Zentraler Kindergottesdienst

Praxistipps für die Kinder- und Jugendarbeit, Reflexion und Diskussion aller relevanten Themen

Beitragvon orig.gabi » 11.11.2006, 18:56

organa hat geschrieben:Liturgie wie die Erwachsenen singen dürfen, booooaaaahhh!!
...
Du würdest staunen, wie Kinder da mitmachen.


Liebe organa,

Liturgie wie die Erwachsenen müssen neuapostolische Kinder sowieso singen ... da gibt`s oft keine Alternative. 8)

Ich habe in der ev. Kirche jahrelang die Kindergottesdienstvorbereitung mtgemacht und diese GD mitgestaltet - die der NAK kenne ich auch.
Da besteht doch ein größerer Unterschied zwischen beiden Kirchen ...:wink:

Obwohl sich in der NAK auch schon einiges positiv verändert hat.

lgg
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12645
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Beitragvon tergram » 11.11.2006, 18:56

Siehste, da hamwers wieder. In NAK-Kirchenlokalen ist immer gut geheizt. Seniorenfreundlich eben. Nix nötig Taschenhandwärmer.

Monsterknetmasse ist aber gut. Ich hatte im Kindergottesdienst mal ein himmlisches, geballtes Gotterlebnis mit dieser gelb-grünen Glibbermasse, die man an die Wand werfen konnte - was ich promt tat... Gigantisch! Der Effekt war die Strafe wert (2 Lieder aus dem Gesangbuch auswendig lernen und vortragen - pah, Kleinigkeit).
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon orig.gabi » 11.11.2006, 18:59

tergram hat geschrieben:... bist du der Held und Lieblings-AT.


Isser doch eh` - nicht nur bei den Kindern. :mrgreen:
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12645
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Beitragvon organa » 11.11.2006, 18:59

tergram hat geschrieben:Siehste, da hamwers wieder. In NAK-Kirchenlokalen ist immer gut geheizt. Seniorenfreundlich eben. Nix nötig Taschenhandwärmer.


Liebes - den brauchen sie doch nicht; unsere Kirche ist wohl temperiert. Man spielt einfach gerne damit.

Monsterknetmasse ist aber gut. Ich hatte im Kindergottesdienst mal ein himmlisches, geballtes Gotterlebnis mit dieser gelb-grünen Glibbermasse, die man an die Wand werfen konnte - was ich promt tat... Gigantisch! Der Effekt war die Strafe wert (2 Lieder aus dem Gesangbuch auswendig lernen und vortragen - pah, Kleinigkeit).


Jaaaa! "Slime"!! *juchz*
Hatte ich auch! Und suche es seit Jahren vergeblich -es wäre genau das Richtige für meine Kiddies. Die Pfarrer würden mich auf Jahre hassen, aber das hielte ich gerne aus, wenn ich das Zeug nur auftreiben könnte - wenn es noch auf dem Markt ist.

:lol: :lol:
"Es wurden schon viele Kirchen leergepredigt, aber noch keine leergesungen..."
Benutzeravatar
organa
 
Beiträge: 2111
Registriert: 30.11.2004, 11:15

Beitragvon tergram » 11.11.2006, 19:02

Pssst - gibts bei ebay, sogar mit Würmern drin! 8)
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon Randnotiz » 11.11.2006, 19:02

organa,

ich hätte da noch eine Dose mit fast frischem Slime - sind nur ein paar Katzenhaare drin.

(Weil es Kinder gibt, die herausgefunden haben, dass man eine Katze damit komplett ... Katzenpastete halt...)
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Beitragvon organa » 11.11.2006, 19:04

tergram hat geschrieben:Pssst - gibts bei ebay, sogar mit Würmern drin! 8)


waaaaahnsinn!!! DANKEEEEEE!!!

(das mit den Würmern war mal lila - flog und pappte aber nicht so gut - )

Zieht Euch warm an, geliebte Pröpstchen, das nächste Konfirmandenseminar wird voller Überraschungen....

:mrgreen: :mrgreen:
"Es wurden schon viele Kirchen leergepredigt, aber noch keine leergesungen..."
Benutzeravatar
organa
 
Beiträge: 2111
Registriert: 30.11.2004, 11:15

Beitragvon Ruhrgebiet » 11.11.2006, 19:19

Randnotiz hat geschrieben:organa,

ich hätte da noch eine Dose mit fast frischem Slime - sind nur ein paar Katzenhaare drin.

(Weil es Kinder gibt, die herausgefunden haben, dass man eine Katze damit komplett ... Katzenpastete halt...)


DIE FESTLICHE TAFEL:


Auch hier gilt es wieder, ein weitverbreitetes Vorurteil
zu widerlegen, dass nämlich der festliche Katzenbraten
ausschließlich ein traditionelles Osteressen ist.
Gerade im Winter auf der weihnachtlichen Tafel hat die Katze schon seit Jahrhunderten einen festen Platz neben der uns so bekannten Weihnachtsgans.
Mit einer Füllung aus gehackten Meerschweinchen und Mandeln wird Ihr Braten zu einem Höhepunkt der Feiertage.

Und bitte, zum Fest der Liebe sollten Sie Ihrer Familie
nicht irgendeine Mastkatze aus dem Supermarkt zumu-
ten, an diesem Tag sollte es auf jeden Fall das eigene
Tier sein.
Das ist wesentlich persönlicher, und auf diese Weise ist
das geliebte Haustier einmal mehr Mittelpunkt im Kreise
Ihrer Lieben. Die feuchten Augen der Kinder werden für
Sie der schönste Dank und ein unvergessliches
Weihnachtsgeschenk sein.


FROHES FEST!

Einen feinen Brotaufstrich aus Katze können Sie leicht selbst herstellen, aber tun Sie es bitte nicht so, wie es uns ein Stadtstreicher
während unserer Recherchen glaubhaft machen wollte:
Er behauptete, die Katze direkt aus dem Fell wie aus einer Tube auf's Brot zu drücken, und zum Verfeinern allenfalls Senf oder Ketchup zu verwenden.
Wir glauben, daß es wesentlich pikantere Rezepte gibt.
Hier eines davon in Kurzform:

Abgezogene Katze durch den Fleischwolf drehen. Fleischmasse mit den Gewürzen und Kartoffelmehl vermengen. Dann diese Wurstfarce wieder in das Katzenfell füllen und darin 1 1/2 Stunden in leichtem Salzwasser sieden lassen.
Vorher Kopf ab , Beine ab, zunähen!
Eine wunderbare Katzenwurst in einer ansprechenden Verpackung.



Zutatenliste:

1 mittelschwere Katze
80 g Kartoffelmehl
Majoran
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe

Oder überrasche Deine Lieben mal mit folgenden Spezialitäten: Katzenbrüstchen an Broccolicreme
Katz Hawaii auf Ananas-Gratin
Mandelrouladen von Siamkatze
„Empfangt, was ihr seid: Leib Christi, damit ihr werdet, was ihr empfangt: Leib Christi.“ (Augustinus)
Benutzeravatar
Ruhrgebiet
 
Beiträge: 3218
Registriert: 19.03.2005, 15:53
Wohnort: ...tief im Westen

Beitragvon Tatyana † » 11.11.2006, 19:27

Aber, aber, heute ist doch erst St. Martin. Also bitte, ein Gänserezept her:
" Lebender Gänsebraten"
"Eine lebendige Ente oder Gans oder ein anderes zählebiges Tier wird außer an Kopf und Hals gerupft. Dann wird es rings mit einem Feuer umgeben. Dies darf nicht zu nahe sein, damit das Tier nicht vom Rauch erstickt, aber auch nicht zu entfernt, damit es nicht entweicht. Innerhalb des Feuers werden Gefäße aufgestellt, die mit Salz und Honig vermischtes Wasser enthalten. Auch sind dort Stäbchen mit gesottenen Apfelstücken anzubringen. Das Tier wird mit Wasser bedeckt und gesalzen zur Hebung des Wohlgeschmacks und damit es leichter gar wird. Das Feuer ist vorsichtig anzufachen. Es verschließt dem Tier, das zu fliehen versucht, den Ausweg. Durch Trinken und durch Kühlung des Herzens wird das Opfer am Leben gehalten. Die Zusätze zu dem Trinkwasser wirken abführend und führen so die Entleerung der Eingeweide herbei. Sobald es siedet, kochen die Eingeweide gar. Mit einem Schwamm müssen ständig Kopf und Herz gekühlt werden. Sobald das Tier zu fallen und zu zappeln beginnt, nimmt man es vom Feuer und bringt es auf die Tafel. Es schreit immerzu, wenn die einzelnen Teile herausgelöst werden, ‚so daß es scheint, daß es fast früher verzehrt werde, als es sterbe.‘"

(Quelle:http://www.kleio.org/mittelalter/MaIV1e.htm)
''If you have never been called a defiant, incorrigible, impossible woman… have faith… there is yet time." (C.P. Estes)
Benutzeravatar
Tatyana †
 
Beiträge: 5025
Registriert: 10.10.2006, 07:37

Beitragvon tergram » 11.11.2006, 19:30

Ruhrgebiet und Tatyana: Was auch immer ihr habt - lasst es behandeln. Und nehmt von dem Zeug künftig weniger! :motz:
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon Tatyana † » 11.11.2006, 19:33

Oder mehr :wink:
Hey, ob dus glaubst oder nicht, das ist ein Originalrezept...
''If you have never been called a defiant, incorrigible, impossible woman… have faith… there is yet time." (C.P. Estes)
Benutzeravatar
Tatyana †
 
Beiträge: 5025
Registriert: 10.10.2006, 07:37

Beitragvon orig.gabi » 11.11.2006, 19:35

Kotz.Würg.Heul. :evil: :shock:

orig.gabi
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist,
der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes, 4,16
Benutzeravatar
orig.gabi
 
Beiträge: 12645
Registriert: 01.07.2004, 10:12
Wohnort: Blauer Planet

Beitragvon Ruhrgebiet » 11.11.2006, 19:42

Ich mag Muschis nur medium :wink:
„Empfangt, was ihr seid: Leib Christi, damit ihr werdet, was ihr empfangt: Leib Christi.“ (Augustinus)
Benutzeravatar
Ruhrgebiet
 
Beiträge: 3218
Registriert: 19.03.2005, 15:53
Wohnort: ...tief im Westen

Beitragvon tergram » 11.11.2006, 19:42

Gabi, das war nur ein schlechter Scherz. Bestimmt. *tröst*
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

VorherigeNächste

Zurück zu Kinder und Jugendliche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste