Lob dem Organisten (Oberhausen 30.06.2019)

Anmerkungen zum Geschehen in der Neuapostolischen Kirche

Lob dem Organisten (Oberhausen 30.06.2019)

Beitragvon Cerebron » 01.07.2019, 08:32

Schon weil er in den Danksagungen am Ende des Gottesdienstes immer vergessen wird:

Der Organist im Stammapostelgottesdienst war eine Wohltat. Ordentliche Vorspiele, ordentliche Registrierung und insbesondere keine Verziereritis während des Gemeindegesangs (letzteres ist dem Mitsingen an Übertragungsorten regelmäßig abträglich).

Ebenfalls angenehm war das Fehlen eines Orchesters und die Konzentration auf einen einzigen Chor-Dirigenten. Gottesdienste sind doch kein Schaulaufen, bei dem jeder musikalisch Interessierte aus dem Bezirk mal seinen Auftritt haben müsste.

C.E.
Cerebron
 
Beiträge: 1398
Registriert: 02.06.2008, 08:12

Zurück zu NAK - beobachtet



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste