Ostergrüße

Wem Ihr mal was nettes sagen wollt

Ostergrüße

Beitragvon Gaby » 11.04.2009, 10:46

_**_**________________(¯`°v°´¯)
_**___**_______________(_.^._)
_**___**_ ________*** *___________(¯`°v°´¯)
_**___**_______**___ ****_________(_.^._)
_**__**_______*___** ___**
__**__*______*__**__ ***__**__(¯`°v°´¯)
___**__*____*__**___ __**__*__(_.^._)
____**_**__**_**____ ____**
____**___**__**
___*__________*
__*____________*…
_*____0____0____*
_*______@______*___+***************+
_*_____________*__**_______**********
_ _*_____W____*_**________***_____***
___*_________*_*_________***______***
____ _**_____**___________***______***
____**__________________***______***++
/**** *****_________________***_____***__++
(***********___________(*********_____**_ _++
####################################
Bild

wünscht

Gaby
Denn in alledem liegt der Anfang des Reiches Gottes, das entstehen soll an der Stelle, an der du stehst. Nicht irgendwo, sondern in dir selbst. (Jörg Zink)
Benutzeravatar
Gaby
 
Beiträge: 3820
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: St. Andreasberg

Re: Ostergrüße

Beitragvon Herausgeber1 » 11.04.2009, 11:19

Bild

an alle Fories
von eurem Herausgeber1
(Cleopatra)
Herausgeber1
 

Re: Ostergrüße

Beitragvon tosamasi » 11.04.2009, 11:31

    Bild

    wünscht tosamasi
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
(Hermann Hesse)
tosamasi
 
Beiträge: 5977
Registriert: 29.01.2007, 10:44
Wohnort: tief unten

Re: Ostergrüße

Beitragvon egil » 11.04.2009, 12:09

Entschuldigung, seid Ihr nicht etwas früh dran? Heute ist doch erst Karsamstag ...
Christ ist erstanden von den Martern allen. Des solln wir alle froh sein, Christ will unser Trost sein. Kyrieleis.
Wär er nicht erstanden, so wär die Welt vergangen; seit dass er erstanden ist, so freut sich alles was da ist. Kyrieleis.
Benutzeravatar
egil
 
Beiträge: 2988
Registriert: 01.02.2005, 18:54

Re: Ostergrüße

Beitragvon johnnelsonjun » 11.04.2009, 12:22

.... und was haben diese Hasen mit der Auferstehung Jesu zu tun? :mrgreen:
Benutzeravatar
johnnelsonjun
 
Beiträge: 3616
Registriert: 01.11.2003, 11:12
Wohnort: Apud Romanos - Unter (kleinen) Römern

Re: Ostergrüße

Beitragvon Tatyana † » 11.04.2009, 13:02

Osterhase

"Die Verbindung des christlichen Osterfestes mit dem Ei als Symbol ist für verschiedene europäische Länder spätestens aus dem Mittelalter bekannt, möglicherweise auch früher anzusetzen. Es gibt daneben seit Ambrosius auch eine ältere Deutung des Hasen als Auferstehungssymbol . Die Verbindung des Hasen mit dem österlichen Eierbrauch ist jedoch noch unklar. Folgende Hypothesen werden gerne angeführt:

1. Einige frühe bemalte Ostereier zeigen das Dreihasenbild – eine Darstellung von drei Hasen mit lediglich drei Ohren insgesamt, bei denen aufgrund der „Doppelverwendung“ von Ohren dennoch jeder Hase zwei Ohren hat; dies ist heute ein bekanntes Symbol für die Dreieinigkeit (die ursprüngliche Bedeutung ist unklar). Eventuell könnte man von dieser Darstellung auf den Hasen als Eierlieferant gekommen sein.
2. An einer Stelle der Bibel, dem Ps 104,18 EU, wird in älteren Übersetzungen von „Hasen“ gesprochen. Grund dafür war die lateinische Übersetzung von Spr 30,26 EU, in der Hieronymus das hebräische "šafan" (Klippschliefer) mit "lepusculus" (Häschen) übersetzte. Seit der Spätantike wurde diese Stelle als Symbol für den schwachen Menschen (Hase) interpretiert, der seine Zuflucht im Felsen (Christus) sucht. Diese Auslegung begründete die Hasensymbolik in der christlichen Ikonographie.
3. Immer noch gerne debattiert ist die etymologische Verwandtschaft des Wortes „Ostern“ mit einer nicht sicher nachgewiesenen angelsächsischen Frühlingsgöttin Eostre oder dem deutschen Äquivalent Ostara, deren Symbol Hase und Ei sein sollen. Auch die griechische Fruchtbarkeitsgöttin Aphrodite hat den Hasen als Zeichen.
4. Das Osterfest basiert auf dem Mondkalender, der erste Vollmond nach Frühlingsanfang markiert diesen Termin, der darauf folgende Sonntag ist der Ostersonntag. Der Mond wird durch den Hasen symbolisiert, auch unser Märchen vom Hasen und dem Igel basiert hierauf. Man kann im Bild des Vollmondes auch tatsächlich, mit etwas Phantasie, einen Hasen erkennen, in unseren Breiten liegt er schräg auf dem Kopf. Der Zusammenhang mit den Eiern oder der Göttin der Fruchtbarkeit ist vorher genannt.
5. Christliches Symbol des Osterfestes ist das Lamm. Der Osterhase könnte von einem mehr als schlecht gezeichneten Schaf bzw. einem „verbackenen“ Osterlamm herstammen. Dies erklärt zwar den Hasen – nicht, warum er die Eier bringt.
6. Das protestantische städtische Bürgertum entwickelte ab etwa 1700 den Brauch des Ostereiersuchens. Oft erwähnt wird die Möglichkeit einer „städtischen“ Entwicklung des Osterhasen als Erklärung für die Kinder, wo die Eier herkomen. Bauernkinder hätten eine solche Geschichte nicht geglaubt. Bei näherem Hinsehen erweist sich das jedoch als wenig stichhaltig – ein Stadtkind des 18. Jahrhunderts dürfte sehr wohl mit Hasen und Hennen vertraut gewesen sein. Dass der Osterhase eine protestantische Erfindung sei, wird dadurch erklärt, dass sich in katholischen Gegenden durch die Fastenzeit zu Ostern ein großer Bestand an Eiern angehäuft hat. Da Protestanten ihre Kinder nicht mit dem katholischen Brauch des Fastens bekannt machen wollten, hätten sie zur Erklärung dieses Phänomens den Osterhasen erfunden."
''If you have never been called a defiant, incorrigible, impossible woman… have faith… there is yet time." (C.P. Estes)
Benutzeravatar
Tatyana †
 
Beiträge: 5025
Registriert: 10.10.2006, 07:37

Re: Ostergrüße

Beitragvon a cappella » 11.04.2009, 13:33

Und was hast Du Moorhuhn mit Ostern zu tun? :mrgreen:
Frohe Ostern.
a cappella
 

Re: Ostergrüße

Beitragvon johnnelsonjun » 11.04.2009, 15:49

a cappella hat geschrieben:Und was hast Du Moorhuhn mit Ostern zu tun? :mrgreen:
Frohe Ostern.


Ganz einfach:

Klick

Sonnige Feiertage,
JNj. :wink:
Benutzeravatar
johnnelsonjun
 
Beiträge: 3616
Registriert: 01.11.2003, 11:12
Wohnort: Apud Romanos - Unter (kleinen) Römern

Re: Ostergrüße

Beitragvon Phoenix » 11.04.2009, 22:50

Auch von mir aus, ein gesegnetes Auferstehungsfest – oder Osterfest, wie man’s will.
Und ganz im Sinne unserer Kirchenleitung die die frohe Botschaft vom Auferstandenen auf ihrer Website verkünden lässt -> http://www.nak.org/de/news/
Oder in den Leidensgedanken zu Ostern lässt unser Stammapostel verkünden:
Jesus Christus, der Lebende – Was ist „Totes“ auf geistigen Gebiet?
● Wenn im Herzen noch Unfriede und Unruhe sind.
● Wo Egoismus ist.
● Hoffnungslosigkeit und Verzagtheit.
● Ungeduld.

Das ist die Osterbotschaft: Das Tote soll weichen!

Oder frei nach Gerhard Polt -> http://www.youtube.com/watch?v=SPdOW0kh4z4

Bild
" Walk on, walk on with hope in your heart, And you'll never walk alone, You'll never walk alone"
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 401
Registriert: 02.03.2009, 13:05

Re: Ostergrüße

Beitragvon egil » 12.04.2009, 07:32

Festliche und fröhliche Ostern allgemein.

E.
Christ ist erstanden von den Martern allen. Des solln wir alle froh sein, Christ will unser Trost sein. Kyrieleis.
Wär er nicht erstanden, so wär die Welt vergangen; seit dass er erstanden ist, so freut sich alles was da ist. Kyrieleis.
Benutzeravatar
egil
 
Beiträge: 2988
Registriert: 01.02.2005, 18:54

Re: Ostergrüße

Beitragvon Cleopatra » 03.04.2010, 16:22

_____§__§__________§__§
___§§____§_________§___§
__§___§___§_______§____§
_§____§____§_____§____§
_§___§_§____§___§____§
_§§§§___§___§§§§§___§
_________§_________§___§§_§§
________§___§§_§§___§_§§§c§§§
_______§_____________§_§d§§§
_______§______§______§__§§§
_______§____§___§____§___§
________§____§§§____§___§
_______§§§§§_____§§§§§_§
_§§§__§_____§§§§§_____§__§§§
§_§_§§____§_______§__§_§§_§_§
§____§_____§_____§__§__§____§
_§____§____§_____§_§__§____§
__§____§§§§_______§§§§____§
___§____§___________§____§
____§____§§§_____§§§____§
_____§§§§___§§§§§___§§§§

Kommt das kleine Osterhäschen,
stupst Euch frech mit seinem Näschen,
stellt sich auf die Hinterfüße,
und sagt Euch viele Ostergrüße.

Vorösterliche Grüße an alle - Cleo
Jedes Phänomen, das uns bewusst wird, ist stets eine Manifestation des Geistes. [Buddha Shakyamuni, Surangama Sutra, ca. 500 v. Chr.]
______________

"Du bist, was du denkst!"
______________

Namaste
Benutzeravatar
Cleopatra
 
Beiträge: 4513
Registriert: 14.07.2006, 12:03
Wohnort: am großen Fluß

Re: Ostergrüße

Beitragvon Peter B aus E » 03.04.2010, 17:53

johnnelsonjun hat geschrieben:.... und was haben diese Hasen mit der Auferstehung Jesu zu tun? :mrgreen:


Jesus mal ausgenommen.
Ansonsten gereichte dem einen oder anderem älteren Herrn so manches Bunny zur Auferstehung. :wink:
Okay,zumindest zum 2.ten,3.ten oder 4.ten Frühling.

Sonst bekommt man dieses Klientel nicht auf eine 1200-er Ninja. :wink:

Liebe Ostergrüsse auch von hier , an alle Fories!!
Mit Toleranz definiert man die Feigheit,jemand mal ordentlich die Meinung zu geigen ( Rainer Sarkasmus )
Peter B aus E
 
Beiträge: 1340
Registriert: 06.12.2008, 19:42

Re: Ostergrüße

Beitragvon Zwischenruf » 03.04.2010, 18:06

Ein frohes Osterfest für alle Fories!

:arrow: Klick

(Hoffentlich klappt der Link bei allen)

LG, Z.
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Re: Ostergrüße

Beitragvon reh » 04.04.2010, 06:29

... der Tod ist tot !

Allen Fories, Freunden und Lesern
ein gesegnetes und freudiges Osterfest !
Gruß vom Reh

Bittet Gott mit Danken
(K. Müller-Osten, 1942)
Benutzeravatar
reh
 
Beiträge: 997
Registriert: 14.09.2008, 13:38

Nächste

Zurück zu Grüße



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast