Heilige Versieglung

Ältere Themen

Heilige Versieglung

Beitragvon Sinus » 20.10.2007, 06:28

Guten Morgen.

Seit einiger Zeit ist unser Apostel erkrankt.
Die Termine sind wegen dieser Erkrankung bis Ende diesen Jahres abgesagt.
Mich würde es deshalb intressieren, inwieweit die "Heilige Versieglung" von Kindern und Erwachsenen hinausgeschoben werden soll?
Ist es der Neuapostolischen Kirche denn nicht mehr so wichtig, dass wartende Seelen möglichst zeitnah versiegelt werden?
Sollte denn da nicht ein anderer Apostel diese dringenden Aufgaben übernehmen?

Freundliche Grüße

Sinus
Sinus
 

Beitragvon tergram » 20.10.2007, 07:58

Sinus,

bei allem Respekt: Solltest du das nicht besser deinen BezAp fragen? Wer hier aus dem Forum sollte dir darauf eine Antwort geben können?

Schick deine Fragen an:

http://cms.nak-sued.de/Kontakt.902.0.html

Diese Fragen hier im Forum zu stellen, erinnert mich an jemanden, der einen verlorenen Euro sucht - und zwar nicht dort, wo er ihn verloren hat, sondern unter eine Laterne - weil's dort heller ist...
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon Zwischenruf » 20.10.2007, 08:10

tergram, willst du damit etwa andeuten, dass hier im Forum mehr Helligkeit ist, als bei der NAK-Süd....? :lol:


@Sinus: Deine Sorgen möcht' ich haben und dazu das Gehalt von StAp Leber. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Zwischenruf am 20.10.2007, 08:11, insgesamt 1-mal geändert.
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Re: Heilige Versieglung

Beitragvon derReutlinger » 20.10.2007, 14:46

Sinus hat geschrieben:Guten Morgen.

Seit einiger Zeit ist unser Apostel erkrankt.
Die Termine sind wegen dieser Erkrankung bis Ende diesen Jahres abgesagt.
Mich würde es deshalb intressieren, inwieweit die "Heilige Versieglung" von Kindern und Erwachsenen hinausgeschoben werden soll?
Ist es der Neuapostolischen Kirche denn nicht mehr so wichtig, dass wartende Seelen möglichst zeitnah versiegelt werden?
Sollte denn da nicht ein anderer Apostel diese dringenden Aufgaben übernehmen?

Freundliche Grüße

Sinus


was meinst du denn was gott dazu sagen würde?
fehlt den seelen etwa die eintrittskarte?
die frage entsteht nur aus einer bestimmten, eingeengten sichtweise
lg aus reutlingen
derReutlinger
 
Beiträge: 186
Registriert: 07.04.2007, 16:33
Wohnort: REUTLINGEN

Beitragvon Obelix » 20.10.2007, 15:03

Solange man nicht versiegelt ist, ist man aber doch (nur) Gast, oder? Wäre ich dann folglich am Tag des Herren nicht dabei? Müßte also auf die Souveränität Gottes hoffen?
Obelix
 

Beitragvon 42 » 20.10.2007, 15:11

Hat hier noch nie jemand etwas von Hochzeitsgaesten gehoert? Ausser dem Brautpaar gibt es schliesslich noch ein paar andere Anwesende ... :wink:
MherzlG, 42
(Nein, mein Name ist nicht "NoAvatar")

HABE EHRFURCHT VOR DEM ALTEN UND MUT DAS NEUE FRISCH ZU WAGEN
BLEIB TREU DER EIGENEN NATUR UND TREU DEN MENSCHEN DIE DU LIEBST.
(Grossherzog Ernst Ludwig, Darmstadt)
Benutzeravatar
42
 
Beiträge: 2331
Registriert: 01.05.2003, 10:12

Beitragvon tosamasi » 20.10.2007, 15:18

42 hat geschrieben:Hat hier noch nie jemand etwas von Hochzeitsgaesten gehoert? Ausser dem Brautpaar gibt es schliesslich noch ein paar andere Anwesende ... :wink:


Ja, aber die müssen nach der Feier wieder gehen :wink:
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
(Hermann Hesse)
tosamasi
 
Beiträge: 5977
Registriert: 29.01.2007, 10:44
Wohnort: tief unten

Beitragvon Obelix » 20.10.2007, 15:38

Wohin?
Obelix
 

Beitragvon orig.gabi » 20.10.2007, 15:38

Die dürfen nach der Feier wieder gehen. :wink:
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12651
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Beitragvon organa » 20.10.2007, 15:43

Puh, Glück gehabt.... :wink:
"Es wurden schon viele Kirchen leergepredigt, aber noch keine leergesungen..."
Benutzeravatar
organa
 
Beiträge: 2111
Registriert: 30.11.2004, 11:15

Beitragvon orig.gabi » 20.10.2007, 15:49

Ja, wir Evangelen dürfen ja am "ewigen Gottesdienst", so wurde früher die
Zeit nach der "Heimholung der Braut" geschildert, nicht teilnehmen.
Seit ich das weiß, kann ich wieder ruhig schlafen. :mrgreen:
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12651
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Beitragvon Sinus » 20.10.2007, 15:51

Kopfdraufstoss

Ist es der Neuapostolischen Kirche denn nicht mehr so wichtig, dass wartende Seelen möglichst zeitnah versiegelt werden?

mannomann

Sinus
Sinus
 

Beitragvon orig.gabi » 20.10.2007, 15:54

Wo soll sich denn dieser Andrang an wartenden Seelen befinden? :shock:

Ich kenne niemanden, der in die NAK will.
Nur umgekehrt.Und die brauchen keinen Apostel.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12651
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Beitragvon organa » 20.10.2007, 15:55

orig.gabi hat geschrieben:Ja, wir Evangelen dürfen ja am "ewigen Gottesdienst", so wurde früher die
Zeit nach der "Heimholung der Braut" geschildert, nicht teilnehmen.
Seit ich das weiß, kann ich wieder ruhig schlafen. :mrgreen:


Mon dieu!

"Ewiger Gottesdienst"??
Und ich müßte am Ende noch die Ewigkeit auf meinem Orgelbock verbringen?? :shock:

Gratias agimus tibi propter magnam gloriam tuam.
"Es wurden schon viele Kirchen leergepredigt, aber noch keine leergesungen..."
Benutzeravatar
organa
 
Beiträge: 2111
Registriert: 30.11.2004, 11:15

Nächste

Zurück zu Archiv



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste