Gemeinde gehörten.Sobald sie den Wohnort wechselten war nichts mehr- es gab keine nachwachsenden jungen Gemeindemitglieder, die weitermachten.
Übrig blieben wie gehabt die "Alten", die gar nicht so selten froh waren, in ihre altvertraute "schnickschnacklose" Liturgieabfolge zurückfallen zu können.
Ob das "im Großen" anders ausschaut? Ich bin (leider) etwas skeptisch...
Das Interesse "an Kirche" schwindet einfach mehr und mehr innerhalb der Gesellschaft.

Für mich übrigens ein Grund, warum das Thema Islam inzwischen einen derart breiten Raum einimmt.Leere oder scheinbar leer gewordene Nischen werden früher
oder später immer besetzt.Es werden sich stets Gruppen finden, die danach streben, solche Lücken in ihrem Sinn zu füllen.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12645
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon Sonia » 01.10.2016, 09:17

orig.gabi hat geschrieben:
Das Interesse "an Kirche" schwindet einfach mehr und mehr innerhalb der Gesellschaft.

Für mich übrigens ein Grund, warum das Thema Islam inzwischen einen derart breiten Raum einimmt.Leere oder scheinbar leer gewordene Nischen werden früher
oder später immer besetzt.Es werden sich stets Gruppen finden, die danach streben, solche Lücken in ihrem Sinn zu füllen.


Hallo Gabi,

zweifellos nimmt das Thema Islam inzwischen einen breiten Raum ein, aber ich sehe nicht, dass damit eine Lücke gefüllt wird, die aus schwindendem Interesse an Kirche entsteht. Oder gibt es tatsächlich eine Hinwendung vom Christentum zum Islam?
Oder hast du etwas anderes gemeint?

Gruß
Sonia
Let's eat Grandma. Let's eat, Grandma. Grammar saves lives.
Sonia
 
Beiträge: 1422
Registriert: 30.09.2009, 07:41

Re: Aktuelles (ohne Propagandadiskussion)

Beitragvon orig.gabi » 01.10.2016, 10:03

Hallo Sonia!

Nein, eine aktive Hinwendung der zunehmend desinteressierten christlichen Urbevölkerung zum Islam sehe ich nicht.
Ich sehe umgekehrt Menschen, die die entstandene "Glaubensleere" mit anderen religiösen Inhalten zu füllen versuchen.Aktiv tätig sind hier zunehmend
die Vertreter des Islam.Es vergeht seit einer gefühlten Ewigkeit keine Woche, kein Monat mehr, in dem nicht irgendwelche Forderungen und Befindlichkeiten
von Muslimen quer durch alle Medien (auch in der hiesigen Kommunalpolitik, am Arbeitsplatz) diskutiert werden.
Religionsfreiheit bedeutet inzwischen keines Falls mehr ein garantiertes Recht "auf eine Freiheit von Religion" im öffentlichen Raum.Man kann religiösen
Themenfeldern und Diskussionen einfach nicht entkommen.Diesen Zustand verfestigen inzwischen etliche Personen eifrig, denen man in der Vergangenheit keinerlei religiöses Interesse zuordnen konnte.Christentum ist irgendwie "out",aber Religion ist dennoch verstärkt "in. Allerdings eine andere.
Das ist mein Eindruck.Eine Lücke soll gefüllt werden.

Dazu ein Zitat von Tomas Spahn (unter Tichys Einblick) allerdings in einem etwas anderen Zusammenhang.Ich find`s dennoch treffend und verändert übertragbar.

"In einer funktionierenden Marktwirtschaft gilt eine feste Regel. Sie lautet: Tut sich irgendwo eine Marktlücke auf, wird sich ein findiger Mensch finden, der
sie füllt. Und der alles daran setzen wird, sie so lange wie irgend möglich für sich und sein lukratives Produkt monopolartig zu besetzen und zu verteidigen."


Schönes WE, G.

http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/s ... ya-kaddor/
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12645
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste