Fürbitten

Wem Ihr mal was nettes sagen wollt

Re: Fürbitten

Beitragvon MASEL TOV » 18.10.2009, 19:20

hallo lieber KARL,
es ist nicht schlimm, daß du nicht an Gott glaubst. das tun andere für dich mit (wenn du gestattest).
weiß nicht wie schlimm, weiß nicht wie lang, kenne dich nich und doch: ich hab dich lieb und sende dir gute gedanken.
wünsche dir, solange es geht ein einen klaren verstand und zeit ohne schmerz.
masel tov


Liebes ENGELCHEN,
was muß das für ein schwerer schritt gewesen sein für dieses mädchen, denn das ist sie mit 17 doch noch,oder.
triumpf für den selbsterhalt, vermeintliche niederlage in ihrer schweren nicht selbst gewählten verantwortung.
sich selbst aus dem dilemmer der selennot zu befreihen ist unmöglich. ich wünsche ihr in ihrem "neuen heim" ansprechpartner
und liebevolle unterstützung, möglichst wenig bürokratische und unpersöhnliche sozialverwalter.
auch dir wird es nicht einfach fallen des anderen leid mit zu tragen, darum wünsch ich dir eine portion mehr an kraft und segen für deine hilfe und fürsorge.
masel tov
Benutzeravatar
MASEL TOV
 
Beiträge: 43
Registriert: 29.03.2007, 21:19
Wohnort: am Harz

Re: Fürbitten

Beitragvon Jesse » 19.10.2009, 11:18

Kurzer Zwischenbericht.... :wink:

Dem Mädel geht es gut. Sie wird nach einem kurzen Zwischenaufenthalt in ein betreutes Wohnen kommen. Sie suchen gerade nach einer wirklich guten Unterbringung die ihrer wirklich guten Entwicklung angepasst ist zu finden.
In der Zwischenzeit wird ihr die Zeit von ihren Freundinen vertrieben. Sie wechseln sich ab und fahren abwechselnd zu ihr.
Es wird sich alles klären und ihre Zukunft wird mit Sicherheit rosiger werden.
Jesse
 

Re: Fürbitten

Beitragvon orig.gabi » 19.10.2009, 14:00

Engelchen,

zu schade, dass es kein Bundessamariterverdienstkreuz am Band gibt.

Ich würde Dich doch glatt dafür vorschlagen. :mrgreen: :wink:
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: Fürbitten

Beitragvon reh » 19.10.2009, 15:33

das sind kleine liebestaten, die jeder angehen sollte.
Zuletzt geändert von reh am 19.10.2009, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß vom Reh

Bittet Gott mit Danken
(K. Müller-Osten, 1942)
Benutzeravatar
reh
 
Beiträge: 997
Registriert: 14.09.2008, 13:38

Re: Fürbitten

Beitragvon orig.gabi » 19.10.2009, 16:46

Stimmt. Aber ... Schwamm drüber. :wink:
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: Fürbitten

Beitragvon P&J » 19.10.2009, 18:26

reh hat geschrieben:das sind kleine liebertaten, die jeder angehen sollte.


liebertaten?

Sorry, ich verstehe deine Ausdrucksweise sehr schlecht. Geht das nur mir so?

fragende Grüße
Es ist besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts.
Friedrich Hebbel
Benutzeravatar
P&J
 
Beiträge: 794
Registriert: 29.04.2006, 17:36

Re: Fürbitten

Beitragvon orig.gabi » 19.10.2009, 18:52

Vielleicht meinte "Reh" mit "liebertaten " "Liebestaten"?
Dieser Begriff wird durchaus als Synonym für "ein Tun aus Nächstenliebe" im biblischen Sinn verwendet.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: Fürbitten

Beitragvon reh » 19.10.2009, 19:33

L i e b e s t a t e n

Danke liebe Gaby!
(wo bleibt meine neue Brille, sorry)
z.b. aus Nächstenliebe helfen,
Taten der Liebe
die jeder tun sollte
!
Gruß vom Reh

Bittet Gott mit Danken
(K. Müller-Osten, 1942)
Benutzeravatar
reh
 
Beiträge: 997
Registriert: 14.09.2008, 13:38

Re: Fürbitten

Beitragvon Jesse » 20.10.2009, 15:41

orig.gabi hat geschrieben:Engelchen,

zu schade, dass es kein Bundessamariterverdienstkreuz am Band gibt.

Ich würde Dich doch glatt dafür vorschlagen. :mrgreen: :wink:


Das würde nicht genehmigt werden. :mrgreen: Ich habe die Göre heute zwangsverpflichtet zusammen mit ihren großen Brüdern und meinen Kids die Bude zu streichen.
Jesse
 

Re: Fürbitten

Beitragvon orig.gabi » 20.10.2009, 16:19

Wessen Bude denn ?
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: Fürbitten

Beitragvon Guido » 21.10.2009, 09:32

Ihre vermutlich. :roll:
Immer mutig vorwärts, was auch kommen mag.
Benutzeravatar
Guido
 
Beiträge: 126
Registriert: 06.05.2009, 20:37
Wohnort: München

Re: Fürbitten

Beitragvon orig.gabi » 21.10.2009, 13:58

Wessen Bude? "Ihre vermutlich." ist keine klare Antwort, sondern gibt lediglich eine Vermutung wieder.
Es könnte sich laut "Engelchens" Beitrag also um "die Bude" des Mädchens und dessen Brüder handeln oder um "Engelchens" Behausung.

Es könnte aber auch ... :mrgreen:
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12647
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Re: Fürbitten

Beitragvon Jesse » 22.10.2009, 11:30

orig.gabi hat geschrieben:Wessen Bude? "Ihre vermutlich." ist keine klare Antwort, sondern gibt lediglich eine Vermutung wieder.
Es könnte sich laut "Engelchens" Beitrag also um "die Bude" des Mädchens und dessen Brüder handeln oder um "Engelchens" Behausung.

Es könnte aber auch ... :mrgreen:


Was?
Es handelt sich um Familie Engelchens Behausung.
Jesse
 

Re: Fürbitten

Beitragvon Joachim Firnkorn » 23.10.2009, 18:26

P&J hat geschrieben:
reh hat geschrieben:das sind kleine liebertaten, die jeder angehen sollte.


liebertaten?

Sorry, ich verstehe deine Ausdrucksweise sehr schlecht. Geht das nur mir so?

fragende Grüße


Liebestaten....
Die Tastatur.... :wink:
Joachim Firnkorn
 

VorherigeNächste

Zurück zu Grüße



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste