Fragen an den Geist

Selbstgedichtet und verfasst oder entdeckt

Re: Fragen an den Geist

Beitragvon Klaus Binding » 31.01.2012, 10:10

@ tosamasi, ich weiß nicht wie ich's besser erklären soll... Aber du merkst doch sicher, dass in dir zwei Kräfte wirken, deine Gefühlswelt und die Vernunft oder Verstand. Da gibt es öfter mal Konflikte, weil die Vernunft anders will als das Gefühl. Das ist im Kleinen der Unterschied zwischen Geist und Seele.
winterliche Grüße, klaus
Klaus Binding
 
Beiträge: 359
Registriert: 28.01.2012, 18:52
Wohnort: Niedersachsen- Tor zur Heide

Re: Fragen an den Geist

Beitragvon Klaus Binding » 31.01.2012, 10:14

@ a capella wenn du mit " mir "dein ICH meinst ja...
liebe Grüße, Klaus
Klaus Binding
 
Beiträge: 359
Registriert: 28.01.2012, 18:52
Wohnort: Niedersachsen- Tor zur Heide

Re: Fragen an den Geist

Beitragvon tosamasi » 31.01.2012, 14:15

Klaus, meinst du jetzt das Gewissen?
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
(Hermann Hesse)
tosamasi
 
Beiträge: 5977
Registriert: 29.01.2007, 10:44
Wohnort: tief unten

Re: Fragen an den Geist

Beitragvon Klaus Binding » 31.01.2012, 14:23

@ tosamasi ja das Gewissen ist Teil des Geistes, unterscheidet sich vom Seelischen, weil es oft genug das seelisch-Gefühlsmäßige korrigen sollte....
liebe Grüße klaus
Klaus Binding
 
Beiträge: 359
Registriert: 28.01.2012, 18:52
Wohnort: Niedersachsen- Tor zur Heide

Vorherige

Zurück zu Lyrik und Prosa



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron