Rückblick Gk-Event

Ältere Themen

Beitragvon Cemper » 17.12.2007, 21:03

Lieber Bedenkenträger,

in dieser Welt ist alles möglich. Ich hatte einen Freund, der oft gesagt hat: "Heinrich, alles was man sich vorstellen kann, gibt es auch - und noch mehr." Dieser Mann war 20 Jahre älter als ich und hatte viel Lebenserfahrung. Er hat durch seine Journalistenarbeit viele Damen und Herren aus Politik und Wissenschaft getroffen und nach vielen Erfahrungen meistens nur noch gefragt: "Was würde wohl der Spatz, der gerade auf dem Balkongeländer sitzt, zu den Geschichten sagen, die uns heute wieder von X und Y erzählt worden sind?"

Religion war ihm wichtig. Sehr wichtig. Kirchen konnte er nicht ertragen. Ärzte auch nicht. Ihn traf vor zwei Jahren eine tödliche Erkrankung: Gehirntumor.

Das zu Ihrer Antwort. Vielleicht werden Sie nun einen Zusammenhang suchen ...

Ich wünsche Ihnen schöne Weihnachtsferien.

C.
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12421
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Im Advent gefunden:

Beitragvon egil » 07.01.2008, 08:32

Alles beginnt mit der Sehnsucht

Alles beginnt mit der Sehnsucht,
immer ist im Herzen Raum
für mehr Schöneres, für Größeres.

Das ist des Menschen Größe und Not:
Sehnsucht nach Stille,
nach Freundschaft und Liebe.

Und wo Sehnsucht sich erfüllt,
dort bricht sie noch stärker auf.

Fing nicht auch deine Menschwerdung, Gott,
mit Sehnsucht nach dem Menschen an?

So lass nun unsere Sehnsucht damit anfangen,
Dich zu suchen,
und lass sie damit enden,
Dich gefunden zu haben.

Nelly Sachs
Christ ist erstanden von den Martern allen. Des solln wir alle froh sein, Christ will unser Trost sein. Kyrieleis.
Wär er nicht erstanden, so wär die Welt vergangen; seit dass er erstanden ist, so freut sich alles was da ist. Kyrieleis.
Benutzeravatar
egil
 
Beiträge: 2988
Registriert: 01.02.2005, 18:54

Vorherige

Zurück zu Archiv



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast