Warum Zürich?

Beiträge zur NAK-Geschichte

Beitragvon mel_eben » 25.02.2007, 16:45

Fireangel,

um deine Ausgangsfrage zu beantworten: Stammapostel Leber sollte den Dienstsitz der NAKI in Zuerich belassen, weil das billiger ist als andere Moeglichkeiten.

Es waere Unsinn, wenn man die Reisekosten und Mietkosten einer Person spart (das mit dem Privatjet halte ich fuer ziemlichen Stuss, bis ich dafuer Beweise sehe, gehen wir also mal von Linienfluegen aus) und dafuer irgendwo anders neu bauen oder zumindest ein Verwaltungsgebaeude mieten muss. Die Umzugskosten der Verwaltung muessen beruecksichtigt werden, und die hohen Personalkosten durch den Umzug ebenfalls (Personalkosten, weil man die Mitarbeiter aus Zuerich entweder abfinden und ein neues Team woanders rekrutieren und einarbeiten muesste - das kostet! - oder weil man dann allen Mitarbeitern, die ueberhaupt willens waeren, den Ort zu wechseln, ueber einen bestimmten Zeitraum Reisekosten oder alternativ Umzugsbeihilfen zahlen muesste) - das soll dann wirtschaftlich sein? Und in einigen Jahren, beim naechsten Stammapostel, dasselbe Spiel?

Allgemein mit Blick auf diesen thread: Bei aller Kritik, die man an der Kirchenleitung ueben kann - sie sollte wenigstens vernuenftig sein und nicht die Merkwuerdigkeiten der Kirchenleitung im Niveau noch unterbieten. Das alles liest sich stark nach dem Motto: Aber irgendwas muessen wir ihm doch am Zeug flicken. Muesst ihr Zeit haben...

Geir: man koennte mit der Menge heißer Luft sogar ein Dampfkraftwerk antreiben, das ergaebe dann gleich Ökostrom!

Gruss, Melanie
mel_eben
 
Beiträge: 934
Registriert: 01.05.2002, 10:12

Beitragvon gecko » 25.02.2007, 21:24

mel_eben hat geschrieben: ... man koennte mit der Menge heißer Luft sogar ein Dampfkraftwerk antreiben, das ergaebe dann gleich Ökostrom ...


mach' mich nicht schwach, mel ... daraus wird oekoStrom gemacht :?:

ich werd' morgen den vertrag mit meinem oekuStromLieferanten zum naechstmoeglichen termin kuendigen :shock:

gecko :wink:
Benutzeravatar
gecko
 
Beiträge: 1886
Registriert: 12.08.2005, 21:05
Wohnort: baden

Beitragvon Jesse » 26.02.2007, 09:17

Geir hat geschrieben:Vorschlag zur Kostensenkung:

bei der heißen Luft, die hier wieder ausgestoßen wird, könnte er doch auch einen Ballon nehmen. :P


Wie wäre es mit einem gemeinsamen Brief an den STAP
er solle in Zukunft nur noch barfuß wandern. Begründung: Es senke die Kosten.

Tut mir leid es sagen zu müssen. Dieser Thread ist an Hohlköpfigkeit kaum zu überbieten.
Reichlich sprachloses
Engelchen
Jesse
 

Beitragvon fireangel » 26.02.2007, 09:40

Dieser Thread ist an Hohlköpfigkeit kaum zu überbieten.
Reichlich sprachloses
Engelchen


Damit meinst du wohl auch deinen Beitrag:


Das meint Mami bestimmt nicht wörtlich.
Du bist vermutlich nur ein bischen zu spät zum Essen gekommen oder hast das Pausenbrot im Schulranzen verschimmeln lassen.
Mamas sagen in Wut schon mal dumme Dinge.


Wer Dreck vor anderen Haustüren beanstandet, sollte zunächst vor der eigenen kehren 8)
fireangel
 

Beitragvon Jesu Juva » 26.02.2007, 11:27

fireangel hat geschrieben:Wer Dreck vor anderen Haustüren beanstandet, sollte zunächst vor der eigenen kehren 8)

Warum sollte sie, wo Du doch schon vor ihrer Haustür mitkehrst? ;-)
Benutzeravatar
Jesu Juva
 
Beiträge: 1221
Registriert: 17.02.2006, 11:22

Beitragvon fireangel » 26.02.2007, 11:33

... aber ich hab doch gar keinen Besen ... 8)
fireangel
 

Beitragvon bankfurzer » 26.02.2007, 14:17

Hallo Freunde,

eins möchte ich nochmals in Erinnerung rufen:

Im Vorfeld der STAP Ordinierung kochte die Gerüchteküche hoch "Leber hat bereits eine Wohnung in Zürich angemietet".
Er dementierte - zu recht, weil dort schon längstens klar war, dass er sowieso nicht nach Zürich zieht !

Außerdem gehört die (Dienst)-Wohnung der NAKI und nicht Leber ? Obwohl Leber genau wusste, was das Volk wissen wollte - nämlich ob er neuer STAP wird - hat er zwar nicht gelogen - aber trotzdem das Volk "verarscht"!

Ich nenn das Volksverdummung ! Aber die Psychologen behaupten ja bekanntlich "Wer sich verarschen lässt - wird auch verarscht !"

GRUSS BANKFURZER
... und sie (die NAK) bewegt sich doch ....wenn auch nur im Kreis !!!
bankfurzer
 
Beiträge: 176
Registriert: 01.01.2004, 11:12
Wohnort: Ehrich-Saur-Land Stern des Süden

Beitragvon tergram » 26.02.2007, 14:27

Ja, und??? :shock:
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon Cemper » 26.02.2007, 15:11

... und was?
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12414
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Beitragvon tergram » 26.02.2007, 15:47

Entschuldigung - ich wollte lediglich meiner Verwunderung über den Beitrag des 'bf' Ausdruck verleihen. (Ist vielleicht missglückt.)

Ich verstehe nicht, was 'bf' erreichen/sagen will. Die Sache liegt ein paar Tage zurück. Dass Dr. Leber seinerzeit politisch-taktisch geantwortet hat, ist bekannt. Wenn 'bf' sich davon vera... fühlt, mag das so sein.

Was bleibt? Ausser: 'Gut, dass wir mal wieder darüber gesprochen haben?' :roll:
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon bankfurzer » 28.02.2007, 12:38

Hallo Freunde
hallo Tegram,

was bleibt ? Ein fader Geschmack im Mund !

Ich zitiere Jesus: "Eure Rede sei ja ... ja, oder nein...nein !" Zugegeben schon 2000 Jahre her !

Nichstdestotrotz ist es die Richtschnur christlichen Verhaltens - insbesonder eines Vorbildes - wie der STAP sich ja immer sieht und ins Licht rückt!

"Wasser predigen und Wein saufen ....." war und ist immer einfach !

Ich rege mich nicht auf - ich stelle nur fest !

Wenn du jedes Thema im Forum so betrachtest MOTTO " Was solls - schön mal wieder darüber geredet zu haben ?" dann stellst du das Forum in Frage !

Warum ?

Ganz einfach, die Herren (Kirchenfürsten)werden sich nie ändern !

Warum ?

Einfach ! Wenn man sich ändern möchte, muss man zuerst erkennen dass man falsch handelt oder gehandelt hat ! Erst Reue -- dann Vergebung ! Sorry, ist nicht von mir, sondern ein göttliches Gesetz.

GRUSS BANKFURZER


P.S. Ganz ruhig - keine Aufregung !!!! Immer locker durch die Hose atmen !!!!!
... und sie (die NAK) bewegt sich doch ....wenn auch nur im Kreis !!!
bankfurzer
 
Beiträge: 176
Registriert: 01.01.2004, 11:12
Wohnort: Ehrich-Saur-Land Stern des Süden

Beitragvon Jesse » 28.02.2007, 20:20

Bankfurzer schrieb:

Ganz einfach, die Herren (Kirchenfürsten)werden sich nie ändern !


Kurze Nachfrage Bankfurzer, wann und wie hast Du dich geändert?
Jesse
 

Beitragvon Dietemann » 28.02.2007, 20:27

Engelchen - das beste Beispiel der NAK Gehirnwäsche!
Nur Plappern ohne jemals nachdenken gelernt zu haben außerhalb des NAK Dunstkreises!
Dietemann
 

Beitragvon Jesse » 28.02.2007, 20:51

Dietemann hat geschrieben:Engelchen - das beste Beispiel der NAK Gehirnwäsche!
Nur Plappern ohne jemals nachdenken gelernt zu haben außerhalb des NAK Dunstkreises!


Dietemann, wie schön wieder etwas von Dir zu lesen. :lol:

Seeehr gut gestimmtes Engelchen grüßt Dich herzlichst.

Willst Du wirklich weitermachen? Nicht das Du am Ende so http://www.cosgan.de/images/more/bigs/a032.gif
aussiehst
Jesse
 

VorherigeNächste

Zurück zu NAK Geschichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron