Weihnachten

Wem Ihr mal was nettes sagen wollt

Weihnachten

Beitragvon Schudi123 » 26.12.2011, 09:17

Hallo, Ich habe mal eine Frage.

Wir feiern Christi Geburt doch am 24.Dezember. Warum ist dies kein Feiertag, warum arbeiten alle Leute
an solch einen wichtigen christlichen Tag? Die Kirche setzt sich doch für einen normalen arbeitsfreien Sonntag
enorm ein, warum nicht für diesen Tag ? Mir ist klar, daß wir die Geburt an den Weihnachtstagen feiern. Trotzdem
ist mir besagter Umstand nicht klar.

Schudi123
Schudi123
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.12.2011, 18:50

Re: Weihnachten

Beitragvon Cemper » 26.12.2011, 10:04

Wir feiern Christi Geburt - die nicht genau datiert werden kann - nicht am 24. Dezember. Feiertag oder Festtag der Geburt Christi ist Weihnachten. Und Weihnachten ist am 25. Dezember. Dieser Tag ist gesetzlicher Feiertag. Der folgende 26. Dezember ist ein zusätzlicher gesetzlicher Feiertag. Der 24. Dezember ist ein "normaler Tag" - freilich mit einer Besonderheit: der Abend dieses Tages wird als Heiliger Abend - als Vorabend des Festes - begangen. Die Nacht vom 24. zum 25. Dezember ist die "Heilige Nacht". Ein gesetzlicher Schutz dieses Tages gibt es in den Feiertagsgesetzen der Länder als sog. "stiller Tag".

Eine andere Frage ist: Wann kommt der Weihnachtsmann? Die oft richtige Antwort lautet: "Morgen kommt der Weihnachtsmann, allerdings nur nebenan."
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: Weihnachten

Beitragvon Heidewolf » 27.12.2011, 11:40

Schade Cemper, jetzt haben Sie durch den letzten Satz Ihre 'Belehrung' wieder kaputt gemacht.

Sozusagen mal wieder ein echter Cemper.
Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen, denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. (Matthäus 23,8-12)
Benutzeravatar
Heidewolf
 
Beiträge: 2618
Registriert: 03.12.2007, 11:14
Wohnort: Zwischen Landlust und Kraut und Rüben

Re: Weihnachten

Beitragvon Franke » 27.12.2011, 16:33

Heidewolf hat geschrieben:Schade Cemper, jetzt haben Sie durch den letzten Satz Ihre 'Belehrung' wieder kaputt gemacht.

Sozusagen mal wieder ein echter Cemper.


Aber aber, lieber Heidewolf,
glaubst du noch an den Weihnachtsmann :wink:
So ist Einiges in unsere apostolische Tradition eingegangen, aber wenn man dann mal in der Bibel nachliest, merkt man: „Oh, so wie ich das predige, steht das gar nicht in der Bibel.“
Stap Schneider - AT-Godi, 30.10.2014, Johnnesburg-Towerby (Südafrika)
Franke
 
Beiträge: 637
Registriert: 03.10.2009, 08:56

Re: Weihnachten

Beitragvon Heidewolf » 27.12.2011, 16:41

Naklar, der ist direkt von Atlanta gesandt und bevollmächtigt. Rülps.
Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen, denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. (Matthäus 23,8-12)
Benutzeravatar
Heidewolf
 
Beiträge: 2618
Registriert: 03.12.2007, 11:14
Wohnort: Zwischen Landlust und Kraut und Rüben

Re: Weihnachten

Beitragvon Franke » 27.12.2011, 17:40

Heidewolf hat geschrieben:Naklar, der ist direkt von Atlanta gesandt und bevollmächtigt. Rülps.


Dachte bisher immer, der Bevollmächtigte käme aus Zürich?
Aber ok, seitdem ich mich seiner Macht entzogen habe, bin ich nicht mehr so im Bilde :wink:
So ist Einiges in unsere apostolische Tradition eingegangen, aber wenn man dann mal in der Bibel nachliest, merkt man: „Oh, so wie ich das predige, steht das gar nicht in der Bibel.“
Stap Schneider - AT-Godi, 30.10.2014, Johnnesburg-Towerby (Südafrika)
Franke
 
Beiträge: 637
Registriert: 03.10.2009, 08:56

Re: Weihnachten

Beitragvon otto-I » 27.12.2011, 19:12

hallo, wie heißt eigentlich die Frau von Santa Claus ?? (Weihnachtsmann)
:?: :idea:

morgen werde ich das Rätsel auflösen, es sei denn Cemper weiß wie immer ALLES !! :lol:
otto-I
 
Beiträge: 44
Registriert: 03.03.2009, 19:15

Re: Weihnachten

Beitragvon a cappella » 27.12.2011, 20:10

Santa Kabi.
Wurde ja im Lied "Kabi und Claus" verewigt.
a cappella
 

Re: Weihnachten

Beitragvon Cemper » 27.12.2011, 20:39

a cappella -

so heißt die Schwester der Frau, also die Schwägerin.
Die Frau heißt Merry. Nachname: Xmas.
Wie war Weihnachten?
Wie immer?

C.
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: Weihnachten

Beitragvon a cappella » 27.12.2011, 23:37

Nein. Ganz und gar nicht.
Aber interessant.
Andererseits anstrengend.
Aber anstrengend kann ja interessant sein.
Muss es aber nicht.

Haben Sie eigentlich das rotnasige Rentier gesehen?
Rentiere sind übrigens auch interessant. Sind "super" an die Kälte angepasst.

FG, a c.
a cappella
 

Re: Weihnachten

Beitragvon Heidewolf » 28.12.2011, 10:14

Mein lieber Franke,
ihr könnt sicherlich gut Bier brauen.
Ich hatte da mehr an die braunen Brausemacher mit ihrem sich ständig verändernden Geheimrezept gedacht. Das ist auch geschützte Ware. :mrgreen:
Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen, denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. (Matthäus 23,8-12)
Benutzeravatar
Heidewolf
 
Beiträge: 2618
Registriert: 03.12.2007, 11:14
Wohnort: Zwischen Landlust und Kraut und Rüben

Re: Weihnachten

Beitragvon Cemper » 28.12.2011, 14:44

a cappella hat geschrieben:Haben Sie eigentlich das rotnasige Rentier gesehen?
Rentiere sind übrigens auch interessant. Sind "super" an die Kälte angepasst.

FG, a c.

Werter a.c.,

das rotnasige Rentier habe ich nicht gesehen. Ich vermute, es ist am Heiligen Abend abgehauen, als wir bei offenem Fenster zum großen Innenhof Choralsätze aus Bachs WO gesungen haben. Ich hatte Weihnachtsbesuch, der bei den Kruzianern und im Rias-Kammerchor ist - und die konnten professionell die vierstimmigen Sätze singen. Ich habe dazu aus dem Klavierauszug gespielt. Das war sehr schön, aber das Rentier ist dabei wahrscheinlich geflüchtet. Rentiere sind ja keine Musikfreunde.

Wie geht's Ihrer Katze?

FG Cemper
Ob ich gläubig bin? Das weiß nur Gott allein.
Stanislaw Jerzy Lec (Unfrisierte Gedanken)
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Re: Weihnachten

Beitragvon Franke » 28.12.2011, 20:48

Lieber Heidewolf,
mit dem Bier ist es wahrscheinlich so wie mit vielem - Geschmäcker sind verschieden :wink:

Ich bevorzuge allerdings in der kalten Jahreszeit eher einen trockenen Roten..

Mit dieser schwarzen Brause hab ich nicht viel am Hut und ich arbeite auch nicht in der Werbebranche. Vllt fällt es mir deshalb etwas schwerer die Zusammenhänge mit dem Weihnachtsmann ganz zu erfassen.

Dafür laufen hier jede Menge dieser rotnasigen Rentiere rum und belästigen meine beiden Katzen :lol:

Dennoch bin ich der guten Zuversicht, dass 2012 alles besser wird...
So ist Einiges in unsere apostolische Tradition eingegangen, aber wenn man dann mal in der Bibel nachliest, merkt man: „Oh, so wie ich das predige, steht das gar nicht in der Bibel.“
Stap Schneider - AT-Godi, 30.10.2014, Johnnesburg-Towerby (Südafrika)
Franke
 
Beiträge: 637
Registriert: 03.10.2009, 08:56

Re: Weihnachten

Beitragvon a cappella » 28.12.2011, 21:17

Der Katze geht es eigentlich so gut wie selten zuvor.
Das mag daran liegen, dass ich immer so schön Klavier spiele und so schön singe. 8)
Danke der Nachfrage.
a cappella
 

Nächste

Zurück zu Grüße



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast