3. Seelsorge

u.a. Diskussion der Idee eine Basisorganisation in der NAK

3. Seelsorge

Beitragvon Mallorca » 24.09.2003, 08:47

Liebe/r Agape,<br><br>das mit dem triftigen Grund, war eher süffisant (schreibt man das Wort so?) gemeint.<br><br>Zum Thema verantwortungsvoll, schau bitte einmal meinen Beitrag in "Leben in der NAK" unter der Umfrage wie gehe ich mit Provinzfürsten um (leicht gekürzt)
Das Leben ist ein Abenteuer.
Mallorca
 
Beiträge: 89
Registriert: 01.09.2003, 10:12

3. Seelsorge

Beitragvon Bert » 24.09.2003, 10:45

Hallo Mallorca und agape,<br><br>ich muss doch heftig protestieren! Was sollen denn hier die Vorurteile gegen Beamten, btte sehr?<br><br>Ich werde erinnert, als einmal Ap Brinkmann in einem GD für Weinbergsarbeiter die Anwesenden (unter ihnen Beamte) aktivieren worden mit der Aufforderung, nicht wie Beamte zu arbeiten. Null Ahnung! Aber diese Menschen dann noch beleidigen!<br><br>Wollt Ihr hier Eure Forumskameraden und -kameradinnen im Beamtenstatus ebenso beleidigen?<br><br>Gruss<br>Bert (Beamter)
-------------------------------
Qui tacet, consentire videtur. - Wer schweigt, der scheint zuzustimmen.
Benutzeravatar
Bert
 
Beiträge: 7951
Registriert: 01.03.2003, 11:12

3. Seelsorge

Beitragvon Mallorca » 24.09.2003, 11:36

Hallo Bert,<br><br>beileibe wollte ich keine Beamten beleidigen. <br><br>Aber der oben Beschriebene entspricht dem im allgemeinen Volksmund zugeschriebenen Image der Beamten und den damit verbundenen Vorurteilen auf das Feinste.<br><br>Also hier sollte der Ausdruck lediglich den Sachverhalt kompakt und für jeden verständlich darstellen. <br><br>Auf gar kein Fall möchte ich damit die Beamten generell beleidigt haben.<br><br>Falls dies so ist, bitte ich um Entschuldigung.
Das Leben ist ein Abenteuer.
Mallorca
 
Beiträge: 89
Registriert: 01.09.2003, 10:12

3. Seelsorge

Beitragvon agape » 24.09.2003, 11:41

Au ja!!!!! :D ;) :D <br><br>Ich würde das Thema Beamtentum wirklich gerne mal diskutieren, allerdings befinden wir uns in einem anderen Forum. <br><br>Bert, wenn Du Beamter bist, und der Schuh passt Dir nicht, dann zieh in Dir nicht an.<br>Ich habe übrigens nichts Negatives über Beamte gesagt!<br><br>Viele Grüße
"2020 wird die NAK eine kleine fundamentalistische Bewegung sein."

Gerrit Sepers, Mai 2007
Benutzeravatar
agape
 
Beiträge: 2302
Registriert: 01.08.2003, 10:12

3. Seelsorge

Beitragvon Bert » 24.09.2003, 14:06

Hallo Mallorca und agape,<br><br>danke für die Antworten.<br><br>@ Mallorca: Nett, wie Du Dich äusserst. Entschuldigung selbstverständlich angenommen.<br><br>@ agape: Bin vielleicht etwas empfindlich. War halt durch zuviel Arbeit (nicht Dienst, wohlgemerkt) erkrankt. Da reagiert man wahrscheinlich sensibler als sonst.<br><br>Gruss<br>Bert
-------------------------------
Qui tacet, consentire videtur. - Wer schweigt, der scheint zuzustimmen.
Benutzeravatar
Bert
 
Beiträge: 7951
Registriert: 01.03.2003, 11:12

3. Seelsorge

Beitragvon user_705 » 26.09.2003, 19:25

Auch wenn es mir hier nicht so richtig zusteht,<br>aber aus einem Vorleben ist mir bekannt: Beamte waren stets berechenbar (allerdings nicht ausrechenbar).<br><br>Beamte sind einem wirklichem Dienstherrn unterworfen und keiner abstrusen "menschlicher Fiktion".<br>Das unterscheidet sie von einer karmagemäßen (Un)-Wirklichkeit.
user_705
 

Vorherige

Zurück zu Offene Kirche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast