Zentraler Kindergottesdienst

Praxistipps für die Kinder- und Jugendarbeit, Reflexion und Diskussion aller relevanten Themen

Beitragvon Dietemann » 07.11.2006, 21:48

...Bezirksapostel Wolfgang Nadolny machte das an einigen Beispielen deutlich: die höhere Mathematik, die Sprache der Ärzte (Latein) oder auch Fremdsprachen sind denen ein Geheimnis, die darin nicht unterwiesen sind.

Der Mann kennt scheinbar das Internet noch nicht oder das Geheimnis des Wissen heutiger Kinder!
Dietemann
 

Re: Zentraler Kindergottesdienst

Beitragvon eric » 08.11.2006, 18:44

shalom
hat geschrieben:
NaKi: Die Neu anachronistische Kirche infantil.


shalom


infantil: aus lat. infantilis = kindlich

Das sie eine kindliche Ausdrucksweise bei einem Kindergottesdienst anklagen hat schon Spuren von Komik - ehrlich!

Haben Sie diesen Gottesdienst erlebt? Nein? Was wollen Sie uns dann sagen?

Ich habe diesen GD erlebt. Ich habe verstanden, was mein Bezirksapostel den Kindern sagen wollte. Meine beiden Kinder (9 und 11 Jahre) haben dies auch. Ich durfte in den Gesprächen mit ihnen mich davon überzeugen. Und es hat ihnen Spaß gemacht.
Was will man mehr?

Was wollen Sie?!

Im eigendlichen Sprachgebrauch wird infantil ja mit kindisch übersetzt.

Übrigends kann man auch infantil sein, wenn man mühselig verschachtelte Sätze mit Fremdwörten spickt um das Sufflee der eigenen geistlosigkeit zu übertünchen.

Ein Zeichen von Reife ist es z.B. nur von Dingen zu reden, von denen man Ahnung hat. Und von diesem Kindergottesdienst haben Sie eindeutig keine Ahnung.

Auch aufgeblähter Unsinn ist Unsinn! Machen Sie sich also ruhig weiterhin lächerlich..

Schönen Abend noch

eric
"Die Idee der freien Entfaltung der Persönlichkeit scheint ausgezeichnet, solange man nicht auf Individuen stößt, deren Persönlichkeit sich frei entfaltet hat."

Nicolás Gómez Dávila
eric
 
Beiträge: 333
Registriert: 06.03.2005, 21:20

Beitragvon Zwischenruf » 08.11.2006, 18:52

eric, was ist los? Steht dir der Schaum vor dem Mund? Bleib' cool, Mann....
Auch und gerade in dem , was uns aufgrund unserer tiefsten Glaubensüberzeugung voneinander unterscheidet, müssen wir uns gegenseitig respektieren und lieben. (Papst Benedikt XVI.)
Benutzeravatar
Zwischenruf
 
Beiträge: 2042
Registriert: 27.12.2004, 12:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon eric » 08.11.2006, 19:07

Ich bin völlig entspannt.

Danke der Nachfrage. :D

Warum hast Du das nich shalom gefragt?
"Die Idee der freien Entfaltung der Persönlichkeit scheint ausgezeichnet, solange man nicht auf Individuen stößt, deren Persönlichkeit sich frei entfaltet hat."

Nicolás Gómez Dávila
eric
 
Beiträge: 333
Registriert: 06.03.2005, 21:20

Beitragvon Bert » 11.11.2006, 14:09

ahalom,

er ist göttlicher Krämer.

Und von Geheimniskrämerei verstehen die GAP von jeher eine Menge.

Aber keine Bange, sie lüften nicht alle Geheimnisse. 'Wäre ja noch schöner, wenn die Geschwister alles von uns wissen müssten.' Göttliche Geheimnisse sind frei verfügbar, NAK-Geheimnisse bleiben Geheimnisse. Punkt.

Es werden nur die Geheimnisse offen gelegt, die schon offen sind, die jeder kennt! Basta!

Bert
Benutzeravatar
Bert
 
Beiträge: 7951
Registriert: 01.03.2003, 11:12

Beitragvon Bert » 11.11.2006, 16:46

Unsere Seelen leben alle vom Verrat.

Professor Dr. Josef Vital Kopp, (1906 - 1966), Schweizer Theologe
Benutzeravatar
Bert
 
Beiträge: 7951
Registriert: 01.03.2003, 11:12

Beitragvon organa » 11.11.2006, 17:44

tschuldigung - nochmal zu meinem Verständnis:

Nachdem der Bezirksapostel diese Geheimnisse erläutert hatte, bereitete er die Kinder auf den Gottesdienst für die Entschlafenen am kommenden Sonntag vor. Es ist vielen ein Geheimnis, dass die Seelen der verstorbenen Menschen weiterleben und dass diese Seelen Heil und Hilfe auch in der Ewigkeit empfangen können. Dieses Geheimnis ist für Gotteskinder ein großer Trost, denn alle Lieben, die schon verstorben sind, werden wir wiedersehen. Der Bezirksapostel forderte die Kinder auf, für die unerlösten Seelen in der jenseitigen Welt mit der geheimnisvollen Kraft des Gebetes einzutreten.


Kindern wurde von "unerlösten Seelen in der jenseitigen Welt" erzählt? :shock:

Und: wann/warum sind Seelen dort denn "unerlöst"?

lg
organa
"Es wurden schon viele Kirchen leergepredigt, aber noch keine leergesungen..."
Benutzeravatar
organa
 
Beiträge: 2111
Registriert: 30.11.2004, 11:15

Beitragvon tergram » 11.11.2006, 17:53

Och organa, das ist aber auch schwierig mit dir! :roll:

Also: Alle Seelen, die zu Erdenlebzeiten nicht im Kirchenbuch der NAK eingetragen waren, sind grundsätzlich und sowieso unerlöst. Weil: Kein Glaube ans Apostelamt der NAK, keine Versiegelung (also nix Heiliger Geist), keine richtige Sündenvergebung, keine Zubereitung der Brautseele. Nur die Taufe könnte eventuell und unter Umständen Spurenelemente von Wahrheit - oder so.

Ist doch nicht so schwer. Klar, jetzt? :wink:
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon organa » 11.11.2006, 17:56

tergram hat geschrieben:Och organa, das ist aber auch schwierig mit dir! :roll:

Also: Alle Seelen, die zu Erdenlebzeiten nicht im Kirchenbuch der NAK eingetragen waren, sind grundsätzlich und sowieso unerlöst.

Ist doch nicht so schwer. Klar, jetzt? :wink:



äh... das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?? :shock:
Alle, die nicht neuap. waren, sind.... :shock:

Falls doch: wie darf ich mir diesen Status vorstellen?
(den Gott dieses Bildes möchte ich mir schon gar nicht erst vorstellen.... ich glaube auch nicht, daß ich auf einen solchen Gott sonderlichen Wert legte...)

*schluck*

organa
"Es wurden schon viele Kirchen leergepredigt, aber noch keine leergesungen..."
Benutzeravatar
organa
 
Beiträge: 2111
Registriert: 30.11.2004, 11:15

Beitragvon tergram » 11.11.2006, 18:12

Liebes, entspann dich! Noch ist Gnadenzeit und du kannst ja...

Zur Beschaffenheit der Aufenthaltsorte der bedauerlichen Nicht-NAKI`s bin ich nicht im Bilde. Geschildert wurde uns aber, dass im Hause des Herrn viele Wohnungen... und so darf man doch vom feucht-dunklen Keller resp. eventuell auch Souterrain ausgehen, während die erlösten NAK-Seelchen im Obergeschoß - Beletage, du verstehst...

Solltest du heute die harte Gangart wünschen, empfehle ich einen Blick ins NAK-Elternforum. Dort breiten sich Besorgte darüber aus, dass sie nächtens im Traum die gequälten Kinderseelen der von ihren Müttern (Väter kommen in dem Zusammenhang nicht vor) abgetriebenen Kinder gesehen haben und nun intensiv für diese armen Würmchen beten. Ernsthaft.
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon Randnotiz » 11.11.2006, 18:14

tergram,

bist du da eingeloggt?
Selbst schuld. 8)
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Beitragvon tergram » 11.11.2006, 18:16

Ich war mal. (Herr, ich war´s nicht, die orig.gabi hat mich verführt :oops: ).

Als aber dort eine junge Frau schilderte, dass ihr die unerlöste Seele von Rex Gildo (wir erinnern uns) morgens vor dem Entschlafenengottesdienst im Badezimmerspiegel erschien, habe ich mich verschreckt wieder ausgeloggt.

Seither klebt an unserem Allibert die Rufnummer der örtlichen Polizei. :mrgreen:
Benutzeravatar
tergram
 
Beiträge: 9124
Registriert: 12.12.2004, 18:21

Beitragvon Randnotiz » 11.11.2006, 18:19

Wenn mir morgens Rex Gildo im Spiegel erscheinen würde, wüßte ich eins:

Der Samstag war mal wieder zu hart.
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Beitragvon Randnotiz » 11.11.2006, 18:22

Apropos "hart":

Wir haben morgen einen Bezirkskindergottesdienst.
Was sagt man den Kleinen eigentlich, wenn das Textwort das gleiche wie für die Erwachsenen ist?

"Er sprach zu mir: Schreibe: Selig sind, die zum Hochzeitsmahl des Lammes berufen sind. Und er sprach zu mir: Dies sind wahrhaftige Worte Gottes."

Weia...

P.S.:

Warum wird den Kindern so etwas zugemutet...?!??
Nur wer die Fakten kennt, kann sie verdrehen.

(Natural Born Kieler)
Benutzeravatar
Randnotiz
 
Beiträge: 14333
Registriert: 01.02.2003, 11:12
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Kinder und Jugendliche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron