Thread zerschießen

Wem Ihr mal was nettes sagen wollt

Beitragvon tergram » 29.04.2008, 13:38

Nun ja... ich hoffte irgendwie doch, der Hauptgegenstand aller Theologie säße in der Mitte... Nicht? :shock:
Zuletzt geändert von tergram am 29.04.2008, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon evah pirazzi » 29.04.2008, 13:38

Sie müssen sich nicht die Mühe machen, alles selber zu überlegen. Andere haben das meiste schon erledigt.
H. Cemper, gk-Forum, 29.04.2008, 12.04 h


...wobei es schon in vielen Bereichen angebracht ist, selber zu denken, zu überlegen und sich nicht blind auf die Gehirnsülze anderer , auch wenn sie noch so fein verpackt ist, zu verlassen...

finde ich!!

:wink:
Benutzeravatar
evah pirazzi
 
Beiträge: 1993
Registriert: 01.05.2007, 08:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Cemper » 29.04.2008, 14:15

evah -

Sie sollten es so halten, wie es der Stammapostel der Neuap. Kirche macht. Dr. Lebers Motto ist: "Verlass dich auf den Herrn von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand."

Probieren Sie es. Sie werden damit gut fahren.

:wink:
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Beitragvon Randnotiz » 29.04.2008, 15:04

Was, wenn sie gar kein Auto hat? *treuschaut*
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Beitragvon evah pirazzi » 29.04.2008, 15:18

Etwa so?

Isch habe gar kein Auto

Cemper, danke für den schönen Hinweis.

Ok, ich werde mit dem Herzen - ach nein, Sie sagten ja - mit dem Herrn fahren und nicht mit dem Verstand, den werde ich für die hochgeistigen Hörbücher vertonter Literatur während der Fahrt reservieren.

:wink:
Benutzeravatar
evah pirazzi
 
Beiträge: 1993
Registriert: 01.05.2007, 08:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Uli » 30.04.2008, 08:22

@evah pirazzi

Nicht mit dem Verstand, aber mit dem 7. Sinn...
:lol:
Uli
 

Beitragvon Cemper » 30.04.2008, 08:29

Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Beitragvon chris » 30.04.2008, 12:38

Der aktuelle Thread "Untugenden der Urväter" ist ein Beispiel, was ich mit "Thema zerreden" gemeint habe.

Dort hat sich das Gespräch von der anfangs gestellten Frage, wie diese Untugenden zu bewerten sind, bzw. dass man diese übersieht, bereits auf der ersten Seite zum Thema "freier Will" entwickelt. Jetzt ist dies grundsätzlich ja etwas Positives, dass Gespräche sich entwickeln. Und im Allgemeinen hab ich da ja nix dagegen. Aber bei Themen, die doch recht persönlich sind,......

Wie das zeigt, die "Gefahr" besteht immer.

Nochmals: Ich find das Thema "Freier Wille" auch gut und wichtig und es macht Sinn, dies auch hier noch zu lassen......

LG
Christian
chris
 
Beiträge: 1388
Registriert: 17.04.2007, 05:45

Beitragvon Cemper » 30.04.2008, 14:42

chris -

wie gefällt Ihnen denn dieser pseudo-neuap. Beitrag zum Thema "freier Wilhelm"? :arrow: KLICK

:wink:

H.C.
Benutzeravatar
Cemper
 
Beiträge: 12420
Registriert: 01.02.2004, 11:12

Beitragvon evah pirazzi » 30.04.2008, 14:50

Uli hat geschrieben:@evah pirazzi

Nicht mit dem Verstand, aber mit dem 7. Sinn...
:lol:


Oder mit Fingerspitzengefühl - wie dieser Traumtyp im feinen Zwirn.

:wink:


Cemper hat geschrieben:FÜR ULI


Gut, dass dieses wichtige Thema auch hier mal angeschnitten wurde!!
Ein Lob an dieser Stelle, allen Männern/Vätern, die ihre Gabe, brisante aber wichtige Themen sensibel anzusprechen, immer wieder unermüdlich einsetzen.

Bild
Benutzeravatar
evah pirazzi
 
Beiträge: 1993
Registriert: 01.05.2007, 08:31
Wohnort: Niedersachsen

Vorherige

Zurück zu Grüße



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste